Liebe Personaler aus Wahlsburg:
mehr Bewerber – Optimierte Kosten – Ganz einfach!

Senken Sie aktiv die Kosten pro Bewerbung und holen Sie mehr aus Ihrem Budget heraus. Mit Data Driven Recruiting und Recruitics. Performance orientierte Budgetverteilung zur Stellenbesetzung.

  • Qualifizierte Bewerber – Gewinnen Sie Fachkräfte für Ihr Unternehmen
  • Mehr Bewerbungen – Steigern Sie die Anzahl Ihrer eingehenden Bewerbungen
  • Abrechnung pro Klick – transparent und flexibel ohne Festpreis

  • Bessere Ergebnisse bei gleichem Budget
  • NEU: Recruiting mit einer künstlichen Intelligenz

Multiposting im CPC-Bereich​

Klassische Stellenbörsen schalten Ihre Stellenanzeige nach dem „Post and Pray“-Prinzip zum Festpreis. Wieviele Klicks generiert werden und wieviel eine Bewerbung letztlich kostet, steht erst am Ende der Laufzeit fest. Die HR-Monkeys bieten mit Recruitics eine neuartige Form des Online-Recruitings.
Der klare Vorteil dabei: Sie können aktiv Einfluss darauf nehmen, wie viel Budget tatsächlich für eine Bewerbung ausgegeben werden muss. Möglich wird dies durch die Abrechnung pro Klick (Cost-per-Click, CPC) auf der Basis von großen Datenmengen (Data Driven Recruiting).

Alles aus einer Hand: Mit Recruitics lassen sich mehrere CPC-Anbieter auf einmal steuern. Indeed, Adzuna, Jobrapido und noch zahlreiche andere Jobsuchmaschinen werden mit Recruitics einfach bedienbar – das ist Multiposting im CPC-Bereich.

5 Tipps für Ihr Recruiting in Wahlsburg

Messen Sie die Herkunft Ihrer Bewerber?

Mit dem kostenlosen Analysetool „Analytics“ von Recruitics erfassen Sie den gesamten Traffic Ihrer Karriereseite. Nutzen Sie dieses Wissen für eine zielgenaue Ausschreibung.

Bezahlen Sie nur für das was Sie bekommen?

CPC – Cost per Click ist das Zauberwort. Zahlen Sie nur für Klicks, die auch tatsächlich entstehen – positionsorientiert.

Optimieren Sie die Kosten pro Bewerbung?

Weisen Sie den Plattformen, von denen die meisten Bewerber kommen, das entsprechende/gewünschte Budget zu. Mit den Daten von „Analytics“ wird das zum Kinderspiel.

Setzen Sie das Budget optimal ein?

Recruitics bietet die Möglichkeit, Budgets exakt auf den Job zu verteilen. Damit haben Sie die Möglichkeit, fast in Echtzeit Budgets ergebnisorientiert anzupassen.

Nutzen Sie performancebasierte Anzeigenschaltung?

Mit einer performancebasierten Anzeigenschaltung erscheinen Ihre Stellen genau da, wo sie zum besten Preis die besten Bewerber finden.

Wer im Recruiting die falschen Kanäle nutzt, verspielt die Chance auf qualifizierte Bewerber. Wir beraten Sie, wie Sie Ihr Budget optimal einsetzen und dabei Ihre Ziele erreichen.

Wir lieben Statistiken und Daten…

…um dort Entscheidungshilfen heraus zu extrahieren.
Unser Erfolg basiert darauf, Muster aus möglichst vielen Datenströmen zu erkennen und diese dazu zu nutzen, Ihre Stellenanzeige kostenoptimiert zu besetzen.

Von daher wollen wir Ihnen Statistiken über Wahlsburg nicht vorenthalten.

Geschichte

Im Jahr 1059 ließ Erzbischof Luitpold von Mainz eine hölzerne Kapelle am Ort des heutigen Lippoldsberg errichten. Der Ortsteil Vernawahlshausen wurde erstmals im Jahr 1233 als Wahlshusen erwähnt. Der Name wurde später zur besseren Unterscheidung von Wahlshausen geändert, da man weiter vom damaligen Regierungssitz entfernt angesiedelt war. Im 18. Jahrhundert war Vernawahlshausen als größte Leinenbleiche in Hessen bekannt.

Im Rahmen der Gebietsreform in Hessen schlossen sich am 1. Februar 1971 die beiden Gemeinden Lippoldsberg und Vernawahlshausen zur Gemeinde Wahlsburg zusammen.[2] Der Name entstammt der karolingischen Fliehburg, deren nahezu vollständig abgetragene Ruine zwischen beiden Ortsteilen liegt.

Der Wahlsburger Gemeindeteil Lippoldsberg ist seit 1980 staatlich anerkannter Luftkurort.

Politik
Gemeindevertretung

Die Kommunalwahl am 6. März 2016 lieferte folgendes Ergebnis,[3] in Vergleich gesetzt zu früheren Kommunalwahlen:[4][5]

Sitzverteilung in der Gemeindevertretung 2016

  

Insgesamt 15 Sitze SPD: 8 FW: 7

Parteien und Wählergemeinschaften %
2016
Sitze
2016
%
2011
Sitze
2011
%
2006
Sitze
2006
%
2001
Sitze
2001
SPD Sozialdemokratische Partei Deutschlands 49,2 8 47,9 7 43,9 7 46,8 7
FWG Freie Wahlgemeinschaft Wahlsburg 48,9 7 43,5 7 41,9 6 28,5 4
GLW Grüne Liste Wahlsburg 8,5 1 6,6 1 5,5 1
EBW Einzelbewerber 1,8 0
LEB Liste Einzelbewerber 7,6 1 6,5 1
CDU Christlich Demokratische Union Deutschlands 12,7 2
Gesamt 100,0 15 100,0 15 100,0 15 100,0 15
Wahlbeteiligung in % 53,6 48,9 52,8 77,3

Bürgermeister

Jörg-Otto Quentin wurde am 25. Februar 2007 mit 71,1 % wiedergewählt (erstmals gewählt am 1. April 2001). Im März 2013 wurde Quentin wieder im Amt bestätigt.[6]

Wappen

Das Wappen Wahlsburgs zeigt auf der linken Seite eine weiße Säule auf rotem Grund als Symbol für die Klosterkirche von Lippoldsberg. Auf der rechten Seite wird weißer Leinen auf grüner Wiese in geschwungenen weißen und grünen Linien abgebildet, als Zeichen für die historische Bedeutung der Leinenbleiche in Vernawahlshausen zu früheren Zeiten.

Die Gestaltung des Wappens lag in den Händen des Heraldikers Heinz Hartung aus Hannoversch Münden.

Partnerschaften

Saint-Georges-de-Montaigu (Frankreich)

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Die Gemeinde Wahlsburg ist Mitglied der Deutschen Märchenstraße und hat als Märchenfigur das tapfere Schneiderlein.[7]

Museen
Werkstatt und Museum im Schäferhaus (OT Lippoldsberg)
Museum im Wasserkraftwerk (OT Lippoldsberg)
Konzerte

In der Klosterkirche Lippoldsberg finden monatlich wechselnde Konzerte und Veranstaltungen statt. Feste Termine sind das Karfreitagskonzert und die Adventsmusik (3. Advent).

Kirchen

Die Klosterkirche St. Georg und St. Maria in Lippoldsberg zählt zu den bedeutendsten romanischen Bauwerken des 12. Jahrhunderts. Sie wurde um 1142 bis 1153 erbaut. Der außen schlichte, ungegliederte Buntsandsteinbau besitzt innen eine gewölbte kreuzförmige Pfeilerbasilika quadratisch gebundenen Systems und ein doppeltürmiges Westwerk. Der Taufstein stammt aus dem 13. Jahrhundert. In der vernawahlshäuser Pfarrkirche St. Margarethen aus dem 11. Jahrhundert sind noch heute Reste der gotischen und romanischen Wandmalerei zu sehen, die in den letzten Jahren aufwendig restauriert wurden.

Die katholische Kirche St. Maria Goretti wurde 1957 am nördlichen Ortsrand von Lippoldsberg erbaut.
In der katholischen Kirche Zur Heiligen Familie in Vernawahlshausen, 1966 am Alten Stadtweg errichtet, finden keine regelmäßigen Gottesdienste mehr statt.

Regelmäßige Veranstaltungen
Zu Ostern Osterfeuer in beiden Ortsteilen
Fahrradmarkt am dritten Wochenende im April im Ortsteil Lippoldsberg.
Kirmes im Ortsteil Vernawahlshausen (letztes Wochenende im August).
Wirtschaft und Infrastruktur
Verkehr

Die Gemeinde Wahlsburg liegt an der B 80.

Der Ortsteil Vernawahlshausen hat einen Bahnhalt an der Bahnstrecke Göttingen–Bodenfelde.

Ansässige Unternehmen

Wichtigster Arbeitgeber der Gemeinde Wahlsburg ist mit über 300 Beschäftigten[8] heutzutage die im Höhenzug Kiffing auf 200 bis 220 m Höhe gelegene „Klinik und Rehabilitationszentrum Lippoldsberg gGmbH“, zu dem bis Ende November 2012 auch ein Berufsförderungswerk gehörte.[9]

Bildung
Grundschule Lippoldsberg
Ergoschule Lippoldsberg (vormals: Arbeits- und Beschäftigungstherapie)
Sport
Die Märchenfähre verbindet Lippoldsberg mit dem Vorwerk.
Der Weserradweg verläuft von Hann. Münden bis Cuxhaven und führt direkt an Lippoldsberg (Fahrradservice) vorbei.