Liebe Personaler aus Filsum:
mehr Bewerber – Optimierte Kosten – Ganz einfach!

Senken Sie aktiv die Kosten pro Bewerbung und holen Sie mehr aus Ihrem Budget heraus. Mit Data Driven Recruiting und Recruitics. Performance orientierte Budgetverteilung zur Stellenbesetzung.

  • Qualifizierte Bewerber – Gewinnen Sie Fachkräfte für Ihr Unternehmen
  • Mehr Bewerbungen – Steigern Sie die Anzahl Ihrer eingehenden Bewerbungen
  • Abrechnung pro Klick – transparent und flexibel ohne Festpreis

  • Bessere Ergebnisse bei gleichem Budget
  • NEU: Recruiting mit einer künstlichen Intelligenz

Multiposting im CPC-Bereich​

Klassische Stellenbörsen schalten Ihre Stellenanzeige nach dem „Post and Pray“-Prinzip zum Festpreis. Wieviele Klicks generiert werden und wieviel eine Bewerbung letztlich kostet, steht erst am Ende der Laufzeit fest. Die HR-Monkeys bieten mit Recruitics eine neuartige Form des Online-Recruitings.
Der klare Vorteil dabei: Sie können aktiv Einfluss darauf nehmen, wie viel Budget tatsächlich für eine Bewerbung ausgegeben werden muss. Möglich wird dies durch die Abrechnung pro Klick (Cost-per-Click, CPC) auf der Basis von großen Datenmengen (Data Driven Recruiting).

Alles aus einer Hand: Mit Recruitics lassen sich mehrere CPC-Anbieter auf einmal steuern. Indeed, Adzuna, Jobrapido und noch zahlreiche andere Jobsuchmaschinen werden mit Recruitics einfach bedienbar – das ist Multiposting im CPC-Bereich.

5 Tipps für Ihr Recruiting in Filsum

Messen Sie die Herkunft Ihrer Bewerber?

Mit dem kostenlosen Analysetool „Analytics“ von Recruitics erfassen Sie den gesamten Traffic Ihrer Karriereseite. Nutzen Sie dieses Wissen für eine zielgenaue Ausschreibung.

Bezahlen Sie nur für das was Sie bekommen?

CPC – Cost per Click ist das Zauberwort. Zahlen Sie nur für Klicks, die auch tatsächlich entstehen – positionsorientiert.

Optimieren Sie die Kosten pro Bewerbung?

Weisen Sie den Plattformen, von denen die meisten Bewerber kommen, das entsprechende/gewünschte Budget zu. Mit den Daten von „Analytics“ wird das zum Kinderspiel.

Setzen Sie das Budget optimal ein?

Recruitics bietet die Möglichkeit, Budgets exakt auf den Job zu verteilen. Damit haben Sie die Möglichkeit, fast in Echtzeit Budgets ergebnisorientiert anzupassen.

Nutzen Sie performancebasierte Anzeigenschaltung?

Mit einer performancebasierten Anzeigenschaltung erscheinen Ihre Stellen genau da, wo sie zum besten Preis die besten Bewerber finden.

Wer im Recruiting die falschen Kanäle nutzt, verspielt die Chance auf qualifizierte Bewerber. Wir beraten Sie, wie Sie Ihr Budget optimal einsetzen und dabei Ihre Ziele erreichen.

Wir lieben Statistiken und Daten…

…um dort Entscheidungshilfen heraus zu extrahieren.
Unser Erfolg basiert darauf, Muster aus möglichst vielen Datenströmen zu erkennen und diese dazu zu nutzen, Ihre Stellenanzeige kostenoptimiert zu besetzen.

Von daher wollen wir Ihnen Statistiken über Filsum nicht vorenthalten.

Geschichte
Religionen

Die evangelisch-lutherische St.-Paulus-Kirche feierte im Jahr 2000 ihr 750-jähriges Bestehen. Sie hat etwa 1750 Mitglieder. Damit ist die Gemeinde Filsum stark protestantisch geprägt, wie auch das übrige Ostfriesland. Darüber hinaus wird die Arbeit der Kirchengemeinde ergänzt durch die Landeskirchlichen Gemeinschaften in Filsum und Lammertsfehn und die Arbeit des EC (Entschieden für Christus). Daneben hat sich im Ortsteil Lammertsfehn eine freie christliche Gemeinde (Freie Bibelgemeinde) gegründet. Bis in die 1980er Jahre hinein gab es in Filsum eine katholische Gemeinde, die aber mangels Mitglieder aufgegeben wurde.

Eingemeindungen

Im Zuge der Gebietsreform wurden am 1. Januar 1973 die selbständigen Gemeinden Ammersum (mit Brückenfehn), Filsum (mit Busboomsfehn und Stallbrüggerfeld) und Lammertsfehn zur neuen Gemeinde Filsum zusammengefasst.[3]

Erklärung des Ortsnamens

Der Ortsname geht wahrscheinlich auf einen frühgermanischen, vielleicht sogar vorgermanischen Ortsnamen, zurück. Seine Basis besteht aus der alten Wortsippe um „gießen, fließen, (über)schwemmen“. Hierzu gehören zum Beispiel baltische Wörter wie „pilvė“, also „Schlick, Schlamm“, „pìlti“, also „gießen“, „pilēt“, also „träufeln“, „at-pīles“, also „Moraststellen, die im Winter nicht zufrieren“. Wenn in nichtgermanischen Namen ein „p-“ steht, ist es im Germanischen und Deutschen zu „f-“ oder „v-“ geworden.[4]

Politik
Gemeinderat

Der Rat der Gemeinde Filsum besteht aus 13 Ratsfrauen und Ratsherren. Dies ist die festgelegte Anzahl für die Mitgliedsgemeinde einer Samtgemeinde mit einer Einwohnerzahl zwischen 2.001 und 3.000 Einwohnern.[5] Die 13 Ratsmitglieder werden durch eine Kommunalwahl für jeweils fünf Jahre gewählt. Die aktuelle Amtszeit begann am 1. November 2016 und endet am 31. Oktober 2021.

Die letzte Kommunalwahl vom 11. September 2016 ergab das folgende Ergebnis:[6]

Partei Anteilige Stimmen Anzahl Sitze Veränderung Stimmen Veränderung Sitze
CDU 56,0 % 7 +4,7 % 0
SPD 30,1 % 4 +0,5 % 0
Allgemeine Wählergemeinschaft (AWG) 6,8 % 1 −7,2 % −1
FDP 3,3 % 1 −1,8 % +1

Die Wahlbeteiligung bei der Kommunalwahl 2016 lag mit 70,2 %[6] deutlich über dem niedersächsischen Durchschnitt von 55,5 %.[7] Zum Vergleich: Bei der vorherigen Kommunalwahl vom 11. September 2011 lag die Wahlbeteiligung bei 61,8 %.[8]

Bürgermeister

Der Gemeinderat wählte im Jahr 2016 Gerhard Bruns (CDU) zum ehrenamtlichen Bürgermeister der Gemeinde Filsum.[9] Seine Vorgängerin war Margret Schulte-Cramer (CDU),[10]
die ihr Amt am 9. November 2011 antrat, 2016 aber nicht wieder kandidierte.

Wappen

Blasonierung: In Grün ein silberner Pferdekopf mit schwarzem Zaumzeug.

Städtepartnerschaften

Eine Partnerschaft besteht mit der Gemeinde Steintanz-Warnow in Mecklenburg-Vorpommern.

Persönlichkeiten
Der überregional durch Funk und Fernsehen bekannte Pferdeflüsterer und Buchautor Tamme Hanken (1960–2016) kam aus diesem Ort und hatte hier seinen Pferde-REHA-Hof.
Bis 2006 war Filsum das Winterquartier des berühmten Zirkus Charles Knie. Nach dem Verkauf des Zirkus zog das Winterquartier nach Papenburg um. Der ehemalige Besitzer Charles Knie wanderte anschließend nach Australien aus.
Verkehr

Der Bahnhof Filsum lag an der Bahnstrecke Oldenburg–Leer. Inzwischen passieren die Züge den Ort ohne Halt.

Filsum ist über die Linie 623 von Weser-Ems-Bus mit der Kreisstadt Leer und Augustfehn im Landkreis Ammerland verbunden.

Literatur

Gerda Berends: Koopmann Alberts Wicht in Filsum – Erinnerungen aus meiner Kinder- und Jugendzeit 1929 bis 1949, bei epubli GmbH, Berlin herausgegeben von Bernd Berends, ISBN 978-3-8442-6114-1.

Weblinks
 Commons: Filsum – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien