Liebe Personaler aus Mögglingen:
mehr Bewerber – Optimierte Kosten – Ganz einfach!

Senken Sie aktiv die Kosten pro Bewerbung und holen Sie mehr aus Ihrem Budget heraus. Mit Data Driven Recruiting und Recruitics. Performance orientierte Budgetverteilung zur Stellenbesetzung.

  • Qualifizierte Bewerber – Gewinnen Sie Fachkräfte für Ihr Unternehmen
  • Mehr Bewerbungen – Steigern Sie die Anzahl Ihrer eingehenden Bewerbungen
  • Abrechnung pro Klick – transparent und flexibel ohne Festpreis

  • Bessere Ergebnisse bei gleichem Budget
  • NEU: Recruiting mit einer künstlichen Intelligenz

Multiposting im CPC-Bereich​

Klassische Stellenbörsen schalten Ihre Stellenanzeige nach dem „Post and Pray“-Prinzip zum Festpreis. Wieviele Klicks generiert werden und wieviel eine Bewerbung letztlich kostet, steht erst am Ende der Laufzeit fest. Die HR-Monkeys bieten mit Recruitics eine neuartige Form des Online-Recruitings.
Der klare Vorteil dabei: Sie können aktiv Einfluss darauf nehmen, wie viel Budget tatsächlich für eine Bewerbung ausgegeben werden muss. Möglich wird dies durch die Abrechnung pro Klick (Cost-per-Click, CPC) auf der Basis von großen Datenmengen (Data Driven Recruiting).

Alles aus einer Hand: Mit Recruitics lassen sich mehrere CPC-Anbieter auf einmal steuern. Indeed, Adzuna, Jobrapido und noch zahlreiche andere Jobsuchmaschinen werden mit Recruitics einfach bedienbar – das ist Multiposting im CPC-Bereich.

5 Tipps für Ihr Recruiting in Mögglingen

Messen Sie die Herkunft Ihrer Bewerber?

Mit dem kostenlosen Analysetool „Analytics“ von Recruitics erfassen Sie den gesamten Traffic Ihrer Karriereseite. Nutzen Sie dieses Wissen für eine zielgenaue Ausschreibung.

Bezahlen Sie nur für das was Sie bekommen?

CPC – Cost per Click ist das Zauberwort. Zahlen Sie nur für Klicks, die auch tatsächlich entstehen – positionsorientiert.

Optimieren Sie die Kosten pro Bewerbung?

Weisen Sie den Plattformen, von denen die meisten Bewerber kommen, das entsprechende/gewünschte Budget zu. Mit den Daten von „Analytics“ wird das zum Kinderspiel.

Setzen Sie das Budget optimal ein?

Recruitics bietet die Möglichkeit, Budgets exakt auf den Job zu verteilen. Damit haben Sie die Möglichkeit, fast in Echtzeit Budgets ergebnisorientiert anzupassen.

Nutzen Sie performancebasierte Anzeigenschaltung?

Mit einer performancebasierten Anzeigenschaltung erscheinen Ihre Stellen genau da, wo sie zum besten Preis die besten Bewerber finden.

Wer im Recruiting die falschen Kanäle nutzt, verspielt die Chance auf qualifizierte Bewerber. Wir beraten Sie, wie Sie Ihr Budget optimal einsetzen und dabei Ihre Ziele erreichen.

Wir lieben Statistiken und Daten…

…um dort Entscheidungshilfen heraus zu extrahieren.
Unser Erfolg basiert darauf, Muster aus möglichst vielen Datenströmen zu erkennen und diese dazu zu nutzen, Ihre Stellenanzeige kostenoptimiert zu besetzen.

Von daher wollen wir Ihnen Statistiken über Mögglingen nicht vorenthalten.

Geschichte
Ortsgeschichte

Die erste urkundliche Erwähnung von Mögglingen erfolgte im Jahre 1143. Der Ort gehörte lange zum Landgebiet der Reichsstadt Schwäbisch Gmünd. Als diese aufgrund des Reichsdeputationshauptschlusses 1803 an das Königreich Württemberg fiel, wurde auch Mögglingen württembergisch und gehörte zum neugebildeten Oberamt Gmünd, ab 1938 Landkreis Schwäbisch Gmünd. Als dieser durch die Kreisreform 1973 aufgelöst wurde, ging Mögglingen an den neuen Ostalbkreis.

Einwohnerentwicklung
1871: 1003 Einwohner
1900: 1058 Einwohner
1933: 1443 Einwohner
1950: 2150 Einwohner
1961: 2564 Einwohner
1970: 2933 Einwohner
1987: 3316 Einwohner
1991: 3567 Einwohner
1995: 3728 Einwohner
2000: 3884 Einwohner
2005: 4167 Einwohner
2010: 4165 Einwohner
2015: 4173 Einwohner
Religionen

Mögglingen blieb auch nach Einführung der Reformation in Württemberg katholisch, da der Großteil der Güter Bürgern und Klöstern der katholisch gebliebenen freien Reichsstadt Gmünd gehörte. Die Gläubigen sind heute in die römisch-katholische Kirchengemeinde St. Petrus und Paulus eingepfarrt.

Mögglingen Ostalbkreis Katholische Kirche St. Petrus und Paulus

Eine evangelische Kirche wurde erst 1968 errichtet. Sie gehört zur Kirchengemeinde Oberböbingen.
Von den Einwohnern Mögglingens sind 58,2 % katholisch, 21,0 % evangelisch, 20,8 % gehören anderen Konfessionen oder keiner an.

Politik
Verwaltungsgemeinschaft

Die Gemeinde ist ein Mitglied der Verwaltungsgemeinschaft Rosenstein mit Sitz in Heubach.

Gemeinderat

Gemeinderatswahl 2014

 %403020100

30,16 %27,48 %22,62 %19,74 %

FUMBCDUJMBSPD
Gewinne und Verluste

im Vergleich zu 2009
 %p   4   2   0  -2  -4  -6

+0,42 %p
-5,13 %p+2,23 %p+2,49 %p
FUMBCDUJMBSPD

Dem Gemeinderat gehören nach der Kommunalwahl vom 25. Mai 2014 neben dem Bürgermeister als Vorsitzenden 14 Mitglieder an. Die Wahl brachte folgendes Ergebnis:[5]

FUMB (Freie und Unabhängige Mögglinger Bürger) 30,16 % (+0,48) – 4 Sitze (±0)
CDU 27,48 % (−5,13) – 4 Sitze (-1)
JMB (Junge Mögglinger Bürger) 22,62 % (+2,23) – 3 Sitze (±0)
SPD 19,74 % (+2,49) – 3 Sitze (+1)
Bürgermeister
1990-2014: Ottmar Schweizer
seit 2014: Adrian Schlenker
Wappen

Blasonierung: Ein schwarzer Brackenkopf (Brackenhaupt) auf weißem (silberfarbenem) Grund mit heraushängender Zunge.

Partnerschaften

Mögglingen unterhält seit 1991 partnerschaftliche Beziehungen zu Saleux in der Nähe von Amiens in der Picardie in Frankreich.

Kultur und Sehenswürdigkeiten
Vereine

In Mögglingen sind rund 24 Vereine tätig. Die mitgliederstärksten sind der Turnverein Mögglingen (1.863 Mitglieder), der Musikverein Mögglingen (544) und der FC Stern Mögglingen (428).[6]

Wirtschaft und Infrastruktur
Verkehr

Regional-Express-Züge auf der Remsbahn (Stuttgart–Aalen) sowie die Bundesstraße 29 (Waiblingen–Nördlingen) verbinden Mögglingen mit den überregionalen Verkehrsnetzen. Der nächste Autobahnanschluss ist die Anschlussstelle 115 (Aalen/Oberkochen) der Bundesautobahn 7 in ca. 21 km Entfernung über die B 29 Richtung Aalen und die L 1084.

Der Öffentliche Personennahverkehr wird durch die Verkehrskooperationen OstalbMobil sichergestellt.

Radfernwege

Mehrerer Radwanderwege durchqueren die Gemeinde:

Der Remstalradweg begleitet die Rems bis zu ihrer Mündung in den Neckar.
Der Deutsche Limes-Radweg folgt dem Obergermanisch-Raetischen Limes über 818 km von Bad Hönningen am Rhein nach Regensburg an der Donau.
Bildung

Mit der Limesschule verfügt Mögglingen über eine Grund- und Hauptschule mit Werkrealschule. Zudem gibt es zwei römisch-katholische Kindergärten.

Persönlichkeiten
Söhne und Töchter der Gemeinde
Anton Vogt (* 1891, † nicht bekannt), Politiker (NSDAP)
Personen, die mit der Gemeinde in Verbindung stehen
Carl-Uwe Steeb (* 1967), ehemaliger Tennisprofi, wuchs in Mögglingen auf.
Steffen Dangelmayr (* 1978), Fußballspieler, u. a. beim VfB Stuttgart, entstammt der Jugendabteilung des FC Stern Mögglingen
Literatur
Karl Eduard Paulus: Mögglingen. In: Beschreibung des Oberamts Gmünd. Verlag Lindemann, Stuttgart 1870 (Volltext bei Wikisource)
Weblinks
 Commons: Mögglingen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikisource: Mögglingen in der Beschreibung des Oberamts Gmünd von 1870 – Quellen und Volltexte
Internetpräsenz der Gemeinde Mögglingen