Liebe Personaler aus Etzbach:
mehr Bewerber – Optimierte Kosten – Ganz einfach!

Senken Sie aktiv die Kosten pro Bewerbung und holen Sie mehr aus Ihrem Budget heraus. Mit Data Driven Recruiting und Recruitics. Performance orientierte Budgetverteilung zur Stellenbesetzung.

  • Qualifizierte Bewerber – Gewinnen Sie Fachkräfte für Ihr Unternehmen
  • Mehr Bewerbungen – Steigern Sie die Anzahl Ihrer eingehenden Bewerbungen
  • Abrechnung pro Klick – transparent und flexibel ohne Festpreis

  • Bessere Ergebnisse bei gleichem Budget
  • NEU: Recruiting mit einer künstlichen Intelligenz

Multiposting im CPC-Bereich​

Klassische Stellenbörsen schalten Ihre Stellenanzeige nach dem „Post and Pray“-Prinzip zum Festpreis. Wieviele Klicks generiert werden und wieviel eine Bewerbung letztlich kostet, steht erst am Ende der Laufzeit fest. Die HR-Monkeys bieten mit Recruitics eine neuartige Form des Online-Recruitings.
Der klare Vorteil dabei: Sie können aktiv Einfluss darauf nehmen, wie viel Budget tatsächlich für eine Bewerbung ausgegeben werden muss. Möglich wird dies durch die Abrechnung pro Klick (Cost-per-Click, CPC) auf der Basis von großen Datenmengen (Data Driven Recruiting).

Alles aus einer Hand: Mit Recruitics lassen sich mehrere CPC-Anbieter auf einmal steuern. Indeed, Adzuna, Jobrapido und noch zahlreiche andere Jobsuchmaschinen werden mit Recruitics einfach bedienbar – das ist Multiposting im CPC-Bereich.

5 Tipps für Ihr Recruiting in Etzbach

Messen Sie die Herkunft Ihrer Bewerber?

Mit dem kostenlosen Analysetool „Analytics“ von Recruitics erfassen Sie den gesamten Traffic Ihrer Karriereseite. Nutzen Sie dieses Wissen für eine zielgenaue Ausschreibung.

Bezahlen Sie nur für das was Sie bekommen?

CPC – Cost per Click ist das Zauberwort. Zahlen Sie nur für Klicks, die auch tatsächlich entstehen – positionsorientiert.

Optimieren Sie die Kosten pro Bewerbung?

Weisen Sie den Plattformen, von denen die meisten Bewerber kommen, das entsprechende/gewünschte Budget zu. Mit den Daten von „Analytics“ wird das zum Kinderspiel.

Setzen Sie das Budget optimal ein?

Recruitics bietet die Möglichkeit, Budgets exakt auf den Job zu verteilen. Damit haben Sie die Möglichkeit, fast in Echtzeit Budgets ergebnisorientiert anzupassen.

Nutzen Sie performancebasierte Anzeigenschaltung?

Mit einer performancebasierten Anzeigenschaltung erscheinen Ihre Stellen genau da, wo sie zum besten Preis die besten Bewerber finden.

Wer im Recruiting die falschen Kanäle nutzt, verspielt die Chance auf qualifizierte Bewerber. Wir beraten Sie, wie Sie Ihr Budget optimal einsetzen und dabei Ihre Ziele erreichen.

Wir lieben Statistiken und Daten…

…um dort Entscheidungshilfen heraus zu extrahieren.
Unser Erfolg basiert darauf, Muster aus möglichst vielen Datenströmen zu erkennen und diese dazu zu nutzen, Ihre Stellenanzeige kostenoptimiert zu besetzen.

Von daher wollen wir Ihnen Statistiken über Etzbach nicht vorenthalten.

Geschichte

Etzbach wurde erstmals in einer Urkunde aus dem Jahre 1290 erwähnt zusammen mit der gleichnamigen Familie von Etzbach.[2]

Bis Mitte des 17. Jahrhunderts gehörte Etzbach landesherrlich zur Grafschaft Sayn. Die Einwohner wurden nach der Einführung der Reformation in der Grafschaft Sayn erst lutherisch und später reformiert.[3] Nach der Landesteilung der Grafschaft Sayn im 17. Jahrhundert zählte Etzbach zur Grafschaft Sayn-Hachenburg.

Etzbach bildete innerhalb des Kirchspiels Hamm einen „Sende“ genannten eigenen Verwaltungsbezirk, zu dem auch die Orte Heckenhof, Herrgottsau und Kohlrich gehörten.[4] Die Grafschaft Sayn-Hachenburg war 1799 auf dem Erbweg an die Fürsten von Nassau-Weilburg gefallen. Im Zusammenhang mit der Bildung des Rheinbundes kam Etzbach 1806 an das neu errichtete Herzogtum Nassau.

Aufgrund der auf dem Wiener Kongress (1815) getroffenen Vereinbarungen wurde die Region an das Königreich Preußen abgetreten.[5] Unter der preußischen Verwaltung wurde Etzbach der Bürgermeisterei Hamm im neu errichten Kreis Altenkirchen im Regierungsbezirk Koblenz zugeordnet und gehörte von 1822 an zur Rheinprovinz.

Seit Gründung des Landes gehört Etzbach zu Rheinland-Pfalz.

Bevölkerungsentwicklung

Die Entwicklung der Einwohnerzahl von Etzbach, die Werte von 1871 bis 1987 beruhen auf Volkszählungen:[6]

Jahr Einwohner
1815 155
1835 220
1871 248
1905 287
1939 342
Jahr Einwohner
1950 428
1961 542
1970 719
1987 822
2005 1.320

Politik
Gemeinderat

Der Gemeinderat in Etzbach besteht aus 16 Ratsmitgliedern, die bei der Kommunalwahl am 25. Mai 2014 in einer Mehrheitswahl gewählt wurden, und dem ehrenamtlichen Ortsbürgermeister als Vorsitzendem.[7]

Wappen

Die Ortsgemeinde Etzbach hat die Genehmigung zur Führung eines eigenen Wappens erhalten. Die Genehmigungsurkunde wurde am 15. August 2010 durch den Altenkirchener Landrat Michael Lieber an Ortsbürgermeister Wolf-Dieter Stuhlmann überreicht. Die zwei vom linken und rechten unteren Rand bis zur Mitte durchlaufen Wellenbänder symbolisieren den Etzbach und die Nister. Sie münden in ein weiteres nach oben weisendes Wellenband, welches die aufnehmende Sieg symbolisiert. Die dadurch entstehende Dreiteilung des Wappens nimmt Bezug auf die drei Ortsteile Etzbach, Heckenhof und Hergottsau. Die Gemeinde Etzbach gehörte zur früheren Grafschaft Sayn-Hachenburg, daran erinnert der leopardierte goldene Löwe auf rotem Grund. Im grünen Feld ist eine Eule zu sehen. Diese stilisiert das jahrhundertealte Attribut der „Etzbacher Eulen“, zugleich drückt sie das hohe Aufkommen dieser Gattung und ein hohes Aufkommen seltener anderer Vögelarten im Gemeindegebiet aus. Der grüne Untergrund symbolisiert zudem Waldungen und Landwirtschaft. Der stilisierte Fisch auf blauem Grund im unteren Feld versinnbildlicht den Fischreichtum der Sieg und die örtliche Fischerei-Genossenschaft. Gleichzeitig nimmt das Wappen damit einen Bezug zum Genossenschaftsgründer Raiffeisen aus dem Nachbarort Hamm.[8]

Vereine
FK Etzbach e.V.: Seit dem 30. April 2012 gibt es in Etzbach den Fußballklub Etzbach e.V., der im Spielbetrieb des Fußballverbandes Rheinland die 1. Herrenmannschaft gemeldet hat.
Seit dem direkten Aufstieg in der Gründungssaison, stellt der FK Etzbach auch eine 2. Herrenmannschaft im Spielbetrieb des Fußballverband Rheinland (2013), diese wurde auf Grund von personellen Umständen (Verletzungen und Umzügen) nach dem 17. Spieltag wieder abgemeldet, so dass der FK Etzbach nur noch die 1. Herrenmannschaft stellt.
Verkehr
Schienenverkehr

Etzbach verfügt über einen Haltepunkt der Siegstrecke (Köln–Au (Sieg)–Siegen), welcher durch die Linie RB 90 (Westerwald-Sieg-Bahn (Kreuztal–Siegen–Wissen (Sieg)–Au (Sieg)–Altenkirchen–Hachenburg–Nistertal/Bad Marienberg–Westerburg–Diez Ost-Limburg an der Lahn)), der Hessischen Landesbahn (HLB), Bereich Dreiländerbahn, nach dem Rheinland-Pfalz-Takt stündlich angefahren wird.

Am ca. drei Kilometer entfernt gelegenen Bahnhof Au (Sieg) besteht zudem Anschluss an den Rhein-Sieg-Express (RE 9), welcher von Aachen über Düren, Köln, Troisdorf, Siegburg/Bonn, Hennef (Sieg) und Betzdorf (Sieg) nach Siegen pendelt, sowie zur S-Bahn-Linie 12 (Düren – Horrem – Köln – Siegburg/Bonn – Au (Sieg)).

Straßenverkehr

Zudem wird Etzbach von der B 62 tangiert.

Kultur

Liste der Kulturdenkmäler in Etzbach

Literatur
Ortsgemeinde Etzbach (Hrsg.): 700 Jahre Etzbach. 1290-1990. Die Geschichte eines Dorfes nach der Chronik des Wilhelm Korf II, Gemeindevorsteher von 1880-1919, Etzbach, 1990.
Otto-Ernst Löttgen: Gemeinde Etzbach, in: Hans Günther Mack (Hrsg.): Heimatbuch für Hamm (Sieg) und den Amtsbezirk Hamm (Sieg), Altenkirchen 1956, S. 179–187.
Weblinks
 Commons: Etzbach – Sammlung von Bildern
Internetauftritt der Ortsgemeinde Etzbach
Ortsgemeinde Etzbach auf den Seiten der Verbandsgemeinde Hamm (Sieg)