Liebe Personaler aus Kenn:
mehr Bewerber – Optimierte Kosten – Ganz einfach!

Senken Sie aktiv die Kosten pro Bewerbung und holen Sie mehr aus Ihrem Budget heraus. Mit Data Driven Recruiting und Recruitics. Performance orientierte Budgetverteilung zur Stellenbesetzung.

  • Qualifizierte Bewerber – Gewinnen Sie Fachkräfte für Ihr Unternehmen
  • Mehr Bewerbungen – Steigern Sie die Anzahl Ihrer eingehenden Bewerbungen
  • Abrechnung pro Klick – transparent und flexibel ohne Festpreis

  • Bessere Ergebnisse bei gleichem Budget
  • NEU: Recruiting mit einer künstlichen Intelligenz

Multiposting im CPC-Bereich​

Klassische Stellenbörsen schalten Ihre Stellenanzeige nach dem „Post and Pray“-Prinzip zum Festpreis. Wieviele Klicks generiert werden und wieviel eine Bewerbung letztlich kostet, steht erst am Ende der Laufzeit fest. Die HR-Monkeys bieten mit Recruitics eine neuartige Form des Online-Recruitings.
Der klare Vorteil dabei: Sie können aktiv Einfluss darauf nehmen, wie viel Budget tatsächlich für eine Bewerbung ausgegeben werden muss. Möglich wird dies durch die Abrechnung pro Klick (Cost-per-Click, CPC) auf der Basis von großen Datenmengen (Data Driven Recruiting).

Alles aus einer Hand: Mit Recruitics lassen sich mehrere CPC-Anbieter auf einmal steuern. Indeed, Adzuna, Jobrapido und noch zahlreiche andere Jobsuchmaschinen werden mit Recruitics einfach bedienbar – das ist Multiposting im CPC-Bereich.

5 Tipps für Ihr Recruiting in Kenn

Messen Sie die Herkunft Ihrer Bewerber?

Mit dem kostenlosen Analysetool „Analytics“ von Recruitics erfassen Sie den gesamten Traffic Ihrer Karriereseite. Nutzen Sie dieses Wissen für eine zielgenaue Ausschreibung.

Bezahlen Sie nur für das was Sie bekommen?

CPC – Cost per Click ist das Zauberwort. Zahlen Sie nur für Klicks, die auch tatsächlich entstehen – positionsorientiert.

Optimieren Sie die Kosten pro Bewerbung?

Weisen Sie den Plattformen, von denen die meisten Bewerber kommen, das entsprechende/gewünschte Budget zu. Mit den Daten von „Analytics“ wird das zum Kinderspiel.

Setzen Sie das Budget optimal ein?

Recruitics bietet die Möglichkeit, Budgets exakt auf den Job zu verteilen. Damit haben Sie die Möglichkeit, fast in Echtzeit Budgets ergebnisorientiert anzupassen.

Nutzen Sie performancebasierte Anzeigenschaltung?

Mit einer performancebasierten Anzeigenschaltung erscheinen Ihre Stellen genau da, wo sie zum besten Preis die besten Bewerber finden.

Wer im Recruiting die falschen Kanäle nutzt, verspielt die Chance auf qualifizierte Bewerber. Wir beraten Sie, wie Sie Ihr Budget optimal einsetzen und dabei Ihre Ziele erreichen.

Wir lieben Statistiken und Daten…

…um dort Entscheidungshilfen heraus zu extrahieren.
Unser Erfolg basiert darauf, Muster aus möglichst vielen Datenströmen zu erkennen und diese dazu zu nutzen, Ihre Stellenanzeige kostenoptimiert zu besetzen.

Von daher wollen wir Ihnen Statistiken über Kenn nicht vorenthalten.

Geschichte

Der Name Kenn kommt vom lateinischen und wurde früher cannis (lat. canna = Schilfrohr, lat. cannis = Schilfufer) geschrieben. Der Ort wurde 893 erstmals urkundlich erwähnt. Die Schreibweise Kenn wurde etwa ab 1700 verwendet.

Es liegen mehrere Funde aus der Eisenzeit vor und es gab mehrere römische Funde in Kenn. Eine Statue einer römischen Quellnymphe befindet sich in gut erhaltenem Zustand im Rheinischen Landesmuseum Trier und eine Kopie in Kenn am Römerplatz.

Auf der heutigen Kenner-Ley liegt die alte Poststraße, hierbei handelt es sich um Teile einer römischen Straße, die von Trier nach Bingen führte.

Unter französischer Territorialherrschaft wurde Kenn der Mairie Longuich im Kanton Schweich zugeteilt. Das Maximiner Hofgut wurde 1812 versteigert. Zwischen 1803 und 1808 war Kenn Sukkursalpfarrei und galt dann bis zur endgültigen Errichtung einer Pfarrei als Kapellengemeinde mit Vikar.

Bevölkerungsentwicklung

Die Entwicklung der Einwohnerzahl von Kenn, die Werte von 1871 bis 1987 beruhen auf Volkszählungen:[2][1]

Jahr Einwohner
1815 409
1835 737
1871 808
1905 713
1939 872
1950 960
Jahr Einwohner
1961 1.114
1970 1.324
1987 2.276
1997 2.503
2005 2.535
2015 2.563

Gemeinderat

Der Gemeinderat in Kenn besteht aus 20 Ratsmitgliedern, die bei der Kommunalwahl am 25. Mai 2014 in einer personalisierten Verhältniswahl gewählt wurden, und dem ehrenamtlichen Ortsbürgermeister als Vorsitzendem.

Die Sitzverteilung im Gemeinderat:[3]

Wahl SPD CDU FWG Gesamt
2014 4 9 7 20 Sitze
2009 4 9 7 20 Sitze
2004 5 10 5 20 Sitze
1999 7 7 6 20 Sitze

* FWG = Freie Wählergruppe Kenn 1979 e. V.

Sehenswürdigkeiten
Unmittelbar am Moselufer liegt die Kenner Flur, ein mit Sand und Kies durchsetztes Acker- (Schwemm-) Land der Mosel, wo seit 1905 auch beides abgebaut wird. Die Kenner Flur ist ein ausgewiesenes Naturschutzgebiet mit einem alten Wasserwerk Baujahr 1903.
Heimatmuseum, ein vollständig eingerichtetes Bauernhaus mit über 800 Exponaten über das einfache Leben der Landbevölkerung im 19. und 20. Jahrhundert.[4]
Teile einer römischen Villa Urbana aus dem 2. Jahrhundert (Römerkeller am Römerplatz)
Hofgut der Reichsabtei St. Maximin
Herrenbor (alter Dorfbrunnen) in der Hauptstraße: der älteste erhaltene im Landkreis; er wurde um 1500 errichtet mit spätgotischen Merkmalen.
Pfarrkirche St. Margaretha
Die Kenner Ley im Westen des Ortes, eine von 1970 bis 1990 mit Wohnbauten bebaute Steiluferpartie rund 60 Meter über dem Moseltal mit guter Aus- und Fernsicht.

Siehe auch: Liste der Kulturdenkmäler in Kenn

Wirtschaft und Infrastruktur

In Kenn befinden sich ein kath. Kindergarten, eine Grundschule, eine Geschäftsstelle der Sparkasse Trier und im Real-Markt eine Filiale der Volksbank Trier. Ebenso gibt es in Kenn eine Apotheke, einen Internist, einen Tierarzt sowie einen Zahnarzt.

Verkehr

Kenn liegt an der Trasse der ehemaligen Moselbahn. Durch den Ort führt der Mosel-Radweg.

Straßenverkehr

Folgende Autobahnen führen von/nach Kenn:

A 1 Saarbrücken–Wittlich–Euskirchen–Köln
A 64 Luxemburg (dort Autoroute 1) – Kenn
A 602 führt von Kenn auf die A 1

Anbindung an folgende Bundesstraßen:

B 52 bei Trier-Ehrang
B 53 Trier–Schweich–Mehring–Bernkastel-Kues–Zell–Alf über die A 602
Öffentlicher Personennahverkehr

ÖPNV wird durch den Busverkehr der Moselbahn GmbH betrieben.

Moselbrücke

Im Westen der Gemeinde liegt die Moselbrücke Ehrang der Bundesstraße 52 zwischen Trier-Ehrang und Kenn. Sie verbindet A 64, A 602, B 52 und B 53 mit Kenn. Die Brücke hat einen Fuß- und Radweg, der direkt zum Trierer Hafen und zur Ortsmitte von Ehrang führt.

Weinlagen
Kenner Held
Maximiner Hofgarten
Persönlichkeiten
Manfred Nink (* 1950), Politiker (SPD), Mitglied des deutschen Bundestages und früherer Ortsbürgermeister
Weblinks
 Commons: Kenn – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Homepage der Ortsgemeinde Kenn
Einträge zu allen Kulturgütern der Ortsgemeinde Kenn in der Datenbank der Kulturgüter in der Region Trier
Linkkatalog zum Thema Kenn bei curlie.org (ehemals DMOZ)