Liebe Personaler aus Oberkrämer:
mehr Bewerber – Optimierte Kosten – Ganz einfach!

Senken Sie aktiv die Kosten pro Bewerbung und holen Sie mehr aus Ihrem Budget heraus. Mit Data Driven Recruiting und Recruitics. Performance orientierte Budgetverteilung zur Stellenbesetzung.

  • Qualifizierte Bewerber – Gewinnen Sie Fachkräfte für Ihr Unternehmen
  • Mehr Bewerbungen – Steigern Sie die Anzahl Ihrer eingehenden Bewerbungen
  • Abrechnung pro Klick – transparent und flexibel ohne Festpreis

  • Bessere Ergebnisse bei gleichem Budget
  • NEU: Recruiting mit einer künstlichen Intelligenz

Multiposting im CPC-Bereich​

Klassische Stellenbörsen schalten Ihre Stellenanzeige nach dem „Post and Pray“-Prinzip zum Festpreis. Wieviele Klicks generiert werden und wieviel eine Bewerbung letztlich kostet, steht erst am Ende der Laufzeit fest. Die HR-Monkeys bieten mit Recruitics eine neuartige Form des Online-Recruitings.
Der klare Vorteil dabei: Sie können aktiv Einfluss darauf nehmen, wie viel Budget tatsächlich für eine Bewerbung ausgegeben werden muss. Möglich wird dies durch die Abrechnung pro Klick (Cost-per-Click, CPC) auf der Basis von großen Datenmengen (Data Driven Recruiting).

Alles aus einer Hand: Mit Recruitics lassen sich mehrere CPC-Anbieter auf einmal steuern. Indeed, Adzuna, Jobrapido und noch zahlreiche andere Jobsuchmaschinen werden mit Recruitics einfach bedienbar – das ist Multiposting im CPC-Bereich.

5 Tipps für Ihr Recruiting in Oberkrämer

Messen Sie die Herkunft Ihrer Bewerber?

Mit dem kostenlosen Analysetool „Analytics“ von Recruitics erfassen Sie den gesamten Traffic Ihrer Karriereseite. Nutzen Sie dieses Wissen für eine zielgenaue Ausschreibung.

Bezahlen Sie nur für das was Sie bekommen?

CPC – Cost per Click ist das Zauberwort. Zahlen Sie nur für Klicks, die auch tatsächlich entstehen – positionsorientiert.

Optimieren Sie die Kosten pro Bewerbung?

Weisen Sie den Plattformen, von denen die meisten Bewerber kommen, das entsprechende/gewünschte Budget zu. Mit den Daten von „Analytics“ wird das zum Kinderspiel.

Setzen Sie das Budget optimal ein?

Recruitics bietet die Möglichkeit, Budgets exakt auf den Job zu verteilen. Damit haben Sie die Möglichkeit, fast in Echtzeit Budgets ergebnisorientiert anzupassen.

Nutzen Sie performancebasierte Anzeigenschaltung?

Mit einer performancebasierten Anzeigenschaltung erscheinen Ihre Stellen genau da, wo sie zum besten Preis die besten Bewerber finden.

Wer im Recruiting die falschen Kanäle nutzt, verspielt die Chance auf qualifizierte Bewerber. Wir beraten Sie, wie Sie Ihr Budget optimal einsetzen und dabei Ihre Ziele erreichen.

Wir lieben Statistiken und Daten…

…um dort Entscheidungshilfen heraus zu extrahieren.
Unser Erfolg basiert darauf, Muster aus möglichst vielen Datenströmen zu erkennen und diese dazu zu nutzen, Ihre Stellenanzeige kostenoptimiert zu besetzen.

Von daher wollen wir Ihnen Statistiken über Oberkrämer nicht vorenthalten.

Geschichte

Auf dem Mathiasberg befand sich von 1941 bis 1945 eine Versuchsanlage zur Windenergienutzung.

Am 7. Oktober 1989, noch vor dem Fall der Berliner Mauer, wurde im Schwanter Pfarrhaus die Sozialdemokratische Partei in der DDR (SDP) von einer Gruppe von 40 aktiven Bürgerrechtlern gegründet. Sie gehörte zur damaligen Bürgerbewegung. Aus der SDP entstand dann 1990 die ostdeutsche SPD.

Gemeindegebiet von Oberkrämer und seine Umgebung mit Höhen und Gewässern

Die Geschichte der Gemeinde Oberkrämer geht im Grunde bis 1992 zurück. Im Zuge der Ämterbildung in Brandenburg hatten sich sieben Gemeinden im damaligen Kreis Oranienburg zu einem Verwaltungsverbund, dem Amt Oberkrämer zusammengeschlossen. Am 30. Juli 1992 erteilte der Minister des Innern des Landes Brandenburg seine Zustimmung zur Bildung des Amtes Oberkrämer.[4] Als Zeitpunkt des Zustandekommens des Amtes wurde der 10. August 1992 festgelegt. Das Amt hatte seinen Sitz in der Gemeinde Eichstädt.

Am 27. September 1998 bildeten die Gemeinden Eichstädt, Neu-Vehlefanz und Vehlefanz die neue Gemeinde Oberkrämer.[5] Zum 31. Dezember 2001 wurde aus den Gemeinden Oberkrämer, Bärenklau, Bötzow, Marwitz, und Schwante die neue Gemeinde Oberkrämer gebildet. Das Amt Oberkrämer wurde zum selben Datum aufgelöst.[6] Erster und einziger Amtsdirektor war Helmut Jilg.[7]

Veränderungen des Gemeindegebiets

Seit 1937 fanden auf dem Gebiet der heutigen Gemeinde Oberkrämer vier Gemeindegebietsveränderungen statt. In zwei Fällen handelte es sich um Eingemeindungen, in den anderen beiden Fällen um Gemeindeneugründungen.[8]

Wirkungsdatum Aufgelöste Gemeinde Aufnehmende Gemeinde Art der Veränderung
1937-01-01 Neu-Schwante Schwante Eingemeindung
1938-01-01 Neu Bötzow Bötzow Eingemeindung
1998-05-18 Eichstädt
Neu-Vehlefanz
Vehlefanz
Oberkrämer (1998–2001) Gemeindeneugründung
2001-12-31 Bärenklau
Bötzow
Marwitz
Oberkrämer (1998–2001)
Schwante
Oberkrämer Gemeindeneugründung

Bevölkerungsentwicklung

Gemeinde Oberkrämer

Jahr Einwohnerzahl Differenz zum
angegebenen Vorjahr
1998 2.431
2002 10.072 + 7 641
2006 10.812 + 740
2010 10.661 – 151
2011 10.399 – 262
2012 10.404 + 5
2013 10.522 + 118
2014 10.834 + 81
2015 10.876 + 42

Gebietsstand des jeweiligen Jahres,[9][10] ab 2011 auf Basis des Zensus 2011

Ortsteile[11]

Jahr Bötzow Schwante Vehlefanz Neu-Vehlefanz Marwitz Bärenklau Eichstädt
2004 2.785 1.983 1.771 340 1.407 1.291 942
2005 2.904 1.997 1.777 348 1.400 1.294 939
2006 2.973 2.061 1.814 391 1.432 1.330 926
2007 2.947 2.061 1.821 379 1.435 1.313 929
2008 2.937 2.043 1.800 355 1.398 1.294 876
2009 2.967 2.039 1.759 365 1.417 1.270 848
2010 2.981 2.089 1.765 385 1.429 1.288 850
2011 2.955 2.019 1.746 353 1.413 1.262 843
2012[12] 2.970 2.048 1.745 359 1.428 1.259 836
2013[12] 3.029 2.041 1.784 369 1.453 1.283 819
2014[13] 3.047 2.068 1.749 372 1.477 1.293 837
2015[13] 3.113 2.078 1.766 367 1.479 1.517 811

Politik
Gemeindevertretung

Kommunalwahl 2014
Wahlbeteiligung: 51.9 %

 %403020100

33,2 %22,3 %17,7 %8,1 %5,3 %4,4 %3,3 %3,2 %

BfOSPDCDULinkeFWOGrüneNPDFDPVorlage:Wahldiagramm/Wartung/Neues Ergebnis nicht 100%

Die Gemeindevertretung von Oberkrämer besteht aus 22 Gemeindevertretern und dem hauptamtlichen Bürgermeister. Die Kommunalwahl am 25. Mai 2014 ergab folgende Sitzverteilung:[14]

Bürger für Oberkrämer: 7 Sitze
SPD: 5 Sitze
CDU: 4 Sitze
Die Linke: 2 Sitze
Freie Wähler Oberhavel: 1 Sitz
Bündnis 90/Die Grünen: 1 Sitz
NPD: 1 Sitz
FDP: 1 Sitz
Bürgermeister
2002–2008: Helmut Jilg (CDU) (Rücktritt im Februar 2008 wegen Erreichens der Altersgrenze von 65 Jahren)
seit 2008: Peter Leys (Bürger für Oberkrämer)

Peter Leys wurde in der Bürgermeisterwahl vom 8. November 2015 mit 64,7 % der gültigen Stimmen für eine weitere Amtszeit von acht Jahren gewählt (Wahlbeteiligung 38,3 %).[15]

Flagge und Wappen

Die Gemeinde Oberkrämer führt eine Flagge, die wie folgt beschrieben wird: Dreistreifig Grün-Silber (Weiß)-Grün im Verhältnis 1 : 2 : 1 mit dem Gemeindewappen im Mittelstreifen.[16] Das Wappen wurde am 19. Dezember 2001 genehmigt. Blasonierung: „Über von Blau und Gold gespaltenem Wellenschildfuß gespalten von Silber und Grün, vorn rechts ein Nadelbaum und links ein Laubbaum mit jeweils schwarzem Stamm, hinten zwei übereinander fliegende natürliche Störche.“[17]

Sehenswürdigkeiten

In der Liste der Baudenkmale in Oberkrämer stehen die in der Denkmalliste des Landes Brandenburg eingetragenen Baudenkmale.

Burg Vehlefanz
Turmhügelburg Botscheberg
Bockwindmühle
Schloss Schwante (eigentlich Gutshaus)
Schloss Sommerswalde bei Schwante
Remontedepot Bärenklau

Schloss Sommerswalde

Wasserturm in Schwante

Gutshaus in Schwante

Bockwindmühle in Vehlefanz

Wirtschaft und Infrastruktur
Unternehmen

Größere Unternehmen in Oberkrämer sind die mobilcom-debitel Shop, die ihre Verwaltung in Oberkrämer hat und HiPer-Gruppe, ein Maschinenbau- und Medizintechnikunternehmen, das auf keramische Werkstoffe spezialisiert ist und 2012 mit 80 Mitarbeitern rund sechs Millionen Euro Umsatz erwirtschaftete.[18] Die HB-Werkstätten für Keramik in Marwitz wurden von Hedwig Bollhagen gegründet. Ein weiteres Traditionsunternehmen ist die seit 130 Jahren produzierende Bäckerei Plentz in Schwante mit mehreren Filialen in der Gegend[19] und die Tischlerei Thiede, die unter anderem Orgelprospekte und die Inneneinrichtungen von Schienenfahrzeugen (ICE 3, Nord-Ostsee-Bahn, Straßenbahn München) herstellt.[20]

Zur 1994 gegründeten HiPer Ceramics Group gehören die HiPer Ceramics GmbH, die Spezialteile aus Keramik für Maschinenbau und Medizintechnik herstellt, die HiPer Medical, die Endoprothesen und Dentalblanks herstellt sowie die Zellwerk GmbH, die Technik für die Zellkultivierung produziert.

Haltepunkt Schwante
Verkehr

Oberkrämer liegt an der Landesstraße L 17 nach Hennigsdorf. Über die Anschlussstelle Oberkrämer (bis 2004 Schwante[21]) an der Bundesautobahn 10 ist Oberkrämer an das Bundesfernstraßennetz angebunden. An der Ausfahrt Oberkrämer befindet sich ein Autohof.

Die Ortsteile Bärenklau, Vehlefanz und Schwante besitzen jeweils Haltepunkte an der Bahnstrecke Berlin-Schönholz–Kremmen. Die an den genannten Stationen haltenden Regionalbahnzüge der Linie RB 55 verkehren zwischen Hennigsdorf und Kremmen.

Motorisierung 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016
Zugelassene PKW (zum 1.1.)[22] 6.751 6.551 6.553 6.440 6.445 6.531 6.670 6.774 6.982
PKW je 1.000 Einwohner (31.12. des Vorjahres) 626 609 612 604 620 628 634 639 642
Vergleichswert Land Brandenburg 510 514 521 528 542 546 548 551 551

Bildung

Grundschulen:[23]

Grundschule Bötzow
Nashorn-Grundschule Vehlefanz
Persönlichkeiten
Eduard Ockel (1834–1910), Maler
Otto Merten (1874–nach 1939), Reichstags- und Landtagsabgeordneter
Hedwig Bollhagen (1907–2001), Keramikerin, ehemalige Inhaberin der HB-Werkstätten für Keramik im Ortsteil Marwitz
Weblinks
 Commons: Oberkrämer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Website der Gemeinde Oberkrämer