Liebe Personaler aus Wolnzach:
mehr Bewerber – Optimierte Kosten – Ganz einfach!

Senken Sie aktiv die Kosten pro Bewerbung und holen Sie mehr aus Ihrem Budget heraus. Mit Data Driven Recruiting und Recruitics. Performance orientierte Budgetverteilung zur Stellenbesetzung.

  • Qualifizierte Bewerber – Gewinnen Sie Fachkräfte für Ihr Unternehmen
  • Mehr Bewerbungen – Steigern Sie die Anzahl Ihrer eingehenden Bewerbungen
  • Abrechnung pro Klick – transparent und flexibel ohne Festpreis

  • Bessere Ergebnisse bei gleichem Budget
  • NEU: Recruiting mit einer künstlichen Intelligenz

Multiposting im CPC-Bereich​

Klassische Stellenbörsen schalten Ihre Stellenanzeige nach dem „Post and Pray“-Prinzip zum Festpreis. Wieviele Klicks generiert werden und wieviel eine Bewerbung letztlich kostet, steht erst am Ende der Laufzeit fest. Die HR-Monkeys bieten mit Recruitics eine neuartige Form des Online-Recruitings.
Der klare Vorteil dabei: Sie können aktiv Einfluss darauf nehmen, wie viel Budget tatsächlich für eine Bewerbung ausgegeben werden muss. Möglich wird dies durch die Abrechnung pro Klick (Cost-per-Click, CPC) auf der Basis von großen Datenmengen (Data Driven Recruiting).

Alles aus einer Hand: Mit Recruitics lassen sich mehrere CPC-Anbieter auf einmal steuern. Indeed, Adzuna, Jobrapido und noch zahlreiche andere Jobsuchmaschinen werden mit Recruitics einfach bedienbar – das ist Multiposting im CPC-Bereich.

5 Tipps für Ihr Recruiting in Wolnzach

Messen Sie die Herkunft Ihrer Bewerber?

Mit dem kostenlosen Analysetool „Analytics“ von Recruitics erfassen Sie den gesamten Traffic Ihrer Karriereseite. Nutzen Sie dieses Wissen für eine zielgenaue Ausschreibung.

Bezahlen Sie nur für das was Sie bekommen?

CPC – Cost per Click ist das Zauberwort. Zahlen Sie nur für Klicks, die auch tatsächlich entstehen – positionsorientiert.

Optimieren Sie die Kosten pro Bewerbung?

Weisen Sie den Plattformen, von denen die meisten Bewerber kommen, das entsprechende/gewünschte Budget zu. Mit den Daten von „Analytics“ wird das zum Kinderspiel.

Setzen Sie das Budget optimal ein?

Recruitics bietet die Möglichkeit, Budgets exakt auf den Job zu verteilen. Damit haben Sie die Möglichkeit, fast in Echtzeit Budgets ergebnisorientiert anzupassen.

Nutzen Sie performancebasierte Anzeigenschaltung?

Mit einer performancebasierten Anzeigenschaltung erscheinen Ihre Stellen genau da, wo sie zum besten Preis die besten Bewerber finden.

Wer im Recruiting die falschen Kanäle nutzt, verspielt die Chance auf qualifizierte Bewerber. Wir beraten Sie, wie Sie Ihr Budget optimal einsetzen und dabei Ihre Ziele erreichen.

Wir lieben Statistiken und Daten…

…um dort Entscheidungshilfen heraus zu extrahieren.
Unser Erfolg basiert darauf, Muster aus möglichst vielen Datenströmen zu erkennen und diese dazu zu nutzen, Ihre Stellenanzeige kostenoptimiert zu besetzen.

Von daher wollen wir Ihnen Statistiken über Wolnzach nicht vorenthalten.

Geschichte
Ortsansicht von Wolnzach
Ortsansicht von Westen
Marienplatz in Wolnzach
Michael Wening: Schloss und Markt Wolnzach, Anfang 18. Jahrhundert
Bis zur Gemeindegründung

Wolnzach wurde erstmals 756 in der Gründungsurkunde von Kloster Wessobrunn als Wolamotesaha erwähnt. 1465 wurde Hans von Preysing zu Wolnzach die Reichsfreiheit verliehen. Schon 1482 fiel Wolnzach aber an Bayern-Landshut. Wolnzach wurde Pflegamt und besaß ein Marktgericht mit wichtigen Eigenrechten, gab diese Rechte aber Mitte des 16. Jahrhunderts an das Landgericht Moosburg ab.

Von 1726 bis 1802 bestand das Kloster Wolnzach, ein Kapuzinerkloster, von dem heute nichts mehr vorhanden ist.
Wolnzach wurde im Zuge der Verwaltungsreformen in Bayern 1818 eine selbständige politische Gemeinde.

19. bis 21. Jahrhundert

Nach der Verteilung der Gemeindegründe an Bauern nahm seit 1834 mit der Einführung des ersten Hopfensiegels in der Hallertau der Hopfenanbau einen nennenswerten Aufschwung. Im Jahre 1864 zählte der Markt 230 Häuser und 1300 Einwohner, die in den Lokalgewerben, hauptsächlich aber in der sehr stark betriebenen Hopfenkultur tätig waren.

Seit 2002 gibt es in Wolnzach das Deutsche Hopfenmuseum.

Hauptartikel: Liste der Baudenkmäler in Wolnzach
Eingemeindungen

Am 1. Juli 1971 wurden die bis dahin selbständigen Gemeinden Gebrontshausen (mit Jebertshausen), Gosseltshausen, Haushausen, Königsfeld und Niederlauterbach sowie ein Teil der Gemeinde Burgstall eingegliedert.[2] Ein Teil der Gemeinde Berg kam am 1. Juli 1972 hinzu.[3] Am 1. Januar 1978 folgten Eschelbach an der Ilm, Geroldshausen, Larsbach und Oberlauterbach.[4]

In den eingemeindeten Orten leben heute zusammen ca. 4500 Menschen, während die Einwohnerzahl des Hauptortes Wolnzach nahezu 6500 beträgt.

Einwohnerentwicklung

Jahr 1840 1900 1925 1950 1961 1970 1987 1991 1995 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016
Einwohner 3.880 6.093 6.712 9.071 7.352 7.541 7.752 8.681 9.543 10.466 10.518 10.660 10.739 10.850 10.829 10.819 10.841 10.863 10.912 10.884 10.904 11.037 11.081 11.295 11.450 11.586

Politik

Kommunalwahl 2008[5]
Wahlbeteiligung: 68,9 %

 %50403020100

42,7 %22,9 %14,6 %10,4 %4,7 %4,6 %

CSUFWSPDFDPBGWGrüneVorlage:Wahldiagramm/Wartung/TITEL zu lang
Marktgemeinderat
Wolnzacher Rathaus

Der Gemeinderat der Gemeinde Wolnzach umfasst 25 Sitze und setzt sich seit der letzten Kommunalwahl am 16. März 2014 wie folgt zusammen:[6]

CSU – 10 Sitze
FW – 4 Sitze
SPD – 4 Sitze
FDP-UW – 4 Sitze
BGW (Bürgergemeinschaft Wolnzach) – 1 Sitz
GRÜNE – 1 Sitz

Seit der Kommunalwahl im März 2008 ist Wolnzachs Erster Bürgermeister Jens Machold von der CSU.

Wappen

Offizielle Beschreibung des Wappens des Marktes Wolnzach: „In grün auf silbernem Dreiberg ein aufspringendes goldenes Rehkitz.“

Städtepartnerschaften

Partnerstadt von Wolnzach ist Poperinge in Belgien.

Kultur
Brauereien

Im Jahre 1999 wurde in Wolnzach die Bürgerbräu als Gemeinschaftsbrauerei von zwölfhundert Wolnzacher Bürgern gegründet. Das dort gebraute Bier konnte bei einer Brauereibesichtigung verkostet werden. Die Firma wurde 2014 insolvent und wird seit Mitte 2015 von der Urban Chestnut Brewing Co als UCBC Hallertauer Brauerei fortgeführt. Im Ortsteil Larsbach befindet sich die Privatbrauerei Lampl-Bräu, dort werden Spezialbiere gebraut und es werden ebenfalls Führungen angeboten.[7]

Deutsches Hopfenmuseum
Museen
Deutsches Hopfenmuseum
Museum Kulturgeschichte der Hand
Hallertauer Lehrpfad Wolnzach
Marktbücherei
Regelmäßige Veranstaltungen
Volksfest (Anfang bis Mitte August) Hier findet auch die Wahl der Hallertauer Hopfenkönigin statt.
Zirkus Tonelli (Alle 2 Jahre am Unsinnigen Donnerstag) In diesem Zirkus machen meistens Leute aus Wolnzach und Umgebung mit.
Motorrad-Grasbahnrennen Jährlich an Mariä Himmelfahrt (15. August) auf der Zeilhofbahn in Nandlstadt das Internationale Grasbahnrennen des MSC Wolnzach/Nandlstadt.
LAUF10! Ein seit 2008 jährlich im Juli stattfindender 10-km-Lauf mit vorangehendem sportwissenschaftlichem Training in Begleitung der Abendschau des BR mit anschließendem Fest.
Wirtschaft und Infrastruktur
Bildung
Grund- und Mittelschule Wolnzach
Das Hallertau-Gymnasium Wolnzach ist ein Naturwissenschaftlich-technologisches (NTG) und Sprachliches Gymnasium (SG)
Kindergärten: Kirchliche: St. Raphael, St. Andreas; Don Bosco Eschelbach; Gemeindliche: Kindergarten am Brunnen und Kindergarten Sonnenblume
Jugend- und Bildungsdorf Wolnzach
Unternehmen
ARS Altmann, Automobillogistik
Linner GmbH, Werkzeugmacher
Kastner AG, Druckerei
Hotel Hallertau, Hotel
expo Messesysteme.de GmbH, Großhändler für Messeartikel
WALTRON Electronic-Gerätebau D. Walter GmbH, Hersteller von Industrieelektronik
Hopfenverwertungsgenossenschaft[8]
Milchprüfring Bayern e. V.[9]
Verkehr
Durch den Ort führt die A93 (Richtung Regensburg und Hof) die wenige Kilometer westlich des Orts am Autobahndreieck Holledau auf die A9 (München – Berlin) trifft.
Bahnanbindung besteht an der Schnellfahrstrecke Nürnberg–Ingolstadt–München: Im Stundentakt verkehren vom fünf Kilometer entfernten Bahnhof Rohrbach (Ilm) Züge nach München, Ingolstadt und Nürnberg.
Die Hallertauer Lokalbahn von Rohrbach nach Mainburg und Langenbach ist nur noch im Güterverkehr ab Langenbach (Freising) bis zum Kraftwerk Zolling bzw. ab Rohrbach (Ilm) bis Wolnzach für ARS Altmann regelmäßig in Betrieb; seit 2005 finden vereinzelt Sonderfahrten des „Wolnzach-Express“ auf dem Streckenabschnitt Rohrbach-Wolnzach statt.
Der Internationale Verkehrsflughafen München „Franz-Josef-Strauß“ ist von Wolnzach aus in etwa 30 Minuten erreichbar, über Autobahn oder Landstraße (Direktverbindung) via Freising.
Die Hallertauer Hopfentour, ein Radweg durch die Hallertau verläuft durch den Markt [10] .
Forschung
Hopfenforschungszentrum Hüll
Öffentliche Einrichtungen
Das Schwimm- & Erlebnisbad ist ein Freibad mit vier Becken und zahlreichen Freizeitmöglichkeiten. Eines der Becken ist ein Warmbad mit einer Wassertemperatur von mindestens 30 °C.
Kirchen
Die Kirche St. Laurentius ist die Pfarrkirche der katholischen Gemeinde.
Die Auferstehungskirche dient der evangelisch-lutherischen Gemeinde in Wolnzach.
Kälterekord

Am 12. Februar 1929 wurde in Wolnzach-Hüll der bisherige Kälterekord im Messnetz des Deutschen Wetterdienstes mit −37,8 Grad Celsius gemessen.

Persönlichkeiten
Söhne und Töchter der Gemeinde
Alois Dallmayr (1849–1903), Kolonialwarenhändler (Namensgeber des Delikatessengeschäfts Dallmayr in München)
Frobenius Forster (1709–1791), katholischer Philosoph, Historiker und Pädagoge
Primus Koch (1752–1812), Augustiner-Chorherr, Seelsorger und Lehrer
Josef Schlicht (1832–1917), Volkskundler und Heimatforscher, geboren in Geroldshausen
Josef Aichbichler (1845–1912), Politiker, Reichstagsabgeordneter
Sebastian Schlittenbauer (1874–1936), Politiker (BVP)
Georg Biederer (1900–1967), Politiker (NSDAP)
Benno Hubensteiner (1924–1985), Historiker und Hochschullehrer
Max Weichenrieder, (* 1950), Politiker (CSU) und Präsident des Oberbayerischen Bauernverbands
Josef W. Seifert, (* 1954), Pädagoge
Josef Angermüller, (1949–1977), Motorrad-Bahnrennfahrer
Persönlichkeiten mit Verbindung zu Wolnzach
Carl Zimmer (1873–1950), Zoologe und Spezialist für Krebstiere
Paulinus Fröhlich (1903–1986), Pfarrer, Chronist und Ehrenbürger von Wolnzach
Erich Klöckner (1913–2003), Flugpionier und Testpilot
Rudolf Engelhard (* 1950), Politiker (CSU)
Weblinks
 Commons: Wolnzach – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Eintrag zum Wappen von Wolnzach in der Datenbank des Hauses der Bayerischen Geschichte
Die Bahnstrecke Rohrbach (Ilm) – Wolnzach Markt
Wolnzach: Amtliche Statistik des LfStat