Liebe Personaler aus Kehmstedt:
mehr Bewerber – Optimierte Kosten – Ganz einfach!

Senken Sie aktiv die Kosten pro Bewerbung und holen Sie mehr aus Ihrem Budget heraus. Mit Data Driven Recruiting und Recruitics. Performance orientierte Budgetverteilung zur Stellenbesetzung.

  • Qualifizierte Bewerber – Gewinnen Sie Fachkräfte für Ihr Unternehmen
  • Mehr Bewerbungen – Steigern Sie die Anzahl Ihrer eingehenden Bewerbungen
  • Abrechnung pro Klick – transparent und flexibel ohne Festpreis

  • Bessere Ergebnisse bei gleichem Budget
  • NEU: Recruiting mit einer künstlichen Intelligenz

Multiposting im CPC-Bereich​

Klassische Stellenbörsen schalten Ihre Stellenanzeige nach dem „Post and Pray“-Prinzip zum Festpreis. Wieviele Klicks generiert werden und wieviel eine Bewerbung letztlich kostet, steht erst am Ende der Laufzeit fest. Die HR-Monkeys bieten mit Recruitics eine neuartige Form des Online-Recruitings.
Der klare Vorteil dabei: Sie können aktiv Einfluss darauf nehmen, wie viel Budget tatsächlich für eine Bewerbung ausgegeben werden muss. Möglich wird dies durch die Abrechnung pro Klick (Cost-per-Click, CPC) auf der Basis von großen Datenmengen (Data Driven Recruiting).

Alles aus einer Hand: Mit Recruitics lassen sich mehrere CPC-Anbieter auf einmal steuern. Indeed, Adzuna, Jobrapido und noch zahlreiche andere Jobsuchmaschinen werden mit Recruitics einfach bedienbar – das ist Multiposting im CPC-Bereich.

5 Tipps für Ihr Recruiting in Kehmstedt

Messen Sie die Herkunft Ihrer Bewerber?

Mit dem kostenlosen Analysetool „Analytics“ von Recruitics erfassen Sie den gesamten Traffic Ihrer Karriereseite. Nutzen Sie dieses Wissen für eine zielgenaue Ausschreibung.

Bezahlen Sie nur für das was Sie bekommen?

CPC – Cost per Click ist das Zauberwort. Zahlen Sie nur für Klicks, die auch tatsächlich entstehen – positionsorientiert.

Optimieren Sie die Kosten pro Bewerbung?

Weisen Sie den Plattformen, von denen die meisten Bewerber kommen, das entsprechende/gewünschte Budget zu. Mit den Daten von „Analytics“ wird das zum Kinderspiel.

Setzen Sie das Budget optimal ein?

Recruitics bietet die Möglichkeit, Budgets exakt auf den Job zu verteilen. Damit haben Sie die Möglichkeit, fast in Echtzeit Budgets ergebnisorientiert anzupassen.

Nutzen Sie performancebasierte Anzeigenschaltung?

Mit einer performancebasierten Anzeigenschaltung erscheinen Ihre Stellen genau da, wo sie zum besten Preis die besten Bewerber finden.

Wer im Recruiting die falschen Kanäle nutzt, verspielt die Chance auf qualifizierte Bewerber. Wir beraten Sie, wie Sie Ihr Budget optimal einsetzen und dabei Ihre Ziele erreichen.

Wir lieben Statistiken und Daten…

…um dort Entscheidungshilfen heraus zu extrahieren.
Unser Erfolg basiert darauf, Muster aus möglichst vielen Datenströmen zu erkennen und diese dazu zu nutzen, Ihre Stellenanzeige kostenoptimiert zu besetzen.

Von daher wollen wir Ihnen Statistiken über Kehmstedt nicht vorenthalten.

Geschichte

Einen Kilometer südlich vom Ort fand man 1906 beim Straßenbau sieben parallel ausgerichtete Bronzeschwerter und eine Lanzenspitze aus der jüngeren Bronzezeit. Der Fund wird einer kultischen Niederlegung zugeordnet.[2]

Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes war 1093. Der Historiker Johann Georg Leuckfeld (1668–1726) schrieb, dass die Grafen von Northeim im 11. Jahrhundert einen Teil des Ortes an das Kloster Bursfelde abgetreten hätten und dass ein Graf Heinrich von Kercberch im Jahre 1295 drei Hufen im Kemstede an das Kloster Walkenried abgetreten habe.[3] Zinsen von Kehmstedt bezogen das Kreuzstift und das Nonnenkloster auf dem Frauenberg in Nordhausen sowie das Kloster Ilfeld. 1334 hatte das Crucisstift, eines der damaligen Klöster Nordhausens, Besitz in deserta Bulingen, der bereits erwähnten Wüstung.[3]

Politik

Der Gemeinderat in Kehmstedt besteht aus sechs Ratsmitgliedern:

Freunde der CDU 4 Sitze
Sportverein Glückauf 2 Sitze

(Stand: Kommunalwahl am 7. Juni 2009)

Neuer Bürgermeister ist seit dem 20. Juli 2010 Uwe Merx. Dieser wurde gewählt, da sein Vorgänger Helmut Herntrich sich nicht zur Wahl stellte und somit nur ein Kandidat zur Wahl stand. Dennoch gab es etwa 50 Gegenstimmen für Uwe Merx.

Kirche St. Martin
Dorfkirche St. Martin von Süd
Dorfkirche St. Martin von Nordwest

Eine markante Sehenswürdigkeit des Ortes ist die im 17. Jahrhundert erbaute St.-Martins-Kirche. Der Eingang zum Kirchenschiff befand sich einst an seiner Südseite, in Turmnähe, er ist heute zugemauert. Der im Verhältnis zum Langhaus mächtige Turm ist der älteste Gebäudeteil. Er trägt ein spitz zulaufendes, schiefergedecktes Dach, in dem an allen vier Himmelsrichtungen kleine Dachgauben eingelassen sind. Die Spitze wird von einer goldenen Turmkugel mit aufgesetzter goldener Wetterfahne gekrönt. Der Glockenklang verlässt den Glockenstuhl durch Klangarkaden, die sich unmittelbar unter der Dachtraufe an der Nord- und Westseite des Turms befinden.
Eine Turmuhr mit weißem Zifferblatt ist an der Südseite zu finden. Auffällig sind mehrere große Wandanker im oberen Teil des Turms, die später zur Sicherung Gebäudes angebracht wurden. In der Südseite des Turms sind drei übereinander liegende schießschartenähnliche schmale Fenster zu sehen.

An der Ostseite des Turms ist das etwas breitere, mit roten Ziegeln gedeckte Langhaus angebaut. Den östlichen Abschluss des Kirchenschiffs bildet ein Chor, dessen zwei Seitenwände im Verhältnis zur Breite des Schiffs etwas zurückgezogen sind. Das Kircheninnere wird erhellt durch drei hohe Rundbogenfenster auf den beiden Längsseiten des Schiffs sowie zwei etwas kleinere Rundbogenfenster im Chor.

Die Südwand des Kirchenschiffs sowie der Chor erhielt in den Jahren 2008 bis 2010 unter der Leitung des Halberstädter Architekten Gerd Srocke, einem geborenen Kehmstedter, einen neuen weißen Putz aus Hundisburger Hochbrandgips. Sobald die nötigen finanziellen Mittel zur Verfügung stehen, sollen auch die Nordwand und der Turm verputzt werden.

Die St.-Martins-Kirche gehört dem Kirchenkreis Südharz an.

Verkehr

Durch den Ort der Gemeinde Kehmstedt führt die L 1034, die eine Verbindung zwischen der B 243 (Gemeinde Hohenstein) und der B 80 (Gemeinde Wipperdorf) herstellt. In Wipperdorf und in Bleicherode bestehen Autobahnanschlüsse (A 38 Kassel-Leipzig) sowie Bahnhöfe an der Strecke Halle-Kassel.

Persönlichkeiten
Gottlieb Christoph Schmaling (* 11. April 1729 in Kehmstedt, † 1800), Historiker, Poet, Theologe