Liebe Personaler aus Alt Bukow:
mehr Bewerber – Optimierte Kosten – Ganz einfach!

Senken Sie aktiv die Kosten pro Bewerbung und holen Sie mehr aus Ihrem Budget heraus. Mit Data Driven Recruiting und Recruitics. Performance orientierte Budgetverteilung zur Stellenbesetzung.

  • Qualifizierte Bewerber – Gewinnen Sie Fachkräfte für Ihr Unternehmen
  • Mehr Bewerbungen – Steigern Sie die Anzahl Ihrer eingehenden Bewerbungen
  • Abrechnung pro Klick – transparent und flexibel ohne Festpreis

  • Bessere Ergebnisse bei gleichem Budget
  • NEU: Recruiting mit einer künstlichen Intelligenz

Multiposting im CPC-Bereich​

Klassische Stellenbörsen schalten Ihre Stellenanzeige nach dem „Post and Pray“-Prinzip zum Festpreis. Wieviele Klicks generiert werden und wieviel eine Bewerbung letztlich kostet, steht erst am Ende der Laufzeit fest. Die HR-Monkeys bieten mit Recruitics eine neuartige Form des Online-Recruitings.
Der klare Vorteil dabei: Sie können aktiv Einfluss darauf nehmen, wie viel Budget tatsächlich für eine Bewerbung ausgegeben werden muss. Möglich wird dies durch die Abrechnung pro Klick (Cost-per-Click, CPC) auf der Basis von großen Datenmengen (Data Driven Recruiting).

Alles aus einer Hand: Mit Recruitics lassen sich mehrere CPC-Anbieter auf einmal steuern. Indeed, Adzuna, Jobrapido und noch zahlreiche andere Jobsuchmaschinen werden mit Recruitics einfach bedienbar – das ist Multiposting im CPC-Bereich.

5 Tipps für Ihr Recruiting in Alt Bukow

Messen Sie die Herkunft Ihrer Bewerber?

Mit dem kostenlosen Analysetool „Analytics“ von Recruitics erfassen Sie den gesamten Traffic Ihrer Karriereseite. Nutzen Sie dieses Wissen für eine zielgenaue Ausschreibung.

Bezahlen Sie nur für das was Sie bekommen?

CPC – Cost per Click ist das Zauberwort. Zahlen Sie nur für Klicks, die auch tatsächlich entstehen – positionsorientiert.

Optimieren Sie die Kosten pro Bewerbung?

Weisen Sie den Plattformen, von denen die meisten Bewerber kommen, das entsprechende/gewünschte Budget zu. Mit den Daten von „Analytics“ wird das zum Kinderspiel.

Setzen Sie das Budget optimal ein?

Recruitics bietet die Möglichkeit, Budgets exakt auf den Job zu verteilen. Damit haben Sie die Möglichkeit, fast in Echtzeit Budgets ergebnisorientiert anzupassen.

Nutzen Sie performancebasierte Anzeigenschaltung?

Mit einer performancebasierten Anzeigenschaltung erscheinen Ihre Stellen genau da, wo sie zum besten Preis die besten Bewerber finden.

Wer im Recruiting die falschen Kanäle nutzt, verspielt die Chance auf qualifizierte Bewerber. Wir beraten Sie, wie Sie Ihr Budget optimal einsetzen und dabei Ihre Ziele erreichen.

Wir lieben Statistiken und Daten…

…um dort Entscheidungshilfen heraus zu extrahieren.
Unser Erfolg basiert darauf, Muster aus möglichst vielen Datenströmen zu erkennen und diese dazu zu nutzen, Ihre Stellenanzeige kostenoptimiert zu besetzen.

Von daher wollen wir Ihnen Statistiken über Alt Bukow nicht vorenthalten.

Geschichte

Erste Erwähnung findet die Kirche und der Pfarrer schon 1192 und 1220. In der Nähe der Gemeinde lag die mecklenburgische Landesburg Ilenburg. Ab 1303 wurden vom Heilig-Geist-Spital in Lübeck Ländereien um Alt Bukow aufgekauft. 1318 hatten die Lübecker Adelsfamilien Plessen, Preen und Stralendorff die Hoheitsrechte inne. Im 18. Jahrhundert wurden die Lübecker Hoheitsrechte über die Hospitaldörder bestritten. 1803 fielen die Ländereien als Folge des Reichsdeputationshauptschlusses an das Großherzogtum Mecklenburg-Schwerin. Alt Bukow wurde Teil des großherzoglichen Domaniums.

Am 1. Juli 1950 wurden die bisher eigenständigen Gemeinden Bantow und Questin eingegliedert.

Politik
Gemeindevertretung

Der Gemeinderat besteht aus sieben Mitgliedern. Die Wahl zum Gemeinderat am 25. Mai 2014 hatte folgende Ergebnisse[2]:

Partei/Bewerber Prozent Sitze
Wählergemeinschaft der Gemeinde Alt Bukow 90,3 6
Einzelbewerber 9,7 1

Wappen

Das Wappen wurde am 15. Mai 2000 durch das Innenministerium genehmigt und unter der Nr. 207 der Wappenrolle von Mecklenburg-Vorpommern registriert.

Blasonierung: „In Grün eine goldene Buche mit vier Wurzeln und vier beblätterten Ästen, begleitet: oben von einem von Rot und Gold geteilten Dreieckschild mit zwei schräg gekreuzten Bischofsstäben in verwechselten Farben; vorn von einem von Silber und Rot geteilten Dreieckschild; hinten von einem dreifach von Silber und Rot geteilten Dreieckschild.“

Das Wappen wurde nach einer Idee des Alt Bukowers Mathias Selk von dem Schweriner Heraldiker Heinz Kippnick gestaltet.

Sehenswürdigkeiten
Dorfkirche

Siehe auch Liste der Baudenkmale in Alt Bukow

Die frühgotische, einschiffige Kirche stammt in den ältesten Teilen aus dem 14. Jahrhundert und wurde aus Feld- und Backstein errichtet und später um zwei Joche erweitert. Vermutlich gab es einen Vorgängerbau aus Holz. Es ist ein Bau mit einem wuchtigen Westturm. Der neugotische Altaraufsatz wurde bei Renovierungsarbeiten 1950 entfernt. Interessant ist das dreiteilige Glasfenster von Lothar Mannewitz. Es thematisiert die Auferstehung Christi. Die Kirche wurde von 1994 bis 1997 saniert. 2000/2001 folgten Restaurierungsarbeiten am gotischen Seitenaltar und an der Frieseorgel.
Der Bahnhof von Teschow aus dem 19. Jahrhundert steht unter Denkmalschutz.
Verkehr
Haltepunkt Teschow

Durch das Gemeindegebiet führt die Bundesstraße 105 und die Bahnstrecke Wismar–Rostock mit einem Haltepunkt in Teschow. Über die B 105 ist die A 20 (Autobahnkreuz Wismar) in 15 Kilometern zu erreichen.

Persönlichkeiten
Johannes Romberg (* 1808 in Alt Bukow; † 1891 in Texas), deutschamerikanischer Siedler, Farmer und Dichter