Liebe Personaler aus Bellheim:
mehr Bewerber – Optimierte Kosten – Ganz einfach!

Senken Sie aktiv die Kosten pro Bewerbung und holen Sie mehr aus Ihrem Budget heraus. Mit Data Driven Recruiting und Recruitics. Performance orientierte Budgetverteilung zur Stellenbesetzung.

  • Qualifizierte Bewerber – Gewinnen Sie Fachkräfte für Ihr Unternehmen
  • Mehr Bewerbungen – Steigern Sie die Anzahl Ihrer eingehenden Bewerbungen
  • Abrechnung pro Klick – transparent und flexibel ohne Festpreis

  • Bessere Ergebnisse bei gleichem Budget
  • NEU: Recruiting mit einer künstlichen Intelligenz

Multiposting im CPC-Bereich​

Klassische Stellenbörsen schalten Ihre Stellenanzeige nach dem „Post and Pray“-Prinzip zum Festpreis. Wieviele Klicks generiert werden und wieviel eine Bewerbung letztlich kostet, steht erst am Ende der Laufzeit fest. Die HR-Monkeys bieten mit Recruitics eine neuartige Form des Online-Recruitings.
Der klare Vorteil dabei: Sie können aktiv Einfluss darauf nehmen, wie viel Budget tatsächlich für eine Bewerbung ausgegeben werden muss. Möglich wird dies durch die Abrechnung pro Klick (Cost-per-Click, CPC) auf der Basis von großen Datenmengen (Data Driven Recruiting).

Alles aus einer Hand: Mit Recruitics lassen sich mehrere CPC-Anbieter auf einmal steuern. Indeed, Adzuna, Jobrapido und noch zahlreiche andere Jobsuchmaschinen werden mit Recruitics einfach bedienbar – das ist Multiposting im CPC-Bereich.

5 Tipps für Ihr Recruiting in Bellheim

Messen Sie die Herkunft Ihrer Bewerber?

Mit dem kostenlosen Analysetool „Analytics“ von Recruitics erfassen Sie den gesamten Traffic Ihrer Karriereseite. Nutzen Sie dieses Wissen für eine zielgenaue Ausschreibung.

Bezahlen Sie nur für das was Sie bekommen?

CPC – Cost per Click ist das Zauberwort. Zahlen Sie nur für Klicks, die auch tatsächlich entstehen – positionsorientiert.

Optimieren Sie die Kosten pro Bewerbung?

Weisen Sie den Plattformen, von denen die meisten Bewerber kommen, das entsprechende/gewünschte Budget zu. Mit den Daten von „Analytics“ wird das zum Kinderspiel.

Setzen Sie das Budget optimal ein?

Recruitics bietet die Möglichkeit, Budgets exakt auf den Job zu verteilen. Damit haben Sie die Möglichkeit, fast in Echtzeit Budgets ergebnisorientiert anzupassen.

Nutzen Sie performancebasierte Anzeigenschaltung?

Mit einer performancebasierten Anzeigenschaltung erscheinen Ihre Stellen genau da, wo sie zum besten Preis die besten Bewerber finden.

Wer im Recruiting die falschen Kanäle nutzt, verspielt die Chance auf qualifizierte Bewerber. Wir beraten Sie, wie Sie Ihr Budget optimal einsetzen und dabei Ihre Ziele erreichen.

Wir lieben Statistiken und Daten…

…um dort Entscheidungshilfen heraus zu extrahieren.
Unser Erfolg basiert darauf, Muster aus möglichst vielen Datenströmen zu erkennen und diese dazu zu nutzen, Ihre Stellenanzeige kostenoptimiert zu besetzen.

Von daher wollen wir Ihnen Statistiken über Bellheim nicht vorenthalten.

Geschichte

Erste urkundliche Erwähnung findet Bellheim im Lorscher Codex am 12. Juni 774.[4]

Das ursprüngliche Reichsdorf wurde ab der Mitte des 13. Jahrhunderts verliehen und kam 1363 als Pfand an die Kurpfalz. Als Zeichen der pfälzischen Herrschaft lassen sich seit dem 15. Jahrhundert der Pfälzer Löwe und die Rauten in Gemeindesiegeln nachweisen.[5]

In der Zeit der Revolutionskriege zwischen dem späten 18. und 19. Jahrhundert fielen die Ideen von Freiheit und Brüderlichkeit auch in Bellheim auf fruchtbaren Boden. Ein Freiheitsbaum wurde gepflanzt für die Ideale der Revolution.

Am 30. Juli 1793 fand bei Bellheim ein Gefecht zwischen Revolutionstruppen und königstreuen Einheiten des Prince de Condé statt.

Napoleon sorgte für die Verbreitung des Code civil und band die Gemeindeverwaltung Bellheim an französisches Recht. Im Zuge der Europäischen Neuordnung nach der napoleonischen Ära kam Bellheim 1816 an Bayern.

Am 13. Juni 1848 war Bellheim Austragungsort eines Gefechtes zwischen den sogenannten Freischaren und Truppen der Festung Germersheim.

Im Ersten und Zweiten Weltkrieg blieb Bellheim weitgehend von Zerstörung verschont, allerdings wurde der Ort sehr stark mit Quartierleistungen, Truppen- und Verwundetenversorgung in Anspruch genommen.

In den 1950er und 1960er Jahren wuchs Bellheim sehr rasch zu einer großen Wohngemeinde.

Statistik zur Einwohnerentwicklung

Die Entwicklung der Einwohnerzahl von Bellheim, die Werte von 1871 bis 1987 beruhen auf Volkszählungen:[2][1]

Jahr Einwohner
1815 2.018
1835 2.375
1871 2.679
1905 3.257
1939 4.447
1950 4.738
Jahr Einwohner
1961 5.658
1970 6.317
1987 6.869
1997 8.227
2005 8.485
2015 8.519

Religion

2012 waren 51,5 Prozent der Einwohner katholisch und 25,4 Prozent evangelisch. Die übrigen gehörten einer anderen Religion an oder waren konfessionslos.[6]

Politik
Gemeinderat

Der Gemeinderat in Bellheim besteht aus 24 Ratsmitgliedern, die bei der Kommunalwahl am 25. Mai 2014 in einer personalisierten Verhältniswahl gewählt wurden, und dem ehrenamtlichen Ortsbürgermeister als Vorsitzendem.

Die Sitzverteilung im Gemeinderat:[7]

Wahl SPD CDU FDP ödp FWG BfB Gesamt
2014 5 8 2 7 2 24 Sitze
2009 4 9 2 2 4 3 24 Sitze
2004 4 10 2 2 6 24 Sitze

FWG = Freie Wählergruppe Adam e. V.
BfB = Bürger für Bellheim e. V.
Bürgermeister

Derzeitiger Ortsbürgermeister ist Paul Gärtner (FWG Adam). Er wurde am 25. Mai 2014 zum Nachfolger von Tobias Baumgärtner (CDU) gewählt.

1964–1993: Kurt Adam (FWG)
1993–2004: Dieter Adam (FWG)
2004–2007: Hans-Joachim Heinz
2007–2014: Tobias Baumgärtner (CDU)
2014–  : Paul Gärtner (FWG)
Wappen

Banner, Wappen und Hissflagge
Blasonierung: „Geteilt und belegt mit einem roten Herzschild, darin ein goldenes Gemarkungszeichen in Form eines nach unten offenen Hufeisens, das mit einem kleineren, nach links geöffneten Haken besetzt ist, oben in Schwarz ein schreitender, rotbewehrter und -bezungter goldener Löwe, unten von Silber und Blau gerautet.“[8]
Wappenbegründung: Es wurde 1961 vom Mainzer Innenministerium genehmigt und geht zurück auf ein Siegel aus dem 15. Jahrhundert, das bereits den Pfälzer Löwen und die Rauten zeigte. 1961 wurde zur Unterscheidung von ähnlichen Ortswappen das Herzschild mit dem Gemarkungszeichen hinzugefügt.

Gemeindepartnerschaften
Die Partnerschaft mit der französischen Gemeinde Le Perray-en-Yvelines besteht seit 1994.
Seit 2002 hat die Gemeinde Bellheim eine Partnerschaft mit der Stadt Koźmin Wielkopolski in Polen.
Kultur und Sehenswürdigkeiten
Katholische Kirche
Denkmalgeschütztes Gebäude in Bellheim
Bellheimer Parkanlage
Bauwerke

Nördlich des Ortes befinden sich die Reste des Jagdschlosses Friedrichsbühl.
Im Zentrum des Ortes erhebt sich die katholische Kirche St. Nikolaus. Ihr Turm stammt aus dem 15. Jahrhundert und wurde im 19. Jahrhundert erhöht. Er ist 68 m hoch. Die Evangelische Pfarrkirche steht ca. 50 m weiter östlich und ist nach Norden gerichtet. Ihr Turm ist 42 m hoch.

Siehe auch: Liste der Kulturdenkmäler in Bellheim

Parks

In unmittelbarer Nähe zum Rathaus beginnt der Park am Spiegelbach. Auf dem Parkgelände werden seit 2006 jährlich an Pfingsten die Bellheimer Gartentage veranstaltet, eine Informations- und Verkaufsveranstaltung zum Thema Blumen und Gärten, die überregionale Bekanntheit erlangt hat.

Mundart

In Bellheim wird zumeist der südpfälzische Dialekt gesprochen.

Vereine
Musikverein Bellheim e. V.
Gesangverein Frohsinn Bellheim e.V.
FC Phönix Bellheim 1921
Bushido-Bellheim e.V.
Karnevallsgesellschaft Bellheim e.V.
Kleingartenverein Auchtweide e.V.
Verein für Leibesübungen (VfL)
TV Jahn Bellheim
Radsportclub Silber-Pils 1903
Tennisclub Grün-Weiß Bellheim e. V. (gegr. 1960)
Tanzsportgemeinschaft Bellheim e. V.
Kulturverein Bellheim
FK Mardi Bellheim e. V.
Bürger für Bellheim e. V.
Sternwarte Bellheim e. V.
Schachclub Bellheim 1949 e. V.
Wirtschaft und Infrastruktur
Energie

Bellheim ist Standort von zehn Windkraftanlagen; zwei Anlagen mit 600 kW-Leistung wurden 2001, drei weitere Anlagen mit je 1500 kW-Leistung und fünf mit 2000 kW-Leistung wurden 2009 installiert.[9] Die Anlage bei 49°10’31.6″ N 8°15’36.7″ O hat eine Gesamthöhe von 139 Metern, ebenso die Anlagen bei 49°10’27.13″ N, 8°15’46.47″ O und 49°10’24.21″N 8°16’7.91″ O.

Verkehr

Bellheim liegt an der Bahnstrecke Schifferstadt–Wörth. Seit Dezember 2010 fährt zwischen Germersheim und Wörth am Rhein die Stadtbahn Karlsruhe mit den Haltepunkten Bahnhof Bellheim und Bellheim Mühlbuckel

Östlich der Gemeinde verläuft die autobahnähnlich ausgebaute Bundesstraße 9, die von Karlsruhe nach Speyer führt.

Öffentliche Einrichtungen

Als Sitz der Verbandsgemeinde beherbergt Bellheim deren Verwaltung.
Zudem befindet sich in der Hauptstraße das Bellheimer Jugendzentrum H99.
Der Schwimmpark mit Riesenrutsche und Sprungturm befindet sich in der Zeiskamer Straße, ebenso wie das Franz-Hage-Stadion, errichtet 1921 und genutzt vom Fußballverein FC Phönix und dem Verein für Leibesübungen (VfL). Ein Abenteuerspielplatz befindet sich am Waldrand in der Forststraße.
Im Jahr 2001 wurde in Bellheim eine Sternwarte neben dem Schwimmbad errichtet.[10]

Ansässige Unternehmen
Bellheimer Brauerei der Park & Bellheimer AG
Kardex Remstar (Bellheimer Metallwerk GmbH)
Einrichtungshaus und Küchenwelt StrohmeierGilb (Möbel- und Küchen Handelsunternehmen gegründet 1933)
Bildung
Grundschule Bellheim
Realschule plus Bellheim
Volkshochschule Bellheim
Persönlichkeiten
Ehrenbürger
Johannes Storck (1829–1914), Prälat, wirkte von 1869 bis 1913 als Pfarrer und Dekan in Bellheim.[11] Nach dem Ehrenbürger Storck wurde die „Prälat-Storck-Straße“ benannt.
Söhne und Töchter der Gemeinde
Anton Spiehler (1795–1867), katholischer Bischofssekretär, Geistlicher Rat und Domkapitular der Diözese Speyer
Jakob Graff (1820–1906), Architekt und Baubeamter
Michael Bayersdörfer (1867–1940), Politiker und Reichstagsabgeordneter (BVP)
August Heinrich (1881–1965), Schauspieler, Mundart- und Heimatdichter
Benno Heiter (* 1936), Politiker (CDU)
Manfred Kramer (* 1939), Politiker (CDU)
Richard Bolz (* 1947), General der Bundeswehr
Claus Boesser-Ferrari (* 1952), Gitarrist und Komponist
Reiner Edelmann (* 1965), Fußballspieler
Personen, die vor Ort gewirkt haben
August Baum (1880–1960), Funktionär der Eisenbahnergewerkschaft, Politiker (SPD, USPD), 1945/1946 Bürgermeister Bellheims, Träger des Bundesverdienstkreuzes
Georg Gawliczek (1919–1999), 1955/56 Trainer von Phönix Bellheim
Rolf Kahn (* 1943), spielte zeitweise bei Phönix Bellheim
Andy Becht (* 1974), Politiker (FDP) lebt in Bellheim
Literatur
Erhard Nietzschmann: Die Freien auf dem Lande. Ehemalige deutsche Reichsdörfer und ihre Wappen. Melchior, Wolfenbüttel 2013, ISBN 978-3-944289-16-8, S. 16.
Weblinks
 Commons: Bellheim – Sammlung von Bildern
 Wikisource: Bellheim – Quellen und Volltexte
Ortsgemeinde Bellheim
Zur Geschichte von Bellheim