Liebe Personaler aus Japenzin:
mehr Bewerber – Optimierte Kosten – Ganz einfach!

Senken Sie aktiv die Kosten pro Bewerbung und holen Sie mehr aus Ihrem Budget heraus. Mit Data Driven Recruiting und Recruitics. Performance orientierte Budgetverteilung zur Stellenbesetzung.

  • Qualifizierte Bewerber – Gewinnen Sie Fachkräfte für Ihr Unternehmen
  • Mehr Bewerbungen – Steigern Sie die Anzahl Ihrer eingehenden Bewerbungen
  • Abrechnung pro Klick – transparent und flexibel ohne Festpreis

  • Bessere Ergebnisse bei gleichem Budget
  • NEU: Recruiting mit einer künstlichen Intelligenz

Multiposting im CPC-Bereich​

Klassische Stellenbörsen schalten Ihre Stellenanzeige nach dem „Post and Pray“-Prinzip zum Festpreis. Wieviele Klicks generiert werden und wieviel eine Bewerbung letztlich kostet, steht erst am Ende der Laufzeit fest. Die HR-Monkeys bieten mit Recruitics eine neuartige Form des Online-Recruitings.
Der klare Vorteil dabei: Sie können aktiv Einfluss darauf nehmen, wie viel Budget tatsächlich für eine Bewerbung ausgegeben werden muss. Möglich wird dies durch die Abrechnung pro Klick (Cost-per-Click, CPC) auf der Basis von großen Datenmengen (Data Driven Recruiting).

Alles aus einer Hand: Mit Recruitics lassen sich mehrere CPC-Anbieter auf einmal steuern. Indeed, Adzuna, Jobrapido und noch zahlreiche andere Jobsuchmaschinen werden mit Recruitics einfach bedienbar – das ist Multiposting im CPC-Bereich.

5 Tipps für Ihr Recruiting in Japenzin

Messen Sie die Herkunft Ihrer Bewerber?

Mit dem kostenlosen Analysetool „Analytics“ von Recruitics erfassen Sie den gesamten Traffic Ihrer Karriereseite. Nutzen Sie dieses Wissen für eine zielgenaue Ausschreibung.

Bezahlen Sie nur für das was Sie bekommen?

CPC – Cost per Click ist das Zauberwort. Zahlen Sie nur für Klicks, die auch tatsächlich entstehen – positionsorientiert.

Optimieren Sie die Kosten pro Bewerbung?

Weisen Sie den Plattformen, von denen die meisten Bewerber kommen, das entsprechende/gewünschte Budget zu. Mit den Daten von „Analytics“ wird das zum Kinderspiel.

Setzen Sie das Budget optimal ein?

Recruitics bietet die Möglichkeit, Budgets exakt auf den Job zu verteilen. Damit haben Sie die Möglichkeit, fast in Echtzeit Budgets ergebnisorientiert anzupassen.

Nutzen Sie performancebasierte Anzeigenschaltung?

Mit einer performancebasierten Anzeigenschaltung erscheinen Ihre Stellen genau da, wo sie zum besten Preis die besten Bewerber finden.

Wer im Recruiting die falschen Kanäle nutzt, verspielt die Chance auf qualifizierte Bewerber. Wir beraten Sie, wie Sie Ihr Budget optimal einsetzen und dabei Ihre Ziele erreichen.

Wir lieben Statistiken und Daten…

…um dort Entscheidungshilfen heraus zu extrahieren.
Unser Erfolg basiert darauf, Muster aus möglichst vielen Datenströmen zu erkennen und diese dazu zu nutzen, Ihre Stellenanzeige kostenoptimiert zu besetzen.

Von daher wollen wir Ihnen Statistiken über Japenzin nicht vorenthalten.

Geschichte

Japenzin wurde im Jahr 1292 erstmals als Iapentzin urkundlich erwähnt. Erst ab 1301 wird für den Ort die Schreibung mit ..J.. eingeführt, aber noch länger tauchen verschiedene Schreibweisen auf. Die Herkunft des slawischen Namens wird von einem Personennamen, aber auch vom Wortstamm mit offenbaren oder wachen vermutet.[1]

Japenzin ist von der Form her ein Angerdorf mit Kirchhof und Kirche im Mittelpunkt und einer Ringstraße. Von der Funktion her war es ein in Vorpommern eher seltenes Bauerndorf mit Dreiseithöfen um den Anger, aber auch mehreren Siedlungshöfen außerhalb des Dorfes, die so genannten Abbaue. Dazu kamen 3 Windmühlen, von denen aber nur noch eine als Relikt vorhanden ist, weil sie einen gemauerten Unterbau hat.

Zeitgleich mit den Kommunalwahlen am 7. Juni 2009 wurden die bis dahin eigenständigen Gemeinden Japenzin und Drewelow nach Spantekow eingemeindet.[2]
Ortsteile der ehemaligen Gemeinde waren: Japenzin und Rehberg

Chronologie

Zeit Ereignis
März 1301 Erste urkundliche Erwähnung des Ortes Japenzin
1. Februar 1475 Erste Urkundliche Erwähnung Rehbergs
1533 Japenzin gehört zur Begüterung Spantekow
1567 Die Kirche in Japenzin ist eine Tochterkirche zu Iven
1667 Der Turm der Kirche wurde mit Holz erneuert
1729 Die Leibeigenschaft wurde aufgehoben
1759 Japenzin ist ein adliges Dorf
2. Juli 1781 Durch ein Gewitter werden zwei Bauernhöfe in Japenzin zerstört
1810 Die Bauern von Japenzin sind frei von der Gutsuntertänigkeit Spantekows
1821 Die Schule wird gebaut.
1835 Japenzin besitzt 33 Häuser und 319 Einwohner
9. Dezember 1852 Die niederdeutsche Schriftstellerin und Heimatdichterin Pauline Kroß wird in Japenzin geboren
7. Juli 1856 Ausschluss Japenzins aus der Schwerinsburger Linie
13. Juli 1856 Graf Viktor von Schwerin auf Schwerinsburg erwarb Japenzin
1861 In Japenzin existieren zwei Windmühlen
1874 Exzellenz Albert Julius Graf von Ziethen–Schwerin kauft Japenzin,
2. Juni 1902 Gründung der Freiwilligen Feuerwehr in Japenzin
1. Dezember 1910 Laut Gemeindeverzeichnis 1900 hat Japenzin 389 Einwohner
1912 Die Ländliche Spar- und Darlehnskasse in Japenzin eröffnet
1918 Japenzin und Rehberg beklagen 12 Gefallene des Ersten Weltkriegs
1928 Ein Turnverein wird in Japenzin gegründet
21. Dezember 1929 Die Schriftstellerin Anita Heiden-Berndt wird in Japenzin geboren
1. Mai 1935 Übergabe der neu angelegten Chaussee
29. April 1945 Besetzung Japenzins durch die Rote Armee
2. September 1945 Japenzin hat 1012 Einwohner
30. Dezember 1952 10 Männer und 9 Frauen gründeten die LPG „Neuer Weg“
1953 Rehberg wird angegliedert
Mai 1953 Die LPG hatte 39 Mitglieder
1954 Bauern aus Rehberg schließen sich der LPG Japenzin an
1. April 1960 Übergabe des MTS-Stützpunktes
7. April 1996 Glockeneinweihung mit feierlichem Gottesdienst
7. Juni 2009 Eingliederung der Gemeinde Japenzin in die Gemeinde Spantekow
Oktober 2009 Der Dorfteich wird ausgebaggert und saniert
Frühjahr 2011 Die neue Asphaltstraße nach Rebelow wird fertiggestellt und übergeben
Dezember 2012 Die mittlere Glocke („Cobrower“ Glocke) bekommt einen automatischen Motor zum Läuten

Sportvereine

In Japenzin besteht der Sportverein SV 95 Japenzin.

Persönlichkeiten
Pauline Scherping (1852–1932), deutsche Heimatdichterin
Anita Heiden-Berndt (1929–2005), deutsche Schriftstellerin und Hörspielautorin
Sehenswürdigkeiten
Kirche Japenzin (um 1300)
Literatur
Manfred Niemeyer: Ostvorpommern. Quellen- und Literatursammlung zu den Ortsnamen. Bd. 2: Festland. (=Greifswalder Beiträge zur Ortsnamenkunde. Bd. 2), Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Institut für Slawistik, Greifswald 2001, ISBN 3-86006-149-6.
Monika Albrecht: „Paul Kossack 1911 – 1985“, Heimatkalender Anklam 1986 S. 14
Paul Kossack: „Aus der Geschichte Japenzins“, Heimatkalender Anklam 1988 S. 58
Marcel Anterhaus: „Japenzin – ein kleiner Ort im Altkreis Anklam“, Heimatkalender Anklam 2017 S. 105