Liebe Personaler aus Katlenburg-Lindau:
mehr Bewerber – Optimierte Kosten – Ganz einfach!

Senken Sie aktiv die Kosten pro Bewerbung und holen Sie mehr aus Ihrem Budget heraus. Mit Data Driven Recruiting und Recruitics. Performance orientierte Budgetverteilung zur Stellenbesetzung.

  • Qualifizierte Bewerber – Gewinnen Sie Fachkräfte für Ihr Unternehmen
  • Mehr Bewerbungen – Steigern Sie die Anzahl Ihrer eingehenden Bewerbungen
  • Abrechnung pro Klick – transparent und flexibel ohne Festpreis

  • Bessere Ergebnisse bei gleichem Budget
  • NEU: Recruiting mit einer künstlichen Intelligenz

Multiposting im CPC-Bereich​

Klassische Stellenbörsen schalten Ihre Stellenanzeige nach dem „Post and Pray“-Prinzip zum Festpreis. Wieviele Klicks generiert werden und wieviel eine Bewerbung letztlich kostet, steht erst am Ende der Laufzeit fest. Die HR-Monkeys bieten mit Recruitics eine neuartige Form des Online-Recruitings.
Der klare Vorteil dabei: Sie können aktiv Einfluss darauf nehmen, wie viel Budget tatsächlich für eine Bewerbung ausgegeben werden muss. Möglich wird dies durch die Abrechnung pro Klick (Cost-per-Click, CPC) auf der Basis von großen Datenmengen (Data Driven Recruiting).

Alles aus einer Hand: Mit Recruitics lassen sich mehrere CPC-Anbieter auf einmal steuern. Indeed, Adzuna, Jobrapido und noch zahlreiche andere Jobsuchmaschinen werden mit Recruitics einfach bedienbar – das ist Multiposting im CPC-Bereich.

5 Tipps für Ihr Recruiting in Katlenburg-Lindau

Messen Sie die Herkunft Ihrer Bewerber?

Mit dem kostenlosen Analysetool „Analytics“ von Recruitics erfassen Sie den gesamten Traffic Ihrer Karriereseite. Nutzen Sie dieses Wissen für eine zielgenaue Ausschreibung.

Bezahlen Sie nur für das was Sie bekommen?

CPC – Cost per Click ist das Zauberwort. Zahlen Sie nur für Klicks, die auch tatsächlich entstehen – positionsorientiert.

Optimieren Sie die Kosten pro Bewerbung?

Weisen Sie den Plattformen, von denen die meisten Bewerber kommen, das entsprechende/gewünschte Budget zu. Mit den Daten von „Analytics“ wird das zum Kinderspiel.

Setzen Sie das Budget optimal ein?

Recruitics bietet die Möglichkeit, Budgets exakt auf den Job zu verteilen. Damit haben Sie die Möglichkeit, fast in Echtzeit Budgets ergebnisorientiert anzupassen.

Nutzen Sie performancebasierte Anzeigenschaltung?

Mit einer performancebasierten Anzeigenschaltung erscheinen Ihre Stellen genau da, wo sie zum besten Preis die besten Bewerber finden.

Wer im Recruiting die falschen Kanäle nutzt, verspielt die Chance auf qualifizierte Bewerber. Wir beraten Sie, wie Sie Ihr Budget optimal einsetzen und dabei Ihre Ziele erreichen.

Wir lieben Statistiken und Daten…

…um dort Entscheidungshilfen heraus zu extrahieren.
Unser Erfolg basiert darauf, Muster aus möglichst vielen Datenströmen zu erkennen und diese dazu zu nutzen, Ihre Stellenanzeige kostenoptimiert zu besetzen.

Von daher wollen wir Ihnen Statistiken über Katlenburg-Lindau nicht vorenthalten.

Geschichte

Alte Bezeichnungen des Ortes sind zu 1075 Diedericus de Cadalenburg, zu 1076 Thiedericus de Kathalanburg, 1097 Thiederico comite de Catelenburg, 1105 (Fä. Mitte 12. Jh.) in castro suo, quod Katelenburc dicebatur, 1139 Katelenburch. Katlenburg war bis ins 19. Jahrhundert nicht der Name des Dorfes, sondern zunächst der Name der Burg. Das Grundwort liegt vor allem als -burg, -burch, -borg, -borch vor. Es ist davon auszugehen, dass es sich um einen Flussnamen im Sinne von „Burg an der Katel“ handelt.[3]

Die heutige Gemeinde Katlenburg-Lindau wurde am 1. März 1974 aus den bisher selbständigen Gemeinden Katlenburg-Duhm, Lindau, Gillersheim, Berka, Elvershausen, Wachenhausen und Suterode gebildet.[4] Lindau war bis 2014 Sitz des Max-Planck-Instituts für Sonnensystemforschung (MPS), das bis Juni 2004 als Max-Planck-Institut für Aeronomie (MPAE) bekannt war.

Politik

Kommunalwahl 2011[5][6]
Wahlbeteiligung: 60,09 % (2006: 57,38 %)

 %50403020100

49,52 %44,45 %6,03 %keine

SPDCDUFWGSonst.d
Gewinne und Verluste

im Vergleich zu 2006
 %p   4   2   0  -2  -4

+2,15 %p
-0,69 %p+2,18 %p-3,63 %p
SPDCDUFWGSonst.dVorlage:Wahldiagramm/Wartung/Anmerkungen

Anmerkungen:d 2006: FDP (2,06 %) und Einzelwahlvorschlag Schaper (1,57 %)

Vorlage:Wahldiagramm/Wartung/TITEL zu lang
Gemeinderat

Nach der Kommunalwahl vom 11. September 2016 verteilen sich die 20 Sitze des Rates wie folgt:

CDU: 9 Sitze
SPD: 8 Sitze
AfD: 2 Sitze
FWG: 1 Sitz
Bürgermeister
Seit dem 1. Dezember 2005 ist Uwe Ahrens (parteilos) der erste hauptamtliche Gemeindebürgermeister. Bei der Wahl am 25. September 2005 erhielt er bei zwei Gegenkandidaten bereits im ersten Wahlgang 74,9 Prozent der abgegebenen Stimmen. Die Wahlbeteiligung betrug 62,33 Prozent.
Bei der Direktwahl am 22. September 2013 erhielt er bei einem Gegenkandidaten 72,74 Prozent und wurde für weitere acht Jahre im Amt bestätigt. Die Wahlbeteiligung betrug 76,61 Prozent.
Kultur und Sehenswürdigkeiten
Bauwerke
Merian-Stich der Katlenburg um 1654
Leisenberger Kirche
Katlenburg als namensgebende Burg des Ortsteils Katlenburg
Mushaus: Teil der ehemaligen Burganlage von Lindau
Mordmühle: Alte Mühle, um die sich eine Legende rankt
Leisenberger: Kirchenruine in der Nähe von Gillersheim
Hügelgräber in der Nähe der Leisenberger Kirche
Kreuzkirche (evangelisch, Lindau)
St.-Johannes-Kirche (evangelisch-lutherisch, Katlenburg)
St.-Martini (evangelisch, Berka)
St. Peter und Paul (katholisch, Lindau)
St. Valentini (evangelisch, Elvershausen)
früher: Herz-Jesu (katholisch, Katlenburg), 2009 entweiht
Kirche (evangelisch, Gillersheim)
Grünflächen und Naherholung
Erholungs- und Naturschutzgebiet Thiershäuser Teiche südlich von Gillersheim
Landschaftsschutzgebiet Husumer Tal bei Suterode
Wirtschaft und Infrastruktur
Unternehmen

Wirtschaftlich haben sich einige kleine und mittlere Unternehmen aus den Bereichen Handwerk, Industrie und Dienstleistungen angesiedelt. Im Ortsteil Katlenburg hat die Katlenburger Kellerei ihren Sitz. Dem ländlichen Umfeld entsprechend nimmt die Landwirtschaft einen hohen Stellenwert ein.

Öffentliche Einrichtungen

Zu den Kulturellen Einrichtungen zählt neben einigen Dorfgemeinschaftshäusern und Festhallen, zwei Büchereien und vier Kindergärten auch die Freizeit- und Bildungsstätte Katlenburg.

Bildung

Schulen in Katlenburg-Lindau:

Burgbergschule in Katlenburg (Grundschule)
Rhumetalschule in Lindau (Oberschule)
Verkehr

Im Zentrum der Gemeinde liegt der Knotenpunkt der Bundesstraßen 241 und 247. Im Ortsteil Katlenburg liegt ein Haltepunkt der Südharzstrecke zwischen Northeim und Herzberg am Harz.

Persönlichkeiten
August Beuermann (1867–1930), deutscher Politiker (DVP), MdR, MdL (Preußen)
Helmut Fiebig (1956–2011), Filmkritiker, Chefredakteur von Cinema (1996–2008)
Wilfried Gleitze (* 8. September 1944 in Lindau), Jurist, Erster Direktor der Deutschen Rentenversicherung Westfalen (1987–2009), Vizepräsident des Bundesversicherungsamtes (1981–1987)
Georg Greve-Lindau (1876–1963), Maler des Impressionismus
Rolf Herrmann, ehemaliger Handball National-Torhüter
Frauke Heiligenstadt (* 1966), MdL, Kultusministerin des Landes Niedersachsen (SPD)
Michael Krieter (* 1963), ehemaliger Handball National-Torhüter, Torwart-Legende bei THW Kiel
Bernd Leinemann (* 11. Dezember 1963 in Northeim), FIA-Rallycross-Vizeeuropameister 1994
Franz Mueller-Darß (1890–1976), Forstmeister und Standartenführer der Waffen-SS im Stab Heinrich Himmlers
Martin Weskott (* 1951), ev. Pfarrer, Begründer der Buchrettungsaktion „Bücher Weitergeben statt Wegwerfen“
Ehrenbürger
Heinz Marks, Elvershausen[7]