Liebe Personaler aus Tollwitz:
mehr Bewerber – Optimierte Kosten – Ganz einfach!

Senken Sie aktiv die Kosten pro Bewerbung und holen Sie mehr aus Ihrem Budget heraus. Mit Data Driven Recruiting und Recruitics. Performance orientierte Budgetverteilung zur Stellenbesetzung.

  • Qualifizierte Bewerber – Gewinnen Sie Fachkräfte für Ihr Unternehmen
  • Mehr Bewerbungen – Steigern Sie die Anzahl Ihrer eingehenden Bewerbungen
  • Abrechnung pro Klick – transparent und flexibel ohne Festpreis

  • Bessere Ergebnisse bei gleichem Budget
  • NEU: Recruiting mit einer künstlichen Intelligenz

Multiposting im CPC-Bereich​

Klassische Stellenbörsen schalten Ihre Stellenanzeige nach dem „Post and Pray“-Prinzip zum Festpreis. Wieviele Klicks generiert werden und wieviel eine Bewerbung letztlich kostet, steht erst am Ende der Laufzeit fest. Die HR-Monkeys bieten mit Recruitics eine neuartige Form des Online-Recruitings.
Der klare Vorteil dabei: Sie können aktiv Einfluss darauf nehmen, wie viel Budget tatsächlich für eine Bewerbung ausgegeben werden muss. Möglich wird dies durch die Abrechnung pro Klick (Cost-per-Click, CPC) auf der Basis von großen Datenmengen (Data Driven Recruiting).

Alles aus einer Hand: Mit Recruitics lassen sich mehrere CPC-Anbieter auf einmal steuern. Indeed, Adzuna, Jobrapido und noch zahlreiche andere Jobsuchmaschinen werden mit Recruitics einfach bedienbar – das ist Multiposting im CPC-Bereich.

5 Tipps für Ihr Recruiting in Tollwitz

Messen Sie die Herkunft Ihrer Bewerber?

Mit dem kostenlosen Analysetool „Analytics“ von Recruitics erfassen Sie den gesamten Traffic Ihrer Karriereseite. Nutzen Sie dieses Wissen für eine zielgenaue Ausschreibung.

Bezahlen Sie nur für das was Sie bekommen?

CPC – Cost per Click ist das Zauberwort. Zahlen Sie nur für Klicks, die auch tatsächlich entstehen – positionsorientiert.

Optimieren Sie die Kosten pro Bewerbung?

Weisen Sie den Plattformen, von denen die meisten Bewerber kommen, das entsprechende/gewünschte Budget zu. Mit den Daten von „Analytics“ wird das zum Kinderspiel.

Setzen Sie das Budget optimal ein?

Recruitics bietet die Möglichkeit, Budgets exakt auf den Job zu verteilen. Damit haben Sie die Möglichkeit, fast in Echtzeit Budgets ergebnisorientiert anzupassen.

Nutzen Sie performancebasierte Anzeigenschaltung?

Mit einer performancebasierten Anzeigenschaltung erscheinen Ihre Stellen genau da, wo sie zum besten Preis die besten Bewerber finden.

Wer im Recruiting die falschen Kanäle nutzt, verspielt die Chance auf qualifizierte Bewerber. Wir beraten Sie, wie Sie Ihr Budget optimal einsetzen und dabei Ihre Ziele erreichen.

Wir lieben Statistiken und Daten…

…um dort Entscheidungshilfen heraus zu extrahieren.
Unser Erfolg basiert darauf, Muster aus möglichst vielen Datenströmen zu erkennen und diese dazu zu nutzen, Ihre Stellenanzeige kostenoptimiert zu besetzen.

Von daher wollen wir Ihnen Statistiken über Tollwitz nicht vorenthalten.

Geschichte

Erstmals wurde Tollwitz im Jahr 1253 als Talwiz urkundlich erwähnt. Tollwitz und seine heutigen Ortsteile Ellerbach, Kauern, Ragwitz, Teuditz und Zöllschen gehörten bis 1815 zum hochstift-merseburgischen Amt Lützen, das seit 1561 unter kursächsischer Hoheit stand und zwischen 1656/57 und 1738 zum Sekundogenitur-Fürstentum Sachsen-Merseburg gehörte.[1] Durch die Beschlüsse des Wiener Kongresses wurden Tollwitz und seine heutigen fünf Ortsteile mit dem Westteil des Amts Lützen im Jahr 1815 an Preußen abgetreten und bei der politischen Neuordnung Preußens im Jahr 1816 dem Kreis Merseburg[2] im Regierungsbezirk Merseburg der Provinz Sachsen zugeteilt.

Kirche in Zöllschen
Kirche im Ortsteil Teuditz

Die Kirche in Zöllschen besitzt einen spätgotischen Turm, ein Kirchenschiff aus den Jahren 1789/90 sowie ein Trampeliorgel aus dem Jahr 1790.

1836 wurde die Tollwitz-Dürrenberger Feldbahn (4,5 km) mit dem ersten deutschen Eisenbahntunnel (133 m) eröffnet. Am 1. April 1937 wurde Teuditz nach Tollwitz eingemeindet. Ellerbach, Kauern, Ragwitz und Zöllschen folgten am 1. Juli 1950.[3]

Von 1992 bis 2009 gehörte Tollwitz zur Verwaltungsgemeinschaft Bad Dürrenberg. Bis zur Eingemeindung nach Bad Dürrenberg am 1. Januar 2010 war Tollwitz eine selbständige Gemeinde[4] mit den zugehörigen Ortsteilen Ellerbach, Kauern, Ragwitz und Zöllschen. Letzter Bürgermeister von Tollwitz war Uwe Fischer.

Auf dem Friedhof von Tollwitz befindet sich ein Grabstein für zwölf am 16. April 1945 gefallene Flaksoldaten.

Wappen und Flagge
Tollwitzer Wappen

Der Gemeinde Tollwitz ist mit Verfügung vom 1. November 2008 durch den Landkreis Saalekreis die Führung des nachfolgend beschriebenen Wappens genehmigt worden.

Blasonierung: „Im Göpelschnitt geteilt; vorn in Silber ein schwarzes Bergmannsgezähe, hinten in Silber eine schwarz gefugte rote Zinnenmauer, besetzt mit einem schwarz gefugten roten Turm mit einer Fensteröffnung und seitlich überkragenden hohlgekehltem Walmdach, unten in Grün fächerförmig fünf goldene Ähren.“[5]

Das Wappen wurde von dem Magdeburger Kommunalheraldiker Jörg Mantzsch gestaltet.

Der Gemeinde Tollwitz ist mit Verfügung vom 10. Februar 2009 durch den Landkreis Saalekreis die Führung der nachstehend beschriebenen Flagge genehmigt worden.

„Die Flagge ist zweistreifig mit aufgelegtem Wappen, deren linker (mastseitiger) Streifen ist grün, der rechte Streifen ist weiß.
Bei quergestreifter Flagge ist der obere Streifen grün, der untere Streifen ist weiß.“
[6]

Sport
SV Einigkeit 05 Tollwitz e.V. ist der traditionelle Fußballverein mit über 100 Mitgliedern (Mannschaften: Männer, C-Junioren, Alt-Aktive, Frauen), sowie Kegeln.
Tollwitzer Radsportverein 1900 e.V. ist der älteste Verein in Tollwitz, hier kann man neben Radball, Radpolo und Radwandern auch Tischtennis und Gymnastik betreiben.
Verkehrsanbindung

Tollwitz liegt unweit der Bundesautobahn 9, die Ausfahrt Bad Dürrenberg (18) ist ca. 1 Kilometer entfernt. Zwischen Tollwitz und der Autobahn liegt das Gewerbegebiet Alte Salzstraße.

Quellen

↑ Karlheinz Blaschke, Uwe Ulrich Jäschke: Kursächsischer Ämteratlas, Leipzig 2009, ISBN 978-3-937386-14-0;S. 84 f.

↑ Der Landkreis Merseburg im Gemeindeverzeichnis 1900

↑ Tollwitz und seine Ortsteile auf gov.genealogy.net

↑ StBA: Änderungen bei den Gemeinden Deutschlands, siehe 2010

↑ Amtsblatt für den Landkreis Saalekreis Nr. 2/2009 Seite 2 (PDF; 37 kB)

↑ Amtsblatt für den Landkreis Saalekreis Nr. 9/2009 Seite 3 (PDF; 2,2 MB)

Weblinks
 Commons: Tollwitz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Webseite über die Feldbahn

Ortschaften der Stadt Bad Dürrenberg

Bad Dürrenberg |
Nempitz |
Oebles-Schlechtewitz |
Tollwitz

Abgerufen von „https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Tollwitz&oldid=167408715“
Kategorien: Bad DürrenbergEhemalige Gemeinde (Saalekreis)Ort im SaalekreisErsterwähnung 1253

Navigationsmenü

Meine Werkzeuge

Nicht angemeldetDiskussionsseiteBeiträgeBenutzerkonto erstellenAnmelden

Namensräume

ArtikelDiskussion

Varianten

Ansichten

LesenBearbeitenQuelltext bearbeitenVersionsgeschichte

Mehr

Suche

Navigation

HauptseiteThemenportaleVon A bis ZZufälliger Artikel

Mitmachen

Artikel verbessernNeuen Artikel anlegenAutorenportalHilfeLetzte ÄnderungenKontaktSpenden

Werkzeuge

Links auf diese SeiteÄnderungen an verlinkten SeitenSpezialseitenPermanenter LinkSeiten­informationenWikidata-DatenobjektArtikel zitieren

Drucken/­exportieren

Buch erstellenAls PDF herunterladenDruckversion

In anderen Projekten

Commons

In anderen Sprachen

БашҡортсаCebuanoEnglishEsperantoفارسیItalianoҚазақшаКыргызчаМакедонскиNederlandsPolskiRomânăРусскийOʻzbekcha/ўзбекчаTiếng ViệtVolapük
Links bearbeiten

Diese Seite wurde zuletzt am 19. Juli 2017 um 19:12 Uhr bearbeitet.
Abrufstatistik
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Informationen zu den Urhebern und zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.
Wikipedia® ist eine eingetragene Marke der Wikimedia Foundation Inc.

Datenschutz
Über Wikipedia
Impressum
Entwickler
Stellungnahme zu Cookies
Mobile Ansicht

(window.RLQ=window.RLQ||[]).push(function(){mw.config.set({„wgPageParseReport“:{„limitreport“:{„cputime“:“0.168″,“walltime“:“0.209″,“ppvisitednodes“:{„value“:1302,“limit“:1000000},“ppgeneratednodes“:{„value“:0,“limit“:1500000},“postexpandincludesize“:{„value“:10151,“limit“:2097152},“templateargumentsize“:{„value“:2738,“limit“:2097152},“expansiondepth“:{„value“:21,“limit“:40},“expensivefunctioncount“:{„value“:2,“limit“:500},“entityaccesscount“:{„value“:1,“limit“:400},“timingprofile“:[„100.00% 171.686 1 -total“,“ 85.86% 147.408 1 Vorlage:Infobox_Ortsteil_einer_Gemeinde_in_Deutschland“,“ 21.06% 36.151 1 Vorlage:Coordinate“,“ 19.70% 33.824 1 Vorlage:CoordinateComplex“,“ 17.00% 29.193 1 Vorlage:CoordinateMain“,“ 12.05% 20.692 2 Vorlage:FormatNum“,“ 10.58% 18.160 2 Vorlage:FormatDate“,“ 6.70% 11.504 1 Vorlage:CoordinateLink“,“ 4.73% 8.123 2 Vorlage:Str_left“,“ 4.51% 7.747 1 Vorlage:Imagemap_Bad_Dürrenberg“]},“scribunto“:{„limitreport-timeusage“:{„value“:“0.041″,“limit“:“10.000″},“limitreport-memusage“:{„value“:1465136,“limit“:52428800}},“cachereport“:{„origin“:“mw1321″,“timestamp“:“20180103112913″,“ttl“:1900800,“transientcontent“:false}}});});(window.RLQ=window.RLQ||[]).push(function(){mw.config.set({„wgBackendResponseTime“:349,“wgHostname“:“mw1321″});});