Liebe Personaler aus Kerzenheim:
mehr Bewerber – Optimierte Kosten – Ganz einfach!

Senken Sie aktiv die Kosten pro Bewerbung und holen Sie mehr aus Ihrem Budget heraus. Mit Data Driven Recruiting und Recruitics. Performance orientierte Budgetverteilung zur Stellenbesetzung.

  • Qualifizierte Bewerber – Gewinnen Sie Fachkräfte für Ihr Unternehmen
  • Mehr Bewerbungen – Steigern Sie die Anzahl Ihrer eingehenden Bewerbungen
  • Abrechnung pro Klick – transparent und flexibel ohne Festpreis

  • Bessere Ergebnisse bei gleichem Budget
  • NEU: Recruiting mit einer künstlichen Intelligenz

Multiposting im CPC-Bereich​

Klassische Stellenbörsen schalten Ihre Stellenanzeige nach dem „Post and Pray“-Prinzip zum Festpreis. Wieviele Klicks generiert werden und wieviel eine Bewerbung letztlich kostet, steht erst am Ende der Laufzeit fest. Die HR-Monkeys bieten mit Recruitics eine neuartige Form des Online-Recruitings.
Der klare Vorteil dabei: Sie können aktiv Einfluss darauf nehmen, wie viel Budget tatsächlich für eine Bewerbung ausgegeben werden muss. Möglich wird dies durch die Abrechnung pro Klick (Cost-per-Click, CPC) auf der Basis von großen Datenmengen (Data Driven Recruiting).

Alles aus einer Hand: Mit Recruitics lassen sich mehrere CPC-Anbieter auf einmal steuern. Indeed, Adzuna, Jobrapido und noch zahlreiche andere Jobsuchmaschinen werden mit Recruitics einfach bedienbar – das ist Multiposting im CPC-Bereich.

5 Tipps für Ihr Recruiting in Kerzenheim

Messen Sie die Herkunft Ihrer Bewerber?

Mit dem kostenlosen Analysetool „Analytics“ von Recruitics erfassen Sie den gesamten Traffic Ihrer Karriereseite. Nutzen Sie dieses Wissen für eine zielgenaue Ausschreibung.

Bezahlen Sie nur für das was Sie bekommen?

CPC – Cost per Click ist das Zauberwort. Zahlen Sie nur für Klicks, die auch tatsächlich entstehen – positionsorientiert.

Optimieren Sie die Kosten pro Bewerbung?

Weisen Sie den Plattformen, von denen die meisten Bewerber kommen, das entsprechende/gewünschte Budget zu. Mit den Daten von „Analytics“ wird das zum Kinderspiel.

Setzen Sie das Budget optimal ein?

Recruitics bietet die Möglichkeit, Budgets exakt auf den Job zu verteilen. Damit haben Sie die Möglichkeit, fast in Echtzeit Budgets ergebnisorientiert anzupassen.

Nutzen Sie performancebasierte Anzeigenschaltung?

Mit einer performancebasierten Anzeigenschaltung erscheinen Ihre Stellen genau da, wo sie zum besten Preis die besten Bewerber finden.

Wer im Recruiting die falschen Kanäle nutzt, verspielt die Chance auf qualifizierte Bewerber. Wir beraten Sie, wie Sie Ihr Budget optimal einsetzen und dabei Ihre Ziele erreichen.

Wir lieben Statistiken und Daten…

…um dort Entscheidungshilfen heraus zu extrahieren.
Unser Erfolg basiert darauf, Muster aus möglichst vielen Datenströmen zu erkennen und diese dazu zu nutzen, Ihre Stellenanzeige kostenoptimiert zu besetzen.

Von daher wollen wir Ihnen Statistiken über Kerzenheim nicht vorenthalten.

Geschichte

Die Ortsgemarkung scheint schon in römischer Zeit besiedelt gewesen zu sein. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde neben der Landstraße in Richtung Göllheim ein Dianarelief aus der Zeit um 200 n. Chr. aufgefunden, Teil eines Viergöttersteins, vom Sockel einer Jupitergigantensäule. Es kam 1875 ins Historische Museum der Pfalz, zu Speyer und wird dort in der römischen Sammlung gezeigt.[4]

Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes als Kentzenheim erfolgte im Jahre 1143, 1194/98 wurde er Chercenheim genannt. Der Ortsname ist möglicherweise von einem Personennamen Kernzo hergeleitet.[5]

Bevölkerungsentwicklung

Die Entwicklung der Einwohnerzahl der Gemeinde Kerzenheim, die Werte von 1871 bis 1987 beruhen auf Volkszählungen:[1][6]

Jahr Einwohner
1815 653
1835 1.092
1871 1.002
1905 1.262
1939 1.398
1950 1.495
Jahr Einwohner
1961 1.932
1970 1.950
1987 1.905
1997 2.239
2005 2.282
2015 2.129

Politik
Gemeinderat
Dianarelief aus Kerzenheim (um 200 n. Chr.), heute Historisches Museum der Pfalz, Speyer

Der Gemeinderat in Kerzenheim besteht aus 16 Ratsmitgliedern, die bei der Kommunalwahl am 25. Mai 2014 in einer personalisierten Verhältniswahl gewählt wurden, und dem ehrenamtlichen Ortsbürgermeister als Vorsitzendem.

Die Sitzverteilung im Gemeinderat:[7]

Wahl SPD CDU GRÜNE FWG Gesamt
2014 10 1 1 4 16 Sitze
2009 11 1 4 16 Sitze
2004 10 2 4 16 Sitze

FWG = Freie Wählergruppe der Verbandsgemeinde Eisenberg (Pfalz) e. V.
Wappen

Blasonierung: „Gespalten von Silber und Blau. Rechts über einem grünen Berg im Schildfuß eine rote Kirche mit gotischem Glockenturm begleitet von einem schwebenden blauen Schild, darin eine silberne Rose. Links der silberne Buchstabe K.“

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Im Ortskern stehen einige Fachwerkhäuser aus dem 18. Jahrhundert. Westlich liegt das ehemalige Kloster Rosenthal (Ortsteil Rosenthalerhof). Das Zisterzienserinnenkloster wurde 1241 durch Graf Eberhard II. von Eberstein gestiftet.

Pfarrkirche Kerzenheim von Johann Georg Christian Hess

1783 wurde eine neue lutherische Pfarrkirche erbaut, ein bedeutsamer lutherischer Zentralraumkirchenbau von Johann Georg Christian Hess, einem Vertreter des Klassizismus.

Siehe auch: Liste der Kulturdenkmäler in Kerzenheim

Wirtschaft und Infrastruktur

Kerzenheim liegt an der B 47. In kurzer Entfernung befinden sich die A 63 im Norden und die A 6 im Süden. Die nächstgelegene Bahnstation ist der Bahnhof Eisenberg (Pfalz).

Persönlichkeiten
Söhne und Töchter der Gemeinde
Anton Foohs (1871–1940), Prälat, bayerischer Divisionspfarrer im Ersten Weltkrieg, Begründer des Pfälzer Katholikentags in Johanniskreuz
Leonhard Wüchner (1895–nach 1938), Politiker (NSDAP)
Personen, die vor Ort gewirkt haben
Barbara von Heppenheim genannt vom Saal. Sie regierte 32 Jahre lang als Zisterzienser-Äbtissin in Rosenthal, starb dort und ihr Epitaph ist in der Kirchenruine erhalten
Eberhard IV. von Eberstein († 1263), Stifter des Klosters Rosenthal, dort begraben; Grabplatte in der Kirchenruine erhalten
Raugraf Heinrich I. († 1261), Adliger, Neffe des Rosenthaler Klosterstifters, war eine der Hauptpersonen in dem tödlichen Eifersuchtsdrama um Herzogin Maria von Brabant. Beigesetzt im Kloster Rosenthal, dort Grabplatte erhalten.
Anna von Lustadt († 1485), Äbtissin des Klosters Rosenthal, lebte und starb dort; Grabplatte in der Kirchenruine erhalten
Margaretha von Venningen († 1505), Äbtissin des Klosters Rosenthal, lebte und starb dort
Barbara Göler von Ravensburg († 1535), Äbtissin des Klosters Rosenthal, lebte und starb dort; Grabplatte in der Kirchenruine erhalten
Barbara von Heppenheim genannt vom Saal († 1567), Äbtissin des Klosters Rosenthal, lebte und starb dort; Grabplatte in der Kirchenruine erhalten
Johann Georg Christian Hess (1756–1816), Architekt der örtlichen protestantischen Kirche
Johann Georg Lehmann (1797–1876), wurde 1840 in Kerzenheim Pfarrer
Johann Schiller (1812–1886), übernahm 1835 eine Hauslehrerstelle beim örtlichen Pfarrer
Literatur
Literatur über Kerzenheim in der Rheinland-Pfälzischen Landesbibliographie
Weblinks
 Commons: Kerzenheim – Sammlung von Bildern
Ortsgemeinde Kerzenheim auf den Seiten der Verbandsgemeinde Eisenberg (Pfalz)