Liebe Personaler aus Tessenow:
mehr Bewerber – Optimierte Kosten – Ganz einfach!

Senken Sie aktiv die Kosten pro Bewerbung und holen Sie mehr aus Ihrem Budget heraus. Mit Data Driven Recruiting und Recruitics. Performance orientierte Budgetverteilung zur Stellenbesetzung.

  • Qualifizierte Bewerber – Gewinnen Sie Fachkräfte für Ihr Unternehmen
  • Mehr Bewerbungen – Steigern Sie die Anzahl Ihrer eingehenden Bewerbungen
  • Abrechnung pro Klick – transparent und flexibel ohne Festpreis

  • Bessere Ergebnisse bei gleichem Budget
  • NEU: Recruiting mit einer künstlichen Intelligenz

Multiposting im CPC-Bereich​

Klassische Stellenbörsen schalten Ihre Stellenanzeige nach dem „Post and Pray“-Prinzip zum Festpreis. Wieviele Klicks generiert werden und wieviel eine Bewerbung letztlich kostet, steht erst am Ende der Laufzeit fest. Die HR-Monkeys bieten mit Recruitics eine neuartige Form des Online-Recruitings.
Der klare Vorteil dabei: Sie können aktiv Einfluss darauf nehmen, wie viel Budget tatsächlich für eine Bewerbung ausgegeben werden muss. Möglich wird dies durch die Abrechnung pro Klick (Cost-per-Click, CPC) auf der Basis von großen Datenmengen (Data Driven Recruiting).

Alles aus einer Hand: Mit Recruitics lassen sich mehrere CPC-Anbieter auf einmal steuern. Indeed, Adzuna, Jobrapido und noch zahlreiche andere Jobsuchmaschinen werden mit Recruitics einfach bedienbar – das ist Multiposting im CPC-Bereich.

5 Tipps für Ihr Recruiting in Tessenow

Messen Sie die Herkunft Ihrer Bewerber?

Mit dem kostenlosen Analysetool „Analytics“ von Recruitics erfassen Sie den gesamten Traffic Ihrer Karriereseite. Nutzen Sie dieses Wissen für eine zielgenaue Ausschreibung.

Bezahlen Sie nur für das was Sie bekommen?

CPC – Cost per Click ist das Zauberwort. Zahlen Sie nur für Klicks, die auch tatsächlich entstehen – positionsorientiert.

Optimieren Sie die Kosten pro Bewerbung?

Weisen Sie den Plattformen, von denen die meisten Bewerber kommen, das entsprechende/gewünschte Budget zu. Mit den Daten von „Analytics“ wird das zum Kinderspiel.

Setzen Sie das Budget optimal ein?

Recruitics bietet die Möglichkeit, Budgets exakt auf den Job zu verteilen. Damit haben Sie die Möglichkeit, fast in Echtzeit Budgets ergebnisorientiert anzupassen.

Nutzen Sie performancebasierte Anzeigenschaltung?

Mit einer performancebasierten Anzeigenschaltung erscheinen Ihre Stellen genau da, wo sie zum besten Preis die besten Bewerber finden.

Wer im Recruiting die falschen Kanäle nutzt, verspielt die Chance auf qualifizierte Bewerber. Wir beraten Sie, wie Sie Ihr Budget optimal einsetzen und dabei Ihre Ziele erreichen.

Wir lieben Statistiken und Daten…

…um dort Entscheidungshilfen heraus zu extrahieren.
Unser Erfolg basiert darauf, Muster aus möglichst vielen Datenströmen zu erkennen und diese dazu zu nutzen, Ihre Stellenanzeige kostenoptimiert zu besetzen.

Von daher wollen wir Ihnen Statistiken über Tessenow nicht vorenthalten.

Geschichte
Straße in Tessenow

Tessenows Ortsname stammt vermutlich vom slawischen Lokator Têšen ab, also Ort des Têšen. [3]
Der Ort wurde in mittelalterlichen Quellen bis 1550/1570 nicht erwähnt. Langjähriger Gutsbesitzer war die Familie von Restorf. Das Gutshaus stammt von um 1800; in ihm wurde ein Schifffahrts- und Marinemuseum einrichtet. 1920 kam Tessenow zum Kreis Parchim, nach dem Zweiten Weltkrieg zum Land Mecklenburg und dann zum Bezirk Schwerin. Seit dem 1. Juli 2004 gehört der Ort zum Amt Eldenburg Lübz.

Poltnitz wurde 1317 erstmals als Polteniz urkundlich erwähnt. Der Name stammt vom altslawischen plŭtĭ für Fleisch ab, was auf einen Schlacht- und Gerbplatz hindeutet.[4] Poltnitz wurde am 1. Januar 1951 eingemeindet.

Malow wurde 1569 erstmals urkundlich erwähnt. Der Name stammt vom altslawischen malŭ für klein ab, also Kleiner Ort oder Ort des Kleinen.[5]
Die Domäne von Georg Adolf von Winterfeld Malow war 1779 ein Lehen des ritterschaftlichen Amtes Grabow. Sie wurde 1802 vom Herzog gekauft und war beim Domanialamt Marnitz, verwaltet durch verschiedene Pächter. Am 1. Juli 1950 wurde Malow eingemeindet.

Zachow, wurde 1238 erstmals als Scacowe urkundlich erwähnt.[6]

Politik
Wappen

Das Wappen wurde am 20. September 2000 durch das Innenministerium genehmigt und unter der Nr. 226 der Wappenrolle von Mecklenburg-Vorpommern registriert.

Blasonierung: „In Silber ein schräglinker blauer Wellenbalken, begleitet: vorn von einem vorderhalben, steigenden roten Einhorn, hinten von einer bauchigen roten Flasche.“ Das Einhorn entstammt dem Wappen derer von Restorff, die Flasche weist auf die historische Glasherstellung in Tessenow hin.[7]

Das Wappen wurde von dem Schweriner Heraldiker Karl-Heinz Steinbruch gestaltet.

Flagge

Die Flagge der Gemeinde besteht zu zwei Dritteln aus blauem Tuch und einem Drittel, das gleichmäßig längsgestreift von Blau-Weiß-Blau-Weiß-Blau-Weiß-Blau ist. In der Mitte des blauen Tuches liegt das Gemeindewappen, das zwei Drittel der Höhe des Flaggentuchs einnimmt. Die Länge des Flaggentuches verhält sich zur Höhe wie 5 zu 3.[7]

Sehenswürdigkeiten

Siehe auch Liste der Baudenkmale in Tessenow

Tessenower Herrenhaus (1788–1791 erbaut) es beherbergt heute ein „Zoologisches Informationszentrum“. Zuvor diente es als Grundschule.
Gedenktafel an der B 321 vor dem Neubaublock an die 6000 Opfer unter den Häftlingen des Todesmarsches aus dem KZ Sachsenhausen im April 1945
Weblinks
 Commons: Tessenow – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Amt Eldenburg Lübz
Quellen

↑ Statistisches Amt M-V – Bevölkerungsstand der Kreise, Ämter und Gemeinden 2015 (XLS-Datei) (Einwohnerzahlen in Fortschreibung des Zensus 2011) (Hilfe dazu).

↑ § 2 der Hauptsatzung (PDF; 20 kB) der Gemeinde

↑ Paul Kühnel: Die slavischen Ortsnamen in Meklenburg. In: Jahrbücher des Vereins für Mecklenburgische Geschichte und Altertumskunde. Bd. 46, 1881, ISSN 0259-7772, S. 3–168, hier S. 144.

↑ Paul Kühnel: Die slavischen Ortsnamen in Meklenburg. In: Jahrbücher des Vereins für Mecklenburgische Geschichte und Altertumskunde. Bd. 46, 1881, ISSN 0259-7772, S. 3–168, hier S. 109.

↑ Paul Kühnel: Die slavischen Ortsnamen in Meklenburg. In: Jahrbücher des Vereins für Mecklenburgische Geschichte und Altertumskunde. Bd. 46, 1881, ISSN 0259-7772, S. 3–168, hier S. 90.

↑ Paul Kühnel: Die slavischen Ortsnamen in Meklenburg. In: Jahrbücher des Vereins für Mecklenburgische Geschichte und Altertumskunde. Bd. 46, 1881, ISSN 0259-7772, S. 3–168, hier S. 164.

↑ a b § 1 der Hauptsatzung (PDF; 20 kB) der Gemeinde

Städte und Gemeinden im Landkreis Ludwigslust-Parchim

Städte:
Boizenburg/Elbe |
Crivitz |
Dömitz |
Goldberg |
Grabow |
Hagenow |
Lübz |
Ludwigslust |
Neustadt-Glewe |
Parchim |
Plau am See |
Sternberg |
Zarrentin am Schaalsee

Gemeinden:
Alt Krenzlin |
Alt Zachun |
Balow |
Bandenitz |
Banzkow |
Barkhagen |
Barnin |
Belsch |
Bengerstorf |
Besitz |
Blankenberg |
Blievenstorf |
Bobzin |
Borkow |
Brahlstorf |
Brenz |
Bresegard bei Eldena |
Bresegard bei Picher |
Brüel |
Brunow |
Bülow |
Cambs |
Dabel |
Dambeck |
Demen |
Dersenow |
Dobbertin |
Dobin am See |
Domsühl |
Dümmer |
Eldena |
Friedrichsruhe |
Gallin |
Gallin-Kuppentin |
Gammelin |
Ganzlin |
Gehlsbach |
Gischow |
Gneven |
Göhlen |
Gorlosen |
Granzin |
Grebs-Niendorf |
Gresse |
Greven |
Groß Godems |
Groß Krams |
Groß Laasch |
Hohen Pritz |
Holthusen |
Hoort |
Hülseburg |
Karenz |
Karrenzin |
Karstädt |
Kirch Jesar |
Klein Rogahn |
Kloster Tempzin |
Kobrow |
Kogel |
Kreien |
Kremmin |
Kritzow |
Kuhlen-Wendorf |
Kuhstorf |
Langen Brütz |
Leezen |
Leussow |
Lewitzrand |
Lübesse |
Lüblow |
Lübtheen |
Lüttow-Valluhn |
Malk Göhren |
Malliß |
Marnitz |
Mestlin |
Milow |
Möllenbeck |
Moraas |
Muchow |
Mustin |
Neu Gülze |
Neu Kaliß |
Neu Poserin |
Nostorf |
Obere Warnow |
Pampow |
Passow |
Pätow-Steegen |
Picher |
Pinnow |
Plate |
Prislich |
Pritzier |
Raben Steinfeld |
Rastow |
Redefin |
Rom |
Schossin |
Schwanheide |
Setzin |
Siggelkow |
Spornitz |
Stolpe |
Stralendorf |
Strohkirchen |
Suckow |
Sukow |
Sülstorf |
Techentin |
Teldau |
Tessenow |
Tessin |
Toddin |
Tramm |
Uelitz |
Vellahn |
Vielank |
Warlitz |
Warlow |
Warsow |
Weitendorf |
Werder |
Wittenburg |
Wittendörp |
Wittenförden |
Witzin |
Wöbbelin |
Zapel |
Ziegendorf |
Zierzow |
Zölkow |
Zülow

Normdaten (Geografikum): GND: 10005760-3 (AKS)

Abgerufen von „https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Tessenow&oldid=172073377“
Kategorien: TessenowGemeinde in Mecklenburg-VorpommernOrt im Landkreis Ludwigslust-ParchimErsterwähnung 1238Ersterwähnung 1317Ersterwähnung 1569

Navigationsmenü

Meine Werkzeuge

Nicht angemeldetDiskussionsseiteBeiträgeBenutzerkonto erstellenAnmelden

Namensräume

ArtikelDiskussion

Varianten

Ansichten

LesenBearbeitenQuelltext bearbeitenVersionsgeschichte

Mehr

Suche

Navigation

HauptseiteThemenportaleVon A bis ZZufälliger Artikel

Mitmachen

Artikel verbessernNeuen Artikel anlegenAutorenportalHilfeLetzte ÄnderungenKontaktSpenden

Werkzeuge

Links auf diese SeiteÄnderungen an verlinkten SeitenSpezialseitenPermanenter LinkSeiten­informationenWikidata-DatenobjektArtikel zitieren

Drucken/­exportieren

Buch erstellenAls PDF herunterladenDruckversion

In anderen Projekten

Commons

In anderen Sprachen

EnglishEsperantoفارسیFrançaisMagyarItalianoМакедонскиBahasa MelayuNederlandsPolskiPortuguêsRomânăРусскийSrpskohrvatski / српскохрватскиСрпски / srpskiTagalogУкраїнськаOʻzbekcha/ўзбекчаTiếng ViệtVolapükWinaray中文
Links bearbeiten

Diese Seite wurde zuletzt am 18. Dezember 2017 um 11:18 Uhr bearbeitet.
Abrufstatistik
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Informationen zu den Urhebern und zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.
Wikipedia® ist eine eingetragene Marke der Wikimedia Foundation Inc.

Datenschutz
Über Wikipedia
Impressum
Entwickler
Stellungnahme zu Cookies
Mobile Ansicht

(window.RLQ=window.RLQ||[]).push(function(){mw.config.set({„wgPageParseReport“:{„limitreport“:{„cputime“:“0.348″,“walltime“:“0.485″,“ppvisitednodes“:{„value“:10703,“limit“:1000000},“ppgeneratednodes“:{„value“:0,“limit“:1500000},“postexpandincludesize“:{„value“:39108,“limit“:2097152},“templateargumentsize“:{„value“:8778,“limit“:2097152},“expansiondepth“:{„value“:23,“limit“:40},“expensivefunctioncount“:{„value“:5,“limit“:500},“entityaccesscount“:{„value“:1,“limit“:400},“timingprofile“:[„100.00% 418.438 1 -total“,“ 80.18% 335.516 1 Vorlage:Infobox_Gemeinde_in_Deutschland“,“ 78.63% 329.027 1 Vorlage:Infobox_Verwaltungseinheit_in_Deutschland“,“ 22.24% 93.079 1 Vorlage:Imagemap_Landkreis_Ludwigslust-Parchim“,“ 14.16% 59.236 2 Vorlage:Metadaten_Kfz-Kennzeichen_DE“,“ 13.87% 58.020 1 Vorlage:Coordinate“,“ 13.29% 55.598 1 Vorlage:CoordinateComplex“,“ 12.30% 51.471 1 Vorlage:CoordinateMain“,“ 8.76% 36.674 4 Vorlage:Metadaten_Fläche_DE-MV“,“ 8.03% 33.616 5 Vorlage:Metadaten_Einwohnerzahl_DE-MV“]},“scribunto“:{„limitreport-timeusage“:{„value“:“0.028″,“limit“:“10.000″},“limitreport-memusage“:{„value“:1693267,“limit“:52428800}},“cachereport“:{„origin“:“mw1256″,“timestamp“:“20180103132419″,“ttl“:1900800,“transientcontent“:false}}});});(window.RLQ=window.RLQ||[]).push(function(){mw.config.set({„wgBackendResponseTime“:599,“wgHostname“:“mw1256″});});