Liebe Personaler aus Reiferscheid:
mehr Bewerber – Optimierte Kosten – Ganz einfach!

Senken Sie aktiv die Kosten pro Bewerbung und holen Sie mehr aus Ihrem Budget heraus. Mit Data Driven Recruiting und Recruitics. Performance orientierte Budgetverteilung zur Stellenbesetzung.

  • Qualifizierte Bewerber – Gewinnen Sie Fachkräfte für Ihr Unternehmen
  • Mehr Bewerbungen – Steigern Sie die Anzahl Ihrer eingehenden Bewerbungen
  • Abrechnung pro Klick – transparent und flexibel ohne Festpreis

  • Bessere Ergebnisse bei gleichem Budget
  • NEU: Recruiting mit einer künstlichen Intelligenz

Multiposting im CPC-Bereich​

Klassische Stellenbörsen schalten Ihre Stellenanzeige nach dem „Post and Pray“-Prinzip zum Festpreis. Wieviele Klicks generiert werden und wieviel eine Bewerbung letztlich kostet, steht erst am Ende der Laufzeit fest. Die HR-Monkeys bieten mit Recruitics eine neuartige Form des Online-Recruitings.
Der klare Vorteil dabei: Sie können aktiv Einfluss darauf nehmen, wie viel Budget tatsächlich für eine Bewerbung ausgegeben werden muss. Möglich wird dies durch die Abrechnung pro Klick (Cost-per-Click, CPC) auf der Basis von großen Datenmengen (Data Driven Recruiting).

Alles aus einer Hand: Mit Recruitics lassen sich mehrere CPC-Anbieter auf einmal steuern. Indeed, Adzuna, Jobrapido und noch zahlreiche andere Jobsuchmaschinen werden mit Recruitics einfach bedienbar – das ist Multiposting im CPC-Bereich.

5 Tipps für Ihr Recruiting in Reiferscheid

Messen Sie die Herkunft Ihrer Bewerber?

Mit dem kostenlosen Analysetool „Analytics“ von Recruitics erfassen Sie den gesamten Traffic Ihrer Karriereseite. Nutzen Sie dieses Wissen für eine zielgenaue Ausschreibung.

Bezahlen Sie nur für das was Sie bekommen?

CPC – Cost per Click ist das Zauberwort. Zahlen Sie nur für Klicks, die auch tatsächlich entstehen – positionsorientiert.

Optimieren Sie die Kosten pro Bewerbung?

Weisen Sie den Plattformen, von denen die meisten Bewerber kommen, das entsprechende/gewünschte Budget zu. Mit den Daten von „Analytics“ wird das zum Kinderspiel.

Setzen Sie das Budget optimal ein?

Recruitics bietet die Möglichkeit, Budgets exakt auf den Job zu verteilen. Damit haben Sie die Möglichkeit, fast in Echtzeit Budgets ergebnisorientiert anzupassen.

Nutzen Sie performancebasierte Anzeigenschaltung?

Mit einer performancebasierten Anzeigenschaltung erscheinen Ihre Stellen genau da, wo sie zum besten Preis die besten Bewerber finden.

Wer im Recruiting die falschen Kanäle nutzt, verspielt die Chance auf qualifizierte Bewerber. Wir beraten Sie, wie Sie Ihr Budget optimal einsetzen und dabei Ihre Ziele erreichen.

Wir lieben Statistiken und Daten…

…um dort Entscheidungshilfen heraus zu extrahieren.
Unser Erfolg basiert darauf, Muster aus möglichst vielen Datenströmen zu erkennen und diese dazu zu nutzen, Ihre Stellenanzeige kostenoptimiert zu besetzen.

Von daher wollen wir Ihnen Statistiken über Reiferscheid nicht vorenthalten.

Geschichte

Reiferscheid gehörte bis zum Jahr 1806 zur Grafschaft Sayn-Hachenburg und zum Kirchspiel Flammersfeld. Die Grafschaft Sayn-Hachenburg war 1799 auf dem Erbweg an die Fürsten von Nassau-Weilburg gefallen. 1806 traten die beiden nassauischen Fürsten dem napoleonischen Rheinbund bei, sodass die Region von 1806 an zum Herzogtum Nassau gehörte. Aufgrund der auf dem Wiener Kongress (1815) getroffenen Vereinbarungen wurde das Gebiet der ehemaligen saynischen Grafschaften an das Königreich Preußen abgetreten.

Unter der preußischen Verwaltung wurde Reiferscheid der Bürgermeisterei Flammersfeld im neu errichten Kreis Altenkirchen zugeordnet, der von 1822 an zur Rheinprovinz gehörte.

Einwohnerentwicklung

Die Entwicklung der Einwohnerzahl von Reiferscheid, die Werte von 1871 bis 1987 beruhen auf Volkszählungen:[2]

Jahr Einwohner
1815 118
1835 147
1871 199
1905 196
1939 205
Jahr Einwohner
1950 256
1961 240
1970 283
1987 261
2005 416

Gemeinderat

Der Gemeinderat in Reiferscheid besteht aus acht Ratsmitgliedern, die bei der Kommunalwahl am 25. Mai 2014 in einer Mehrheitswahl gewählt wurden, und dem ehrenamtlichen Ortsbürgermeister als Vorsitzendem.[3]

Kultur und Sehenswürdigkeiten
Kulturdenkmäler

→ Liste der Kulturdenkmäler in Reiferscheid

Musik

1983 formierte sich ein Chor, der bis heute unter dem Namen Gemischter Chor Reiferscheid das Kulturleben des Dorfes prägt.

Wirtschaft und Infrastruktur

Reiferscheid war ursprünglich rein landwirtschaftlich geprägt, heute werden die Flächen rund um den Ort von größeren Betrieben/Betriebsgemeinschaften aus umliegenden Dörfern bewirtschaftet, im Ort selbst findet nur noch Hobbytierhaltung statt.

Zu früheren Zeiten gab es in Reiferscheid einen (zeitweise zwei) Tante-Emma-Laden, einen Schmied, einen Stellmacher (Wagner) und Schuster, später noch eine Schleiferei. Diese Betriebe wurden nach und nach geschlossen. Eine kleine Dorfkneipe wurde seit 1954 als Familienbetrieb geführt; am 30. Juni 2010 wurde der Zapfhahn nach oben gedreht und die Kneipe geschlossen.

Das nächstgelegene Grundzentrum ist Flammersfeld in etwa einem Kilometer Entfernung.

In den 1950er Jahren wurde in Reiferscheid ein gemeinschaftliches Kühl-Gefrier-Wasch-Haus gebaut und als Interessentenschaft betrieben (Gefriergemeinschaft). Dort standen den Mitgliedern zwei große Waschvollautomaten, ein Kühlraum und separat abschließbare Tiefkühlfächer zur Verfügung, in dieser Zeit im ländlichen Raum eine sehr fortschrittliche Einrichtung, die ungekannten Luxus bot. Waschmaschinen und Kühlmöbel im Einzelhaushalt waren unerschwinglich, es waren Familien dabei, die allein von ihren kleinen Feldern und Weiden mit zwei bis drei Kühen und drei bis vier Schweinen und ein wenig Federvieh ihren Lebensunterhalt bestritten.

Im Zentrum des Ortes liegt „Der Platz“, eine große Freifläche, die sich seit jeher im Besitz einer „Interessentenschaft“ befand und als Garten-, Acker- und Weidefläche genutzt wurde.
Heute ist dieser „Platz“ durch die Gemeinde und freiwillige Helfer zum Spielplatz, Bolzplatz und „Platz für alles, was Spaß macht“ umgestaltet worden.

Das am Fuß des Platzes stehende „Gefrierhäuschen“ wurde Ende der 1970er Jahre, nachdem die Gefrieranlage außer Betrieb genommen wurde, durch die damalige Dorfjugend, unterstützt durch Zuschüsse von der Gemeinde und der Jagdgenossenschaft, als kleiner Jugendtreff ausgebaut.

Eine Freifläche wurde später mit Schotter befestigt und dient als Festplatz für das gesellige Sommerfest und andere Aktivitäten, wie den 2008 erstmals abgehaltenen Reiferscheider Weihnachtsmarkt.

Seit 2006 wird an diesem Gefrierhaus wieder durch private Initiative weiter gewerkelt, ein Schleppdach angebaut, das Gefrierhaus weitestgehend entkernt und mit neuen sanitären Anlagen versehen.

Bildung

Die Reiferscheider gehen seit langem in Flammersfeld zur Schule (heute nur noch Grundschule); lediglich die Wirrungen des Zweiten Weltkrieges führten dazu, dass gelegentlich Ersatzunterricht in privaten Häusern abgehalten wurde. In der Sekundarstufe werden Schulen in Altenkirchen, Horhausen und Neustadt (Wied) besucht.

Verkehr

Reiferscheid wird von der Bundesstraße 256 tangiert.

Weblinks
 Commons: Reiferscheid – Sammlung von Bildern
Ortsgemeinde Reiferscheid