Liebe Personaler aus Mittelherwigsdorf:
mehr Bewerber – Optimierte Kosten – Ganz einfach!

Senken Sie aktiv die Kosten pro Bewerbung und holen Sie mehr aus Ihrem Budget heraus. Mit Data Driven Recruiting und Recruitics. Performance orientierte Budgetverteilung zur Stellenbesetzung.

  • Qualifizierte Bewerber – Gewinnen Sie Fachkräfte für Ihr Unternehmen
  • Mehr Bewerbungen – Steigern Sie die Anzahl Ihrer eingehenden Bewerbungen
  • Abrechnung pro Klick – transparent und flexibel ohne Festpreis

  • Bessere Ergebnisse bei gleichem Budget
  • NEU: Recruiting mit einer künstlichen Intelligenz

Multiposting im CPC-Bereich​

Klassische Stellenbörsen schalten Ihre Stellenanzeige nach dem „Post and Pray“-Prinzip zum Festpreis. Wieviele Klicks generiert werden und wieviel eine Bewerbung letztlich kostet, steht erst am Ende der Laufzeit fest. Die HR-Monkeys bieten mit Recruitics eine neuartige Form des Online-Recruitings.
Der klare Vorteil dabei: Sie können aktiv Einfluss darauf nehmen, wie viel Budget tatsächlich für eine Bewerbung ausgegeben werden muss. Möglich wird dies durch die Abrechnung pro Klick (Cost-per-Click, CPC) auf der Basis von großen Datenmengen (Data Driven Recruiting).

Alles aus einer Hand: Mit Recruitics lassen sich mehrere CPC-Anbieter auf einmal steuern. Indeed, Adzuna, Jobrapido und noch zahlreiche andere Jobsuchmaschinen werden mit Recruitics einfach bedienbar – das ist Multiposting im CPC-Bereich.

5 Tipps für Ihr Recruiting in Mittelherwigsdorf

Messen Sie die Herkunft Ihrer Bewerber?

Mit dem kostenlosen Analysetool „Analytics“ von Recruitics erfassen Sie den gesamten Traffic Ihrer Karriereseite. Nutzen Sie dieses Wissen für eine zielgenaue Ausschreibung.

Bezahlen Sie nur für das was Sie bekommen?

CPC – Cost per Click ist das Zauberwort. Zahlen Sie nur für Klicks, die auch tatsächlich entstehen – positionsorientiert.

Optimieren Sie die Kosten pro Bewerbung?

Weisen Sie den Plattformen, von denen die meisten Bewerber kommen, das entsprechende/gewünschte Budget zu. Mit den Daten von „Analytics“ wird das zum Kinderspiel.

Setzen Sie das Budget optimal ein?

Recruitics bietet die Möglichkeit, Budgets exakt auf den Job zu verteilen. Damit haben Sie die Möglichkeit, fast in Echtzeit Budgets ergebnisorientiert anzupassen.

Nutzen Sie performancebasierte Anzeigenschaltung?

Mit einer performancebasierten Anzeigenschaltung erscheinen Ihre Stellen genau da, wo sie zum besten Preis die besten Bewerber finden.

Wer im Recruiting die falschen Kanäle nutzt, verspielt die Chance auf qualifizierte Bewerber. Wir beraten Sie, wie Sie Ihr Budget optimal einsetzen und dabei Ihre Ziele erreichen.

Wir lieben Statistiken und Daten…

…um dort Entscheidungshilfen heraus zu extrahieren.
Unser Erfolg basiert darauf, Muster aus möglichst vielen Datenströmen zu erkennen und diese dazu zu nutzen, Ihre Stellenanzeige kostenoptimiert zu besetzen.

Von daher wollen wir Ihnen Statistiken über Mittelherwigsdorf nicht vorenthalten.

Geschichte

Zum ersten Mal 1312 geschichtlich erwähnt, bestand der Ort ursprünglich aus drei Teilen, Oberherwigsdorf (1410 Bettelsdorf genannt und 1974 eingemeindet), der sogenannten Scheibe, einem bereits 1359 erwähnten Rittersitz und dem eigentlichen Kirchort Herwigsdorf mit jeweils eigenständigen Ortsrichtern. Infolge der Reformation waren die Cölestinermönche auf dem Oybin gezwungen, den Ort, den sie im 15. Jahrhundert in ihren Besitz bringen konnten, nach und nach an die Stadt Zittau zu verkaufen. Bis dahin überwiegend landwirtschaftlich geprägt, entwickelte sich mehr und mehr das Weberhandwerk, wodurch das heut bekannte Ortsbild mit vielen dicht gebauten Umgebindehäusern entstand.

Zu DDR-Zeiten errichtete der VEB Erdölverarbeitungswerk Schwedt ein Kinder-Ferienlager für die Kinder seiner Betriebsangehörigen.[2]

Gemeindegliederung

1994 haben sich die seinerzeit eigenständigen Gemeinden Mittelherwigsdorf, Oberseifersdorf sowie Eckartsberg (mit Radgendorf) zur heutigen Gemeinde Mittelherwigsdorf zusammengeschlossen. Sitz der Gemeindeverwaltung ist das Gemeindeamt in Mittelherwigsdorf. Markus Hallmann (FWV) ist der aktuelle Bürgermeister der Gemeinde.

Ortsteile der Gemeinde Mittelherwigsdorf sind:

Eckartsberg (881 Einwohner, 694,33 ha),
Mittelherwigsdorf (1702 Einwohner, 1892,24 ha),
Oberseifersdorf (1118 Einwohner, 898,57 ha),
Radgendorf (129 Einwohner, 162,88 ha).

Die Einwohnerzahlen beziehen sich auf die Anzahl der Hauptwohnsitze am 31. Dezember 2010.[3]

Politik

Kommunalwahl 2014[4]
Wbt.: 64,5 % (2009: 58,9 %)

 %403020100

39,3 %32,6 %24,5 %3,6 %

FWVCDUOLNPD
Gewinne und Verluste

im Vergleich zu 2009
 %p   4   2   0  -2  -4

+1,5 %p
-2,0 %p-3,1 %p+3,6 %p
FWVCDUOLNPDVorlage:Wahldiagramm/Wartung/TITEL zu lang

Seit der Gemeinderatswahl am 25. Mai 2014 verteilen sich die 16 Sitze des Gemeinderates folgendermaßen auf die einzelnen Gruppierungen:

Freiwilliger Wählerverein e. V. (FWV): 7 Sitze
CDU: 5 Sitze
offene Liste Mittelherwigsdorf (OL): 4 Sitze
Öffentliche Einrichtungen
Freizeit- und Sportanlagen

Das Naherholungsgebiet Sandbüschel ist seit 1959 Veranstaltungsort für die Sandbüschelfeste.
Die Gemeinde unterhält einen ca. 3 km langen Barfußpfad. Dieser wurde 2013 neu hergerichtet. Anfang und Ende befinden sich am Sportzentrum Mittelherwigsdorf in Scheibe.

Partnergemeinden

Die Gemeinde Mittelherwigsdorf hat zwei Gemeindepartnerschaften in Baden-Württemberg, die 1991 von den Vorgängermeinden geschlossen wurden. Die damalige Gemeinde Eckartsberg ging eine Partnerschaft mit der Gemeinde Dischingen ein, und Mittelherwigsdorf ging eine Partnerschaft mit Neunkirchen in Baden ein.[5]

Kultur und Sehenswürdigkeiten
Die Kulturfabrik Meda am Bahnhof Mittelherwigsdorf unterhält ein Filmtheater und veranstaltet regelmäßig Workshops. Sie betreibt in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Hochschulinstitut Zittau eine Forschungs-Pflanzenkläranlage.
Traumpalast: Musik und sonstige Veranstaltungen
Dorfmuseum Eckartsberg im Riedelschen Gut
Sandbüschelfeste
Persönlichkeiten
Söhne und Töchter der Gemeinde
Johann Georg Weber (1687–1753), lutherischer Theologe
Ernst Willkomm (1810–1886), Schriftsteller
Heinrich Moritz Willkomm (1821–1895), Botaniker
Alwin Reinhold Korselt (1864–1947), Mathematiker
Walther Förster (1886–1946), Kommunalpolitiker
Uwe Häntsch (* 1949), Grafiker
Weitere Persönlichkeiten
David Fleischmann (1546–1606), lutherischer Pfarrer in Herwigsdorf, später in Reichenau, Besitzer der Zittauer Bibel
Verkehr

Der Haltepunkt Mittelherwigsdorf liegt an den Bahnstrecken Zittau–Löbau sowie Mittelherwigsdorf–Varnsdorf–Eibau.