Liebe Personaler aus Neunkirchen am Potzberg:
mehr Bewerber – Optimierte Kosten – Ganz einfach!

Senken Sie aktiv die Kosten pro Bewerbung und holen Sie mehr aus Ihrem Budget heraus. Mit Data Driven Recruiting und Recruitics. Performance orientierte Budgetverteilung zur Stellenbesetzung.

  • Qualifizierte Bewerber – Gewinnen Sie Fachkräfte für Ihr Unternehmen
  • Mehr Bewerbungen – Steigern Sie die Anzahl Ihrer eingehenden Bewerbungen
  • Abrechnung pro Klick – transparent und flexibel ohne Festpreis

  • Bessere Ergebnisse bei gleichem Budget
  • NEU: Recruiting mit einer künstlichen Intelligenz

Multiposting im CPC-Bereich​

Klassische Stellenbörsen schalten Ihre Stellenanzeige nach dem „Post and Pray“-Prinzip zum Festpreis. Wieviele Klicks generiert werden und wieviel eine Bewerbung letztlich kostet, steht erst am Ende der Laufzeit fest. Die HR-Monkeys bieten mit Recruitics eine neuartige Form des Online-Recruitings.
Der klare Vorteil dabei: Sie können aktiv Einfluss darauf nehmen, wie viel Budget tatsächlich für eine Bewerbung ausgegeben werden muss. Möglich wird dies durch die Abrechnung pro Klick (Cost-per-Click, CPC) auf der Basis von großen Datenmengen (Data Driven Recruiting).

Alles aus einer Hand: Mit Recruitics lassen sich mehrere CPC-Anbieter auf einmal steuern. Indeed, Adzuna, Jobrapido und noch zahlreiche andere Jobsuchmaschinen werden mit Recruitics einfach bedienbar – das ist Multiposting im CPC-Bereich.

5 Tipps für Ihr Recruiting in Neunkirchen am Potzberg

Messen Sie die Herkunft Ihrer Bewerber?

Mit dem kostenlosen Analysetool „Analytics“ von Recruitics erfassen Sie den gesamten Traffic Ihrer Karriereseite. Nutzen Sie dieses Wissen für eine zielgenaue Ausschreibung.

Bezahlen Sie nur für das was Sie bekommen?

CPC – Cost per Click ist das Zauberwort. Zahlen Sie nur für Klicks, die auch tatsächlich entstehen – positionsorientiert.

Optimieren Sie die Kosten pro Bewerbung?

Weisen Sie den Plattformen, von denen die meisten Bewerber kommen, das entsprechende/gewünschte Budget zu. Mit den Daten von „Analytics“ wird das zum Kinderspiel.

Setzen Sie das Budget optimal ein?

Recruitics bietet die Möglichkeit, Budgets exakt auf den Job zu verteilen. Damit haben Sie die Möglichkeit, fast in Echtzeit Budgets ergebnisorientiert anzupassen.

Nutzen Sie performancebasierte Anzeigenschaltung?

Mit einer performancebasierten Anzeigenschaltung erscheinen Ihre Stellen genau da, wo sie zum besten Preis die besten Bewerber finden.

Wer im Recruiting die falschen Kanäle nutzt, verspielt die Chance auf qualifizierte Bewerber. Wir beraten Sie, wie Sie Ihr Budget optimal einsetzen und dabei Ihre Ziele erreichen.

Wir lieben Statistiken und Daten…

…um dort Entscheidungshilfen heraus zu extrahieren.
Unser Erfolg basiert darauf, Muster aus möglichst vielen Datenströmen zu erkennen und diese dazu zu nutzen, Ihre Stellenanzeige kostenoptimiert zu besetzen.

Von daher wollen wir Ihnen Statistiken über Neunkirchen am Potzberg nicht vorenthalten.

Geschichte

„Neunkirchen“ am Potzberg wird zum ersten Mal 1329 in einer Urkunde erwähnt.

Der Ort trägt den Namen seiner Kirche im Ortsnamen. Benannt ist die „neue Kirche“ wohl zur Unterscheidung von der alten Peterskirche von Theisbergstegen, der Mutterkirche von Neunkirchen. Bis zur Reformation stand in Neunkirchen am Standort der jetzigen „Unionskirche“ eine Kapelle, die dem Heiligen Cyriakus geweiht war. Auf dem Kirchberg fand am Namenstag des Heiligen, dem 8. August, der Cyriakusmarkt statt. Im 17. Jahrhundert wurde dieser Markt dann durch die heute noch gefeierte Jakobskerwe abgelöst.

Während der Reformation wurde die Kapelle zu einer lutherischen Pfarrkirche umgestaltet. Die alte gotische Kirche, mit massivem Rundturm, eingewölbtem Chor und steinerner Kanzel, wurde angeblich unter Pfalzgraf Leopold Ludwig von Pfalz-Veldenz umgebaut. 1750 wurde in Neunkirchen auf dem Kirchberg eine reformierte Kirche gebaut, nachdem die Reformierten dafür in ganz Deutschland und darüber hinaus gesammelt hatten. In der Pfälzischen Kirchenunion von 1818 wurden die Lutheraner und Reformierten zusammengelegt. 1825 fand diese Union sichtbaren Ausdruck im Neubau der heutigen „Unionskirche“. Architekt dieser Kirche war Paul von Denis, königlich bayerischer Ingenieur und bekannt als Erbauer der pfälzischen Ludwigsbahn. Heute erinnert noch ein gotisches Spitzbogenfenster an die alte mittelalterliche Kirche.
Nach Renovierung ist heute auch die alte Orgel mit ihrem prächtigen Prospekt wieder spielbar, gebaut im Jahre 1784 von dem Meisenheimer Orgelbauer Philipp Daniel Schmitt.

Die protestantische Kirche auf dem Kirchberg prägt das Ortsbild von Neunkirchen am Potzberg. Von der wehrhaften Umfassungsmauer des alten Friedhofs umhegt und von der uralten Gerichtslinde beschattet, ist sie das Schmuckstück dieser Potzberggemeinde.[3]

Politik
Gemeinderat

Der Gemeinderat in Neunkirchen besteht aus acht Ratsmitgliedern, die bei der Kommunalwahl am 25. Mai 2014 in einer Mehrheitswahl gewählt wurden, und der ehrenamtlichen Ortsbürgermeisterin als Vorsitzender.[4]

Wappen

Blasonierung: „Von Gold und Schwarz gespalten. Rechts eine rote Kirche, links ein rotgekrönter und bewehrter goldener Löwe.“
Wappenbegründung: Es wurde 1975 von der Bezirksregierung Neustadt verliehen. Der Löwe und die Farben Gold und Schwarz entstammen dem Wappen der Kurpfalz, die bis zur französischen Revolution die Ortsherrschaft ausübte. Die Kirche symbolisiert den Ortsnamen Neunkirchen, der sich von Neue Kirche herleitet.

Infrastruktur

In Neunkirchen gibt es einen Kindergarten, eine Grundschule und eine Bücherei.
Im Südwesten befindet sich die A 62. In Theisbergstegen ist ein Bahnhof der Glantalbahn.

Söhne und Töchter der Gemeinde
Ludwig Roediger (1798–1866), Theologe, Pädagoge, Philosoph. Teilnehmer am Wartburgfest 1817
Armin Otto Huber (1904–1977), Schriftsteller
Domenik Hixon (* 1984), American-Football-Spieler
Literatur (Auswahl)
Jan Fickert: Rund um den Potzberg. Sutton-Verlag, Erfurt 2010
Jan Fickert: Armin Otto Huber: Die Ferne zog ihn magisch an – Zur Erinnerung an den vor 100 Jahren in Neunkirchen am Potzberg geborenen Schriftsteller, Abenteurer und Sammler. In: Westrichkalender Kusel 2006. Görres, Koblenz 2006, S. 183–191.
Jan Fickert: Der Gigantenreiter von Neunkirchen am Potzberg. In: Westrichkalender Kusel 2005. Görres, Koblenz 2005, S. 89–94.
Jan Fickert, Rudolf Bleiching, Dieter Zenglein: Neunkirchen am Potzberg. 675 Jahre. 1329–2004. (Hrsg. von der Ortsgemeinde Neunkirchen) Göddel & Sefrin, Waldmohr 2004
Jan Fickert: Der Urkataster von Neunkirchen am Potzberg. In: Westrichkalender Kusel 2002. Görres, Koblenz 2002, S. 67–74.
Literatur über Neunkirchen am Potzberg in der Rheinland-Pfälzischen Landesbibliographie
Siehe auch
Liste der Kulturdenkmäler in Neunkirchen am Potzberg
Liste der Naturdenkmale in Neunkirchen am Potzberg
Weblinks
 Commons: Neunkirchen am Potzberg – Sammlung von Bildern
Internetpräsenz der Ortsgemeinde Neunkirchen am Potzberg