Liebe Personaler aus Meusebach:
mehr Bewerber – Optimierte Kosten – Ganz einfach!

Senken Sie aktiv die Kosten pro Bewerbung und holen Sie mehr aus Ihrem Budget heraus. Mit Data Driven Recruiting und Recruitics. Performance orientierte Budgetverteilung zur Stellenbesetzung.

  • Qualifizierte Bewerber – Gewinnen Sie Fachkräfte für Ihr Unternehmen
  • Mehr Bewerbungen – Steigern Sie die Anzahl Ihrer eingehenden Bewerbungen
  • Abrechnung pro Klick – transparent und flexibel ohne Festpreis

  • Bessere Ergebnisse bei gleichem Budget
  • NEU: Recruiting mit einer künstlichen Intelligenz

Multiposting im CPC-Bereich​

Klassische Stellenbörsen schalten Ihre Stellenanzeige nach dem „Post and Pray“-Prinzip zum Festpreis. Wieviele Klicks generiert werden und wieviel eine Bewerbung letztlich kostet, steht erst am Ende der Laufzeit fest. Die HR-Monkeys bieten mit Recruitics eine neuartige Form des Online-Recruitings.
Der klare Vorteil dabei: Sie können aktiv Einfluss darauf nehmen, wie viel Budget tatsächlich für eine Bewerbung ausgegeben werden muss. Möglich wird dies durch die Abrechnung pro Klick (Cost-per-Click, CPC) auf der Basis von großen Datenmengen (Data Driven Recruiting).

Alles aus einer Hand: Mit Recruitics lassen sich mehrere CPC-Anbieter auf einmal steuern. Indeed, Adzuna, Jobrapido und noch zahlreiche andere Jobsuchmaschinen werden mit Recruitics einfach bedienbar – das ist Multiposting im CPC-Bereich.

5 Tipps für Ihr Recruiting in Meusebach

Messen Sie die Herkunft Ihrer Bewerber?

Mit dem kostenlosen Analysetool „Analytics“ von Recruitics erfassen Sie den gesamten Traffic Ihrer Karriereseite. Nutzen Sie dieses Wissen für eine zielgenaue Ausschreibung.

Bezahlen Sie nur für das was Sie bekommen?

CPC – Cost per Click ist das Zauberwort. Zahlen Sie nur für Klicks, die auch tatsächlich entstehen – positionsorientiert.

Optimieren Sie die Kosten pro Bewerbung?

Weisen Sie den Plattformen, von denen die meisten Bewerber kommen, das entsprechende/gewünschte Budget zu. Mit den Daten von „Analytics“ wird das zum Kinderspiel.

Setzen Sie das Budget optimal ein?

Recruitics bietet die Möglichkeit, Budgets exakt auf den Job zu verteilen. Damit haben Sie die Möglichkeit, fast in Echtzeit Budgets ergebnisorientiert anzupassen.

Nutzen Sie performancebasierte Anzeigenschaltung?

Mit einer performancebasierten Anzeigenschaltung erscheinen Ihre Stellen genau da, wo sie zum besten Preis die besten Bewerber finden.

Wer im Recruiting die falschen Kanäle nutzt, verspielt die Chance auf qualifizierte Bewerber. Wir beraten Sie, wie Sie Ihr Budget optimal einsetzen und dabei Ihre Ziele erreichen.

Wir lieben Statistiken und Daten…

…um dort Entscheidungshilfen heraus zu extrahieren.
Unser Erfolg basiert darauf, Muster aus möglichst vielen Datenströmen zu erkennen und diese dazu zu nutzen, Ihre Stellenanzeige kostenoptimiert zu besetzen.

Von daher wollen wir Ihnen Statistiken über Meusebach nicht vorenthalten.

Geschichte

Urkundlich wurde der Ort erstmals am 8. Dezember 1271 genannt.[3]

Meusebach besaß im Mittelalter einen befestigten Ersatzwohnplatz im Rundwallhof einer Kirche, etwa 3 km südöstlich vom heutigen Ort entfernt. Die Wüste Kirche war mit einer Wallanlage und einem Graben umgeben. Innerhalb des Walles sind noch Mauerreste vorhanden, auch eine Quellfassung ist noch erkennbar.[4]

Sehenswürdigkeiten

Die Sehenswürdigkeiten in und bei Meusebach sind gut ausgeschildert und auf Schautafeln instruktiv dargestellt

Erhaltene und wiederhergestellte Fachwerkhäuser
Altes Forsthaus: auf den Fundamenten des Stammsitzes derer von Meusebach. Ab 1543 Dienstsitz der Kurfürstlichen Wildmeister. 1547 abgebrannt, jetziger Bau von 1657. Bis 1952 Revierförsterei, dann durch die Gemeinde für kulturelle Zwecke genutzt. Seit 1998 in Privatbesitz und gut saniert.
250-jähriger Tulpenbaum: vor dem Südgiebel des Alten Forsthauses. Er ist 22 m hoch und steht jeweils Anfang Juni in voller Blüte. Naturdenkmal.
Das Franzosenkreuz nahe Meusebach: zum Andenken an einen französischen Soldaten, der von den Dorfbewohnern erschlagen worden sein soll, damit er ihr verstecktes Dorf nicht an seine plündernden Genossen verraten konnte
Der Wildmeisterstein
Industriedenkmal Köhlerei bei Meusebach: bis zur Wende wurde hier Holzkohle für den Westexport hergestellt
Nachgebautes Mittelalterliches Wehrdorf bei Meusebach (betrieben vom Landsknechtsverein Verlorenes Fähnlein e.V.)
Albrechts-Eiche nordwestlich des Ortes an der Zugangsstraße: Naturdenkmal, gepflanzt 1712 zu Ehren von Christian Albrecht von Meusebach
Wüste Kirche: siehe oben bei Geschichte
Bilder von 2013

Altes Forsthaus von 1657

Tulpenbaum beim Forsthaus

Franzosen-Kreuz

Befestigtes „Mittelalterdorf“ bei Meusebach