Liebe Personaler aus Eggolsheim:
mehr Bewerber – Optimierte Kosten – Ganz einfach!

Senken Sie aktiv die Kosten pro Bewerbung und holen Sie mehr aus Ihrem Budget heraus. Mit Data Driven Recruiting und Recruitics. Performance orientierte Budgetverteilung zur Stellenbesetzung.

  • Qualifizierte Bewerber – Gewinnen Sie Fachkräfte für Ihr Unternehmen
  • Mehr Bewerbungen – Steigern Sie die Anzahl Ihrer eingehenden Bewerbungen
  • Abrechnung pro Klick – transparent und flexibel ohne Festpreis

  • Bessere Ergebnisse bei gleichem Budget
  • NEU: Recruiting mit einer künstlichen Intelligenz

Multiposting im CPC-Bereich​

Klassische Stellenbörsen schalten Ihre Stellenanzeige nach dem „Post and Pray“-Prinzip zum Festpreis. Wieviele Klicks generiert werden und wieviel eine Bewerbung letztlich kostet, steht erst am Ende der Laufzeit fest. Die HR-Monkeys bieten mit Recruitics eine neuartige Form des Online-Recruitings.
Der klare Vorteil dabei: Sie können aktiv Einfluss darauf nehmen, wie viel Budget tatsächlich für eine Bewerbung ausgegeben werden muss. Möglich wird dies durch die Abrechnung pro Klick (Cost-per-Click, CPC) auf der Basis von großen Datenmengen (Data Driven Recruiting).

Alles aus einer Hand: Mit Recruitics lassen sich mehrere CPC-Anbieter auf einmal steuern. Indeed, Adzuna, Jobrapido und noch zahlreiche andere Jobsuchmaschinen werden mit Recruitics einfach bedienbar – das ist Multiposting im CPC-Bereich.

5 Tipps für Ihr Recruiting in Eggolsheim

Messen Sie die Herkunft Ihrer Bewerber?

Mit dem kostenlosen Analysetool „Analytics“ von Recruitics erfassen Sie den gesamten Traffic Ihrer Karriereseite. Nutzen Sie dieses Wissen für eine zielgenaue Ausschreibung.

Bezahlen Sie nur für das was Sie bekommen?

CPC – Cost per Click ist das Zauberwort. Zahlen Sie nur für Klicks, die auch tatsächlich entstehen – positionsorientiert.

Optimieren Sie die Kosten pro Bewerbung?

Weisen Sie den Plattformen, von denen die meisten Bewerber kommen, das entsprechende/gewünschte Budget zu. Mit den Daten von „Analytics“ wird das zum Kinderspiel.

Setzen Sie das Budget optimal ein?

Recruitics bietet die Möglichkeit, Budgets exakt auf den Job zu verteilen. Damit haben Sie die Möglichkeit, fast in Echtzeit Budgets ergebnisorientiert anzupassen.

Nutzen Sie performancebasierte Anzeigenschaltung?

Mit einer performancebasierten Anzeigenschaltung erscheinen Ihre Stellen genau da, wo sie zum besten Preis die besten Bewerber finden.

Wer im Recruiting die falschen Kanäle nutzt, verspielt die Chance auf qualifizierte Bewerber. Wir beraten Sie, wie Sie Ihr Budget optimal einsetzen und dabei Ihre Ziele erreichen.

Wir lieben Statistiken und Daten…

…um dort Entscheidungshilfen heraus zu extrahieren.
Unser Erfolg basiert darauf, Muster aus möglichst vielen Datenströmen zu erkennen und diese dazu zu nutzen, Ihre Stellenanzeige kostenoptimiert zu besetzen.

Von daher wollen wir Ihnen Statistiken über Eggolsheim nicht vorenthalten.

Geschichte
Urnenfelderzeit

Grabfunde belegen eine Siedlungsgeschichte bis in die Urnenfelderzeit um 1200 vor Christus. Ein Adelsgrab aus dieser Epoche wurde im Jahr 1982 ergraben. Es enthielt reiche Grabbeigaben, etwa ein zerbrochenes Bronzeschwert, ein Messer und eine Gewandnadel. Die Grabmulde war mit Steinplatten ausgekleidet. Über dem Grab befand sich ein Erdhügel von 23 Metern Durchmesser und vermutlich ursprünglich 6 Metern Höhe. Der Bestattete war etwa 40 Jahre alt geworden. Er muss mit der damaligen Siedlung auf der Ehrenbürg in Kontakt gestanden haben, was durch die metallurgisch nachgewiesene Zusammensetzung von Nieten seines Schwertgehänges belegt ist. Diese ist mit Bronzeresten identisch, die auf der Ehrenbürg gefunden wurden.[3]

Latènezeit
Grabbeigaben aus zwei Eggolsheimer Reihengräbern des 7. Jahrhunderts, ausgestellt im Archäologiemuseum Oberfranken in Forchheim

Seit dem ersten vorchristlichen Jahrhundert (Latènezeit) wanderten Germanen in die bis dahin von Kelten besiedelten Gebiete ein. Germanische Siedlungsfunde in Eggolsheim sind bereits aus der Zeit vor Christi Geburt bekannt.[4]

Mittelalter

Grabbeigaben der Merowingerzeit wurden im Gebiet Eggolsheim-Neuses ausgegraben. Dazu gehören ein Schildbuckel, eine Lanzenspitze, die Bruchstücke einer Sax-Aufhängung und ein Messer. Diese Ausrüstungsgegenstände sind vermutlich dem späten 7. Jahrhundert, zumindest aber der späten Merowingerzeit zuzuordnen.[5] Daneben gab es weitere Funde, etwa eine Goldfibel aus der Merowingerzeit um 600 nach Christus.[6] Auch aus der anschließenden karolingischen und ottonischen Zeit ist in Eggolsheim ein relativ großes Reihengräberfeld bezeugt. Eine frühmittelalterliche Wehranlage (Ringwall Schießberg) befand sich auf dem Schießberg bei Unterstürmig zwischen Eggolsheim und Buttenheim.[7]

Urkunde des Kaisers Heinrich II. aus dem Jahr 1002 mit der ersten Erwähnung Eggolsheims (fünfte Zeile, drittes Wort: „Eggoluesheim“)

Die ältesten Erwähnungen des Ortes stammen aus Schenkungsurkunden der Jahre 750 bis 802. Im Jahr 1002 wurde Eggolsheim als „Eggoluesheim“ in einer Urkunde König Heinrichs II. genannt, als es mit dem Forchheimer Kirchengut gemeinsam mit Erlangen („Erlangon“) dem neu gegründeten Stift Haug bei Würzburg übertragen wurde.[8] Als Markt wurde Eggolsheim erstmals im Jahr 1343 erwähnt.[9]

Neuzeit

Der Markt gehörte bis zur Säkularisation 1803 zum Hochstift Bamberg, das ab 1500 im Fränkischen Reichskreis lag. Seitdem ist der fränkische Ort Teil des Landes Bayern.

Eingemeindungen

Im Zuge der Gemeindegebietsreform wurden am 1. Juli 1972 die damals selbstständigen Gemeinden Bammersdorf, Drosendorf am Eggerbach, Eggolsheim, Kauernhofen, Neuses an der Regnitz, Rettern, Unterstürmig und Weigelshofen zur neuen Gemeinde Eggolsheim zusammengeschlossen.[10] Am 1. Mai 1978 kamen Drügendorf, Götzendorf und Tiefenstürmig hinzu.[11]

Sehenswürdigkeiten
Schloss Jägersburg, Luftaufnahme 2013
Hauptartikel: Liste der Baudenkmäler in Eggolsheim

Bekannte Sehenswürdigkeiten sind:

die von 1827 bis 1844 von Franz Joseph Schirlinger erbaute Pfarrkirche St. Martin mit einem gotischen Turm von 1305, einem für Landkirchen der Region sehr ungewöhnlichen Portal von Leo von Klenze und Deckengemälden von Kaspar Schleibner
die Jägersburg, ein barockes Jagdschloss der Bamberger Fürstbischöfe
Ortsname

Der Ortsname wandelte sich von Eggoluesheim (1002) über Eggolvesheim (1017), Ekkolczheim (1326 bis 1328), Eckoltzheim (1385) und Eckolshaim prope (bei) Bamberg, bis er 1747 erstmals Eggolsheim, aber auch Eggoldsheim, Eckoldsheim ol. (einst), Eckoldishemum und Eggoldesheime geschrieben wurde.[12]

Das Grundwort ist das althochdeutsche -heim (oder -haim) als Kurzform von heima für Wohnung, Behausung, Heimstatt oder Aufenthaltsort. Das Bestimmungswort im Ortsnamen ist der männliche Personenname Egolf,[12]der sich von den im 6. bis zum Ende des 8. Jahrhunderts in Süddeutschland herrschenden Agilolfingern und damit vom Namen des Suebenfürsten Agilulf ableitet.[13]

Politik
Bürgermeister

Bürgermeister ist seit 1996 Claus Schwarzmann (BB/OEB/AS). Er folgte auf Josef Eismann (CSU), der seit 1970 Bürgermeister war.[14][15]

Marktgemeinderat

Marktgemeinderatswahl 2014[16][17]
Wahlbeteiligung: 72,1 %

 %3020100

22,9 %2,1 %17,3 %9,6 %11,7 %8,3 %28,1 %

CSUSPD/UWBBFWOEBBBGSonst.Vorlage:Wahldiagramm/Wartung/TITEL zu lang

Die letzten Kommunalwahlen führten zu den folgenden Sitzverteilungen im Marktgemeinderat (n. k. = nicht kandidiert):[16][17]

2002 2008 2014
CSU 5 5 5
SPD/Unabhängige Wähler (UW) 1 1 0
Bürgerbund (BB) 3 3 4
Freie Wähler (FW) 2 2 2
Oberer Eggerbachbund (OEB) 3 2 2
Bammersdorfer Bürgergemeinschaft (BBG) 2 2 2
Junge Bürger (JB) 1 2 1
Wählergruppe Neuses/Bahnhofsiedlung Eggolsheim (WG-NBE) 1 2 1
Wählergruppe Eggolsheim-Unterstürmig-Kauernhofen (WG-EUK) 1 1 1
Aktive Senioren (AS) n. k. n. k. 1
Junge Marktgemeinde (JM) n. k. n. k. 1
Freie Wählergruppe der Außenorte 1 n. k. n. k.
Summe 20 20 20

Bundestag, Landtag, Bezirkstag und Kreistag

Eggolsheim gehört bei Bundestagswahlen zum Wahlkreis Bamberg (Wahlkreis 236), der neben dem Westteil des Landkreises Forchheim noch die Stadt Bamberg sowie den Süden des Landkreises Bamberg umfasst. Bei der Wahl 2013 ist Thomas Silberhorn (CSU) direkt gewählter Abgeordneter.

Für die Landtagswahlen umfasst der Stimmkreis Forchheim (Stimmkreis 405), in dem Eggolsheim liegt, den Landkreis Forchheim. Bei der letzten Wahl 2013 direkt gewählter Abgeordneter ist Michael Hofmann (CSU).

Der Stimmkreis für den Bezirkstag von Oberfranken ist mit dem Landtagsstimmkreis identisch, die Wahl findet gleichzeitig statt. Direkt gewählter Abgeordneter ist Franz Stumpf (CSU).

Auch im Kreistag des Landkreises Forchheim (letzte Wahl 2014) ist Eggolsheim regelmäßig mit Abgeordneten vertreten.

Wappen

Blasonierung: „In rot auf silbernem Boden der dreiseitige Chor einer silbernen Kirche mit offenen Toren, beiderseits ein schlanker gemauerter Turm mit Spitzdach; auf dem Chor und den Türmen goldene Kreuze.“[18]

Partnerschaften

Unter dem Motto „Wir sind Partner in Europa“ führen die drei Gemeinden Eggolsheim, Cavedine (Italien) und Jászszentlászló (Ungarn) untereinander partnerschaftliche Beziehungen. Im Rahmen dessen findet u. a. Jugendaustausch statt.[19]

Wirtschaft und Infrastruktur
Unternehmen

Im Bereich des Marktes gibt es über 300.000 Quadratmeter Industrie- und Gewerbeflächen.

Im Markt Eggolsheim gibt es die Brauereien Först in Drügendorf und Pfister‘ in Weigelshofen, die für ihre Biere nur Zutaten aus ökologischer Landwirtschaft verwendet. Die Brauerei Schwarzes Kreuz in Eggolsheim wurde 2012 stillgelegt.

Der Ortsteil Bammersdorf ist Sitz des Dörfler-Verlags.[20]

Verkehr

Eggolsheim liegt in unmittelbarer Nähe der Bundesautobahn 73 Nürnberg–Bamberg (Ausfahrt Forchheim–Nord).

Der Bahnhof Eggolsheim befindet sich im Ortsteil Neuses und liegt an der Bahnstrecke Nürnberg–Bamberg im Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN). Er wird stündlich von S-Bahnen der S1 (Bamberg–Nürnberg–Hartmannshof) der S-Bahn Nürnberg sowie mehrmals täglich von Zügen der Agilis-Linie Ebern–Bamberg–Forchheim–Ebermannstadt (Bahnstrecken Breitengüßbach–Maroldsweisach und Forchheim–Behringersmühle) bedient.

Im Gemeindegebiet von Eggolsheim liegen am Main-Donau-Kanal zwei Betriebs-Länden und der ehemalige Ölhafen Eggolsheim.

Medien

Im Bereich der Printmedien erscheinen der Fränkische Tag (Bamberg) und die Nordbayerischen Nachrichten (Regionalausgabe der Nürnberger Nachrichten). Alle zwei Wochen gibt es eine Ausgabe des Gemeindeblatts Unsere Gemeinde aktuell.[21]

Bildung und Schulen

Die Marktgemeinde ist Träger einer Kindertagesstätte in Bammersdorf mit je einer Gruppe in der Krippe und im Kindergarten.[22]

In Eggolsheim befindet sich eine Grund- und Mittelschule.[23]

Im Ortsteil Unterstürmig ist mit der Umweltstation Lias-Grube eine Informations- und Bildungsstätte für die regionale Umweltbildung eingerichtet.[24]

Persönlichkeiten
Söhne des Marktes
Johannes Amon (1763–1825), Komponist und Musikverleger
Michael Arneth (1905–1995), römisch-katholischer Theologe
Georg Bezold (1899–1962), Politiker (SPD)
Cyprian Fröhlich (1853–1931), Kapuziner
Georg Hartmann (1489–1564), Mathematiker und Instrumentenhersteller, Entdecker der Inklination des Erdmagnetfeldes
Personen, die vor Ort wirken oder gewirkt haben
Peter Eismann (* 1957), Politiker (CSU)
Albert Först (1926–2014), römisch-katholischer Bischof von Dourados
Kurt Lindner (1877–1966), Unternehmer
Kurt Lindner (1906–1987), Unternehmer und Jagdwissenschaftler
Christine Maertin (* 1960), ehemalige Badmintonspielerin
Literatur
Björn-Uwe Abels, Walter Sage, Christian Züchner: Oberfranken in vor- und frühgeschichtlicher Zeit, Bayerische Verlagsanstalt, Bayreuth 1986, ISBN 3-87052-991-1
Joachim Andraschke (Hrsg.: Marktgemeinde Eggolsheim): Geschichte des Marktes zu Eggolsheim, Eigenverlag der Marktgemeinde, Eggolsheim 2011
Martin Knorr (Hrsg.: Benno Ochs): Aus der Geschichte des Marktes Eggolsheim bis um 1850: Ort, Pfarrei, Amt und Gericht, Eigenverlag der Marktgemeinde, Eggolsheim 1993
Herbert Maas: Mausgesees und Ochsenschenkel: Kleine Nordbayerische Ortsnamenkunde, Verlag Nürnberger Presse, Nürnberg 1995, 3. Auflage, ISBN 3-920701-94-1
Wolf-Armin von Reitzenstein: Lexikon fränkischer Ortsnamen, Verlag C.H.Beck, München 2009, ISBN 978-3-406-59131-0
Weblinks
 Commons: Eggolsheim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Eintrag zum Wappen von Eggolsheim in der Datenbank des Hauses der Bayerischen Geschichte
Markt Eggolsheim
www.foracheim.de: Eggolsheim
Eggolsheim: Amtliche Statistik des LfStat