Liebe Personaler aus Schutterwald:
mehr Bewerber – Optimierte Kosten – Ganz einfach!

Senken Sie aktiv die Kosten pro Bewerbung und holen Sie mehr aus Ihrem Budget heraus. Mit Data Driven Recruiting und Recruitics. Performance orientierte Budgetverteilung zur Stellenbesetzung.

  • Qualifizierte Bewerber – Gewinnen Sie Fachkräfte für Ihr Unternehmen
  • Mehr Bewerbungen – Steigern Sie die Anzahl Ihrer eingehenden Bewerbungen
  • Abrechnung pro Klick – transparent und flexibel ohne Festpreis

  • Bessere Ergebnisse bei gleichem Budget
  • NEU: Recruiting mit einer künstlichen Intelligenz

Multiposting im CPC-Bereich​

Klassische Stellenbörsen schalten Ihre Stellenanzeige nach dem „Post and Pray“-Prinzip zum Festpreis. Wieviele Klicks generiert werden und wieviel eine Bewerbung letztlich kostet, steht erst am Ende der Laufzeit fest. Die HR-Monkeys bieten mit Recruitics eine neuartige Form des Online-Recruitings.
Der klare Vorteil dabei: Sie können aktiv Einfluss darauf nehmen, wie viel Budget tatsächlich für eine Bewerbung ausgegeben werden muss. Möglich wird dies durch die Abrechnung pro Klick (Cost-per-Click, CPC) auf der Basis von großen Datenmengen (Data Driven Recruiting).

Alles aus einer Hand: Mit Recruitics lassen sich mehrere CPC-Anbieter auf einmal steuern. Indeed, Adzuna, Jobrapido und noch zahlreiche andere Jobsuchmaschinen werden mit Recruitics einfach bedienbar – das ist Multiposting im CPC-Bereich.

5 Tipps für Ihr Recruiting in Schutterwald

Messen Sie die Herkunft Ihrer Bewerber?

Mit dem kostenlosen Analysetool „Analytics“ von Recruitics erfassen Sie den gesamten Traffic Ihrer Karriereseite. Nutzen Sie dieses Wissen für eine zielgenaue Ausschreibung.

Bezahlen Sie nur für das was Sie bekommen?

CPC – Cost per Click ist das Zauberwort. Zahlen Sie nur für Klicks, die auch tatsächlich entstehen – positionsorientiert.

Optimieren Sie die Kosten pro Bewerbung?

Weisen Sie den Plattformen, von denen die meisten Bewerber kommen, das entsprechende/gewünschte Budget zu. Mit den Daten von „Analytics“ wird das zum Kinderspiel.

Setzen Sie das Budget optimal ein?

Recruitics bietet die Möglichkeit, Budgets exakt auf den Job zu verteilen. Damit haben Sie die Möglichkeit, fast in Echtzeit Budgets ergebnisorientiert anzupassen.

Nutzen Sie performancebasierte Anzeigenschaltung?

Mit einer performancebasierten Anzeigenschaltung erscheinen Ihre Stellen genau da, wo sie zum besten Preis die besten Bewerber finden.

Wer im Recruiting die falschen Kanäle nutzt, verspielt die Chance auf qualifizierte Bewerber. Wir beraten Sie, wie Sie Ihr Budget optimal einsetzen und dabei Ihre Ziele erreichen.

Wir lieben Statistiken und Daten…

…um dort Entscheidungshilfen heraus zu extrahieren.
Unser Erfolg basiert darauf, Muster aus möglichst vielen Datenströmen zu erkennen und diese dazu zu nutzen, Ihre Stellenanzeige kostenoptimiert zu besetzen.

Von daher wollen wir Ihnen Statistiken über Schutterwald nicht vorenthalten.

Geschichte

Schutterwald wurde im Jahre 1268 erstmals urkundlich erwähnt. Es gab häufig wechselnde Herrschaftsverhältnisse, bis der Ort 1806 endgültig zum Großherzogtum Baden kam. Wobei das Interesse der damaligen Herrschergeschlechter weniger dem Dorf, als vielmehr dem Wald, mit seinem Holzreichtum, den Weide- und Zehntrechten galt. Über die Jahrhunderte bis heute ist Schutterwald ein beliebtes Touristenziel.

Siehe auch: Mörburg

Am Ende des 19. Jahrhunderts, als sich Textil- und Glasindustrie im nahen Offenburg ansiedelte, gab es auch für Schutterwälder Bauern neue Erwerbsmöglichkeiten. In Baden gehörte Schutterwald lange zum Landkreis Offenburg, mit dem es 1973 im neuen Ortenaukreis aufging.
Heute ist Schutterwald eine Arbeiter- und Angestelltensiedlung, bietet vielfältige Arbeitsplätze im Ort in zwei großen Gewerbegebieten und dem interkommunalen Gewerbegebier H3. Die Landwirtschaft wird von vier Familien betrieben. Dabei steht Viehwirtschaft, Obst- und Sonderkulturen (Erdbeeren etc.) sowie Maisanbau im Vordergrund. Freizeitgestaltung, in mehr als 60 sportlich und kulturell orientierten Vereinen ist in einem großen Waldstadion sowie in zwei Sport- und Mehrzweckhallen möglich.

Religionen

Bereits 1316 ist für Schutterwald eine Pfarrkirche nachgewiesen, die zum Bistum Straßburg gehörte. Da die Reformation an Schutterwald vorbeiging, ist die Gemeinde noch heute vorwiegend römisch-katholisch geprägt. Neben der katholischen Gemeinde, die über zwei Kirchen verfügt, darunter die stattliche, den Ortskern überragende und weit sichtbare Kirche St. Jakobus, gibt es, nachdem die Protestanten, bisher in Diaspora von Offenburg aus betreut worden waren, seit 1995 auch eine evangelische Gemeinde. In der Kirche St. Jakobus soll die österreichische Kaiserin Maria Theresia auf ihrer Durchreise mit ihrer Equipage übernachtet haben. Die St. Jakobuskirche wurde im Jahr 1784 von Joseph Hirschbühl, aus der Vorarlberger Baumeistersippe stammend, erbaut.

Politik
Verwaltungsgemeinschaft

Die Gemeinde gehört der vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft der Stadt Offenburg an.

Gemeinderat

Die Kommunalwahl am 25. Mai 2014 brachte bei einer Wahlbeteiligung von 54,71 % folgendes Ergebnis:

4

3

4

7
4 3 4 7 

Insgesamt 18 Sitze SPD: 4 Neues Ökologisches Bündnis: 3 FWU: 4 CDU: 7

Kommunalwahl 2014

 %403020100

37,8 %22,9 %14,6 %24,8 %

CDUSPDNÖBFWU
Gewinne und Verluste

im Vergleich zu 2009
 %p 10   8   6   4   2   0  -2  -4  -6

-1,8 %p
+8,5 %p-4,2 %p-2,4 %p
CDUSPDNÖBFWU

Bürgermeister
1975–1995 Rudolf Heuberger
1996 bis 2011 Jürgen Oßwald
ab 2012 Martin Holschuh
Partnerschaften

Schutterwald unterhält mit folgenden Städten eine Städtepartnerschaft:

Frankreich Saint-Denis-lès-Bourg, Auvergne-Rhône-Alpes, Frankreich, seit 1988
Deutschland Ottendorf-Okrilla, Sachsen, Deutschland, seit 1990
Wirtschaft und Infrastruktur
Verkehr

Die Gemarkung Schutterwalds wird von der Landstraße 98 (L98) durchquert. Über diese sind in wenigen Kilometer Entfernung die Bundesstraßen 3, 33 und die Landstraße 75 (L75) sowie die Anschlussstelle 55 der Bundesautobahn 5 zu erreichen.

Die Busanbindung geschieht durch die SWEG mit den Linien 301, 106, R2 und R9.

Bildung

Mit der Mörburgschule verfügt Schutterwald über eine Grund- und Werkrealschule[3]. Langhurst hat eine eigene Grundschule. Außerdem gibt es vier Kindergärten (zwei im Hauptort und je einen in Langhurst und Höfen).

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Schutterwald ist mit seiner St.-Jakobus-Kirche Etappenpunkt des Kinzigtäler Jakobusweges, eines Pilgerweges, der an vielen Sehenswürdigkeiten vorbeiführt.

Mit dem Bunker-Theater gibt es in Schutterwald ein Ensemble, das in der Turnhalle der Mörburgschule auftritt.

Sport

Bundesweit bekannt ist der Ort durch die Handballspieler des TuS Schutterwald, die seit Mitte der 1980er Jahre wiederholt in der Bundesliga spielten, sich allerdings bislang nicht etablieren konnten.

Der Fußballverein FV Schutterwald spielt ab der Saison 2014/2015 in der siebtklassigen Landesliga 1 Südbaden.

Schutterwald ist seit 1999 der Austragungsort der Baden-Württembergischen Meisterschaften im Reitsport.[4]

Persönlichkeiten
Arnulf Meffle (* 1957 im Ortsteil Langhurst), deutscher Handball-Nationalspieler, Weltmeister 1978.
Christian Heuberger (* 1984 in Schutterwald), Handballspieler.
Martin Heuberger (* 1964 in Schutterwald), ehemaliger Trainer der Handball-Nationalmannschaft.