Liebe Personaler aus Oberdiebach:
mehr Bewerber – Optimierte Kosten – Ganz einfach!

Senken Sie aktiv die Kosten pro Bewerbung und holen Sie mehr aus Ihrem Budget heraus. Mit Data Driven Recruiting und Recruitics. Performance orientierte Budgetverteilung zur Stellenbesetzung.

  • Qualifizierte Bewerber – Gewinnen Sie Fachkräfte für Ihr Unternehmen
  • Mehr Bewerbungen – Steigern Sie die Anzahl Ihrer eingehenden Bewerbungen
  • Abrechnung pro Klick – transparent und flexibel ohne Festpreis

  • Bessere Ergebnisse bei gleichem Budget
  • NEU: Recruiting mit einer künstlichen Intelligenz

Multiposting im CPC-Bereich​

Klassische Stellenbörsen schalten Ihre Stellenanzeige nach dem „Post and Pray“-Prinzip zum Festpreis. Wieviele Klicks generiert werden und wieviel eine Bewerbung letztlich kostet, steht erst am Ende der Laufzeit fest. Die HR-Monkeys bieten mit Recruitics eine neuartige Form des Online-Recruitings.
Der klare Vorteil dabei: Sie können aktiv Einfluss darauf nehmen, wie viel Budget tatsächlich für eine Bewerbung ausgegeben werden muss. Möglich wird dies durch die Abrechnung pro Klick (Cost-per-Click, CPC) auf der Basis von großen Datenmengen (Data Driven Recruiting).

Alles aus einer Hand: Mit Recruitics lassen sich mehrere CPC-Anbieter auf einmal steuern. Indeed, Adzuna, Jobrapido und noch zahlreiche andere Jobsuchmaschinen werden mit Recruitics einfach bedienbar – das ist Multiposting im CPC-Bereich.

5 Tipps für Ihr Recruiting in Oberdiebach

Messen Sie die Herkunft Ihrer Bewerber?

Mit dem kostenlosen Analysetool „Analytics“ von Recruitics erfassen Sie den gesamten Traffic Ihrer Karriereseite. Nutzen Sie dieses Wissen für eine zielgenaue Ausschreibung.

Bezahlen Sie nur für das was Sie bekommen?

CPC – Cost per Click ist das Zauberwort. Zahlen Sie nur für Klicks, die auch tatsächlich entstehen – positionsorientiert.

Optimieren Sie die Kosten pro Bewerbung?

Weisen Sie den Plattformen, von denen die meisten Bewerber kommen, das entsprechende/gewünschte Budget zu. Mit den Daten von „Analytics“ wird das zum Kinderspiel.

Setzen Sie das Budget optimal ein?

Recruitics bietet die Möglichkeit, Budgets exakt auf den Job zu verteilen. Damit haben Sie die Möglichkeit, fast in Echtzeit Budgets ergebnisorientiert anzupassen.

Nutzen Sie performancebasierte Anzeigenschaltung?

Mit einer performancebasierten Anzeigenschaltung erscheinen Ihre Stellen genau da, wo sie zum besten Preis die besten Bewerber finden.

Wer im Recruiting die falschen Kanäle nutzt, verspielt die Chance auf qualifizierte Bewerber. Wir beraten Sie, wie Sie Ihr Budget optimal einsetzen und dabei Ihre Ziele erreichen.

Wir lieben Statistiken und Daten…

…um dort Entscheidungshilfen heraus zu extrahieren.
Unser Erfolg basiert darauf, Muster aus möglichst vielen Datenströmen zu erkennen und diese dazu zu nutzen, Ihre Stellenanzeige kostenoptimiert zu besetzen.

Von daher wollen wir Ihnen Statistiken über Oberdiebach nicht vorenthalten.

Geschichte
0893: erstmalige Erwähnung von Oberdiebach
1220: Die Burg Fürstenberg (Rheindiebach) wird vom Kölner Kurfürsten an der Grenze zu Kurmainz erbaut
1461: erstmalige Erwähnung von Rheindiebach (Dyepach Ryne)
1689: Die Franzosen zerstören die Burg Fürstenberg im Pfälzer Erbfolgekrieg.
1822: Der MGV „Eintracht“ wird gegründet und ist bis heute einer der ältesten Gesangvereine in Rheinland-Pfalz

Die Entwicklung der Einwohnerzahl von Oberdiebach, die Werte von 1871 bis 1987 beruhen auf Volkszählungen:[2]

Jahr Einwohner
1815 663
1835 825
1871 797
1905 838
1939 876
Jahr Einwohner
1950 964
1961 918
1970 905
1987 935
2005 916

Politik
Oberdiebach: Fürstenberghalle und Gemeindeverwaltung

Der Gemeinderat in Oberdiebach besteht aus zwölf Ratsmitgliedern, die bei der Kommunalwahl am 25. Mai 2014 in einer personalisierten Verhältniswahl gewählt wurden, und dem ehrenamtlichen Ortsbürgermeister als Vorsitzendem.

Die Sitzverteilung im Gemeinderat:[3]

Wahl CDU WG 1 WG 2 Gesamt
2014 9 3 12 Sitze
2009 8 4 12 Sitze
2004 3 7 2 12 Sitze

Im Rahmen der Kommunalwahl 2014 wurde Bernhard Laudert mit 91 Prozent der Stimmen direkt zum Ortsbürgermeister gewählt. Er löste Andreas Krämer in diesem Amt ab.[4]

Bauwerke
Oberdiebach: Evangelische Pfarrkirche
Rheindiebach: Ortsbefestigung, Eckturm
Hauptartikel: Liste der Kulturdenkmäler in Oberdiebach
im Ortsteil Oberdiebach die Pfarrkirche St. Mauritius (1414) mit Altarbild und eiserner Kanzel.
im Ortsteil Rheindiebach die Burgruine Fürstenberg und
der halbe Turm, ehemals Teil der gotischen Ortsbefestigung. Große Teile der Ortsbefestigung und Teile des Turmes fielen dem Ausbau der Bundesstraße 9 in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts zum Opfer.
südöstlich von Oberdiebach befindet sich der Sender Lorch (Rheingau).
Söhne Oberdiebachs
Johann Henrich Reitz (1665–1720), bekannter Radikalpietist und Autor (Unparteiische Kirchen- und Ketzerhistorie)
Johann Wilhelm Theobald (1726–1816), Lazaristenpater, erster Provinzial seines Ordens in der Kurpfalz und Pfarrer von Neustadt an der Weinstraße
Klaus Wagner (1937–2005), Hispanist in Sevilla
Wirtschaft

Oberdiebach ist wirtschaftlich durch den Weinbau geprägt. Der Tourismus spielt eine kleine, aber ausbaufähige Rolle. Nicht nur um den Tourismus zu fördern, sondern auch die eigene Identität als Ort wurden alte Traditionen wiederbelebt. So entstand neu die Zunft der Weinschröter, die in alter Zeit für den Transport der schweren und wertvollen Weinfässer zuständig waren und heute alte Traditionen pflegt.

Verkehr
Der nächste Bahnhof ist in Niederheimbach an der Bahnlinie von Mainz–Koblenz.
Direkt durch den Gemeindeteil Rheindiebach verläuft die Bundesstraße 9, die Mainz mit Koblenz verbindet.
Durch das Seitentälchen verläuft die Rheingoldstraße (hier K 27), mit der man über den Nachbarort Manubach die Bundesautobahn 61 nach etwa 11 km an der Anschlussstelle Rheinböllen erreicht. Die Rheingoldstraße selbst führt beginnend in Rheindiebach über die linksrheinischen Höhen nach Boppard. Sie ist besonders bei Motorradtouristen beliebt.
Am Rhein entlang führt der Rheinradweg.
Der Fernwanderweg Rheinburgenweg tangiert den Ort auf der Etappe Trechtingshausen–Bacharach
Literatur
Literatur über Oberdiebach in der Rheinland-Pfälzischen Landesbibliographie
Literatur von und über Oberdiebach im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek
Peter Bahn: Die Geschichte des Diebachtals. Oberdiebach 1989.
Weblinks
 Commons: Oberdiebach – Sammlung von Bildern
Ortsgemeinde Oberdiebach
Zur Geschichte von Oberdiebach. Website „regionalgeschichte.net“ des Instituts für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e. V.
Bild von Rheindiebach aus: J. F. Dielmann, A. Fay, J. Becker (Zeichner): F. C. Vogel’s Panorama des Rheins: Ansichten des rechten und linken Rheinufers von Mainz bis Coblenz. Lithographische Anstalt F. C. Vogel, Frankfurt 1833