Liebe Personaler aus Seeth:
mehr Bewerber – Optimierte Kosten – Ganz einfach!

Senken Sie aktiv die Kosten pro Bewerbung und holen Sie mehr aus Ihrem Budget heraus. Mit Data Driven Recruiting und Recruitics. Performance orientierte Budgetverteilung zur Stellenbesetzung.

  • Qualifizierte Bewerber – Gewinnen Sie Fachkräfte für Ihr Unternehmen
  • Mehr Bewerbungen – Steigern Sie die Anzahl Ihrer eingehenden Bewerbungen
  • Abrechnung pro Klick – transparent und flexibel ohne Festpreis

  • Bessere Ergebnisse bei gleichem Budget
  • NEU: Recruiting mit einer künstlichen Intelligenz

Multiposting im CPC-Bereich​

Klassische Stellenbörsen schalten Ihre Stellenanzeige nach dem „Post and Pray“-Prinzip zum Festpreis. Wieviele Klicks generiert werden und wieviel eine Bewerbung letztlich kostet, steht erst am Ende der Laufzeit fest. Die HR-Monkeys bieten mit Recruitics eine neuartige Form des Online-Recruitings.
Der klare Vorteil dabei: Sie können aktiv Einfluss darauf nehmen, wie viel Budget tatsächlich für eine Bewerbung ausgegeben werden muss. Möglich wird dies durch die Abrechnung pro Klick (Cost-per-Click, CPC) auf der Basis von großen Datenmengen (Data Driven Recruiting).

Alles aus einer Hand: Mit Recruitics lassen sich mehrere CPC-Anbieter auf einmal steuern. Indeed, Adzuna, Jobrapido und noch zahlreiche andere Jobsuchmaschinen werden mit Recruitics einfach bedienbar – das ist Multiposting im CPC-Bereich.

5 Tipps für Ihr Recruiting in Seeth

Messen Sie die Herkunft Ihrer Bewerber?

Mit dem kostenlosen Analysetool „Analytics“ von Recruitics erfassen Sie den gesamten Traffic Ihrer Karriereseite. Nutzen Sie dieses Wissen für eine zielgenaue Ausschreibung.

Bezahlen Sie nur für das was Sie bekommen?

CPC – Cost per Click ist das Zauberwort. Zahlen Sie nur für Klicks, die auch tatsächlich entstehen – positionsorientiert.

Optimieren Sie die Kosten pro Bewerbung?

Weisen Sie den Plattformen, von denen die meisten Bewerber kommen, das entsprechende/gewünschte Budget zu. Mit den Daten von „Analytics“ wird das zum Kinderspiel.

Setzen Sie das Budget optimal ein?

Recruitics bietet die Möglichkeit, Budgets exakt auf den Job zu verteilen. Damit haben Sie die Möglichkeit, fast in Echtzeit Budgets ergebnisorientiert anzupassen.

Nutzen Sie performancebasierte Anzeigenschaltung?

Mit einer performancebasierten Anzeigenschaltung erscheinen Ihre Stellen genau da, wo sie zum besten Preis die besten Bewerber finden.

Wer im Recruiting die falschen Kanäle nutzt, verspielt die Chance auf qualifizierte Bewerber. Wir beraten Sie, wie Sie Ihr Budget optimal einsetzen und dabei Ihre Ziele erreichen.

Wir lieben Statistiken und Daten…

…um dort Entscheidungshilfen heraus zu extrahieren.
Unser Erfolg basiert darauf, Muster aus möglichst vielen Datenströmen zu erkennen und diese dazu zu nutzen, Ihre Stellenanzeige kostenoptimiert zu besetzen.

Von daher wollen wir Ihnen Statistiken über Seeth nicht vorenthalten.

Geschichte

Erstmals wird Seeth im Jahre 1260 erwähnt, wobei der Name der Gemeinde Niederlassung oder Wohnsitz bedeutet.

Politik
Gemeindevertretung

Von den neun Sitzen in der Gemeindevertretung hatte die Wählergemeinschaft AWS seit der Kommunalwahl 2008 sechs Sitze, die Wählergemeinschaft ABS hatte zwei und die SPD einen Sitz. Bei den Kommunalwahlen am 26. Mai 2013 erhielt die AWS 77,5 Prozent und sieben Sitze. Die SPD kam auf 22,5 Prozent und zwei Sitze. Die Wahlbeteiligung betrug 62,7 Prozent.[2]

Bürgermeister

Für die Wahlperiode 2013–2018 wurde Peter Dirks (AWS) erneut zum Bürgermeister gewählt. Er trat damit seine vierte Amtszeit an.

Wappen

Blasonierung: „In Grün über goldenem Wellenschildfuß eine goldene Bauernglocke, rechts und links je ein silbernes Fachhallenhaus.“[3]

Kultur und Sehenswürdigkeiten

In der Liste der Kulturdenkmale in Seeth stehen die in der Denkmalliste des Landes Schleswig-Holstein eingetragenen Kulturdenkmale.

Seeth ist der Vertreter der Landschaft Stapelholm, in der sich die drei wichtigsten Haustypen Schleswig-Holsteins treffen: das Fachhallenhaus aus dem norddeutsch-sächsischen Raum, das jütische Querdielen- oder auch Geesthardenhaus aus dem jütländisch-dänischen Raum und der niederländische Haubarg oder auch Gulfhaus. In Seeth steht der östlichste Haubarg Deutschlands aus dem Jahre 1825. Bei 30 Meter Länge und einer bebauten Grundfläche von 370 m² ist das Haus Stamp ein imposanter Vertreter der Querdielenhäuser. Mit dem Baujahr 1513 ist das Fachhallenhaus des ehemaligen Café Mnich eines der ältesten in Norddeutschland. Für den auswärtigen Besucher bietet Seeth mit über 50 Reetdachhäuser ein vielfältiges und reizvolles Bild.

Seeth hat das älteste Storchennest mit dem höchsten Bruterfolg in Nordfriesland. Früher gab es Nahrung für mindestens sieben Brutpaare, die auf Reetdächern, Schornsteinen und Masten nisteten. Seit 1990 ist nur noch ein Nest auf einem Betonmast in der Westerstraße jährlich besetzt.

Wirtschaft

Neben einigen landwirtschaftlichen Betrieben, verschiedenen Handwerksbetrieben und Geschäften gibt es in Seeth zwei Galerien, von denen eine auch gleichzeitig gastwirtschaftlicher Betrieb ist. Weiterhin bietet Seeth im touristischen
Bereich neben Pensionen, Privatunterkünften auch Ferienhäuser an. Ein Arbeitgeber am Ort betreibt therapeutische Wohngruppen.

Seeth war Bundeswehrstandort und Heimat des Lazarettregiments 11. Die Stapelholmer Kaserne liegt einige Kilometer außerhalb des Ortes und hat ihren Namen nach der Landschaft Stapelholm erhalten. Sie beherbergte u. a. das nichtaktive Lazarettregiment 71 und das teilaktive Marinesicherungsbataillon 3 (1996–2001). Am 26. Oktober 2011 wurde bekannt, dass die Kaserne bis spätestens 2015 geschlossen werden soll. Die Schließung erfolgte zum Sommer 2015. Direkt im Anschluss daran eröffnete das Land Schleswig-Holstein auf dem Kasernengelände eine Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber.

Jacobsenhaus Haubarg

Haus Stamp Querdielenhaus

Fachhallenhaus Fohlenweg

Persönlichkeiten
Hans Ludwig Sierks (1877–1945), Bauingenieur und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus